URÙK-HAI! – Ein SAGA Szenario

Benutzeravatar
Frank Becker
Beiträge: 158
Registriert: 30.05.2013, 12:00

URÙK-HAI! – Ein SAGA Szenario

Beitragvon Frank Becker » 15.01.2014, 11:46

Für diejenigen, die meine SAGA Präsentation der SZNARIO 2014 nachspielen mochten:


Hintergrund

…Am Nachmittag überholte Uglùks Schar die Nordländer. Sie waren matt unter den Strahlen der hellen Sonne, obwohl es Wintersonne war, die an einem blassen, kühlen Himmel stand; die Köpfe hingen ihnen herab, und die Zungen streckten sie heraus.

„Maden!“ höhnten die Isengarter. „Ihr seid erledigt. Die Weißhäute werden euch fangen und fressen. Sie kommen schon!“

Ein Schrei von Grischnàkh zeigte, dass das kein bloßer Witz war. Reiter, die sehr schnell heranfegten, waren tatsächlich gesichtet worden: noch weit zurück, aber sie kamen auf die Orks zu, sie kamen auf sie zu wie eine Flut auf Leute im Wattenmeer, die auf dem Treibsand umherirren.

Die Isengarter begannen jetzt mit doppelter Schnelligkeit zu rennen, die Pippin verblüffte, eine erstaunliche Leistung für das Ende eines Wettlaufs. Dann sah er, dass die Sonne unterging und hinter dem Nebelgebirge verschwand; Schatten legten sich auf das Land. Die Krieger von Mordor hoben die Köpfe und liefen nun auch schneller. Der Wald war dunkel und dicht. Schon waren sie an ein paar abseits stehenden Bäumen vorbeigekommen. Das Land begann zu steigen, immer steiler, aber die Orks hielten nicht an. Uglùk und Grischnàkh schrien beide und spornten sie zu einer letzten Anstrengung an.

„Sie werden es noch schaffen. Sie werden entkommen“, dachte Pippin. Und dann gelang es ihm den Hals zu drehen, um einen Blick über die Schulter zu werfen. Er sah, dass Reiter im Osten, die über die Ebene galoppierten, schon auf gleicher Höhe mit den Orks waren. Der Sonnenuntergang vergoldete ihre Speere und Helme und schimmerte auf ihrem hellen, flatternden Haar.


Bild

Armeelisten

Isengard

    Ugùlk (Warlord)
    1 x Olag-Hai (Elite) / tragen Merry + Pippin
    1 x Olag-Hai (Elite) / Berserker
    2 x Uruk-Hai (Warrior)
    1 x Uruk-Hai (Warrior) / bow
    1 x Orcs (Levies)

Rohan

    Eòmer (Warlord) / mounted
    2 x Erolingas (Elite) / mounted
    2 x Rohirrim (Warrior) / mounted
    2 x Rohirrim (Warrior) / mounted + bow

Siegbedingungen

Isengard
Die Diener Isengards müssen Perry und Pippin zusammen mit mindestens 2 eigenen Figuren in den Fangorn bringen.

Rohan
Die Männer von Rohan müssen dies verhindern und Merry und Pippin im Nahkampf befreien oder Merry und Pippin müssen allein den Wald erreichen.

Spielfeld

Das Spielfeld hat eine Größe von 120 x 180 cm. Auf einer kurzen Seite des Spielfeldes liegt der Rand des Fangorn Waldes. Jeder der beiden Spieler kann vor Beginn der Aufstellung einen Bereich mit Büschen oder hohem Gras (maximal M im Durchmesser) und einen Hügel (maximal L im Durchmesser) platzieren.

Aufstellung

An einer der kurzen Seiten, gegenüber dem Fangorn Wald, ist die Aufstellungszone der Uruk-Hai. Alle Figuren dürfen L vom kurzen Rand aufgestellt werden. Dabei muss ein Abstand von M zu den langen Außenseiten und S zur kurzen Seite eingehalten werden. Die Männer von Rohan betreten das Spielfeld mit ihrer Aktivierung über die kurze Seite, an der auch die Uruk-Hai ihre Aufstellungszone haben.

Sonderregeln

Wenn die Olog-Hai Träger von Merry und Pippin im Nahkampf getötet werden, gelten die beiden Hobbits als befreit und Rohan hat das Spiel gewonnen. Werden die Olog-Hai Träger durch Beschuss ausgeschaltet, besteht die Möglichkeit, dass dabei auch die Hobbits getötet werden. Werfe zusätzlich einen Würfel nachdem der Olog-Hai vom Spielfeld entfernt wurde. Bei einem Ergebnis von 6 ist auch der Hobbit getroffen worden und das Spiel gewinnt Isengard (auch wenn nur 1 Hobbit getötet wurde!). Bei einem Ergebnis von 1-5 wird der Olog-Hai durch Merry oder Pippin ersetzt. Erscheinen so Merry und/ oder Pippin auf dem Spielfeld, werden die beiden am Anfang jeder Runde mit einer Geschwindigkeit von S in Richtung Wald bewegt. Bei dieser Bewegung nähern sich die Hobbits aber nie näher als S einer Isengard oder Rohan Figur. Ist durch diese Einschränkung keine Bewegung möglich, bleibt die Figur stehen. Wird eine Hobbit durch eine Isengard Figur kontaktiert, wird der Hobbit erneut gefangengenommen. Berührt eine Rohan Figur einen Hobbit gilt dieser sofort als befreit.

Bild

Benutzeravatar
Gandogar Silberbart
Beiträge: 4149
Registriert: 31.08.2007, 21:57
Wohnort: Niederrhein (Kreis Kleve)

Re: URÙK-HAI! – Ein SAGA Szenario

Beitragvon Gandogar Silberbart » 16.01.2014, 18:47

Auf jeden Fall ein sehr gutes Szenario, aber es fehlt noch die Sonderregel, dass Warlords sich nicht gegenseitig angreifen müssen, sonst wirds für die Uruks sehr schwierig :P
Hobbit Tabletop Liga
Facebook
Youtube

Benutzeravatar
Frank Becker
Beiträge: 158
Registriert: 30.05.2013, 12:00

Re: URÙK-HAI! – Ein SAGA Szenario

Beitragvon Frank Becker » 17.01.2014, 13:56

Stimmt, diese Standartregel habe ich bei meinem Szenario außer Kraft gesetzt.

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: URÙK-HAI! – Ein SAGA Szenario

Beitragvon Allvater » 07.05.2015, 10:03

Schöne Miniaturen. Ich finde nur dass du zuviel Tusche/Washes verwendest. Da mach sie leider sehr dunkel.
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«


Zurück zu „SAGA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast