11. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Zwerge (Seite 3)

Spielberichte und Szenarios der Community
Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: 8. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Elben (unten auf Seite

Beitragvon Frêrin » 18.10.2014, 10:15

Pelztierchen hat geschrieben:Dann versucht auf Gwahir aufzusteigen (ja, darf er weil siehe oben), was ihm mit einer 5 gelingt.
Darf er nicht, weil nur berittene Modelle Passagiere haben dürfen :P
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: 8. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Elben (unten auf Seite

Beitragvon Pelztierchen » 19.10.2014, 15:29

Zur Passagiere- Regel:

"Die Regeln für Passagiere werden für gewöhnlich nicht in Standardszenarios, sondern vielmehr in erzählerischen Szenarios eingesetzt. Natürlich steht es dir frei, sie in deinen Spielen nach Belieben einzusetzten."
_________________________________________________________________________________________________

2. Runde

Initiative:
Alfrid rät Ori einen Heldentumspunkt anzunehmen (wirft eine 4).
Die Blauen gewinnen die Initiative 6 zu 1.

Bewegung:
Gandalf versucht eine Willensstärkung auf Alfrid, die mit einer 4 glückt. Gwahir greift die Flanke der Elben an. Er besteht den Muttest mit Bravur (Thranduils Aura wirkt 6 Zoll weit).

Bild

Die Seestädter wagen es mit Mut 2 erst gar nicht anzugreifen und zu riskieren dass die Linie bricht. Sie rücken 1,1 Zoll an die Elben ran und 0,9 Zoll zusammen, sodass nicht mal ein schmaler Elb hindurchpasst.

Ori geht durch die Tür die Treppe nach oben auf den Turm,

Bild

Alfrid, der von Bombur aufgeheitert wurde (5) geht an den Turm heran.
Thranduil geht 2 Zoll zurück...

Bild

..und sagt seine 2 Aura an, Zorn der Natur. Im 6 Zoll Umkreis befinden sich jetzt nur noch Krieger die nicht widerstehen können und zu Boden gehen.

Bild

So hat Legolas freie Bahn,

Bild

um sich Balin zu schnappen.

Bild

Die Elben gehen auf den Rest los. Ihre Übermacht ist verheerend.

Bild

Schießen:
Von oben schaut Ori tatenlos zu, er ist voll gelaufen.

Nahkampf.
Gwahir wirft 4+4+3 (er ist nun ein monströses Reittier), sein Unterstützer eine 2, die Elben 5+4+3+1 und muss einen Heldentumspunkt Opfern. Er schleudert den Waldläufer 3 (Stärkedifferenz) plus 4 Zoll weit und tötet das geschleuderte Modell und 2 Palastwächter.

Bild

Bofor wirft 5+3, die 4 Elben 5+4+1+1 und nimmt einen Heldentumspunkt. Er tötet einen garstigen Elben.
Balin behauptet sich 5 zu 4+1 gegen Legolas. Er verwundet mit einer 6, Legolas rettet sich durch ein Schicksaalspunkt (6).

Bild

Alfrid siegt gegen den Waldläufer mit 5:3, verwundet aber nicht (wie soll das mit einem Buch auch klappen?)
Bombur gewinnt 5+1 zu 4+3, verwundet sogar mit einer 6.
2 Wächter sterben im heldenhaften Kampf gegen je 2 Elben.

Bild

Heldentumswerte nach der zweiten Runde:
Ori H2 W3 S1 L2
Balin H1 W3 S2 L2
Bombur H2 W1 S1 L3
Bofur H1 W1 S1 L2
Gandalf H2 W6 S3 L3
Gwahir H2 W1 S1 L3
Alfrid H0 W2 S1 L1

Thranduil H3 W2 S2 L2
Legolas H3 W2 S2 L1

3. Runde

Initiative:
Alfrif gibt Balin einen Heldentumspunkt ab (3) und Ori oben im Turm sogar 3 (6, dann 5)
Seestadt bekommt die Initiative mit 4:1

Bewegung: Legolas sagt eine heroische Bewegung an. Balin ebenfalls. Legolas erhält den „Zuschlag“ und greift Bombur an. Die Waldläufer kümmern sich um die restlichen Helden während die Palastwachen die Seestädter angehen.

Bild

Gandalf sagt eine Lähmung auf Thranduil an und nimmt 2 Willenskraftpunkte aus seinem Vorrat. Er würfelt 6+5+5 Thranduil hält dagegen mit 6+5. Gwahir greift den König des Düsterwaldes an.

Bild

Bombur versucht mit einem Liedchen die Stimmung von Miesegrämer Alfrid zu heben, aber der verzeiht keine Mine (2).

Schießen:
Alles im Nahkampf… *unschönes Wort*!

Nahkampf:
Thranduil sagt einen heroischen Hieb an. Gwahir hält dagegen. Beide werfen eine 6. Gwahir wirft im Nahkampf 6+6+1. Der Elb zuckt zusammen (kriegt gleich Schläge). Gwahir sagt zerreißen an und wirft 6+6+6 (ein bisschen übereifrig, aber ok). Der König der Düsterwaldelben wirft für Schicksaal: 3+2, damit ist er schon raus und Gwahir braucht die anderen 3 Attacken gar nicht erst würfeln (hat ihn zu Boden gerissen). Der Unterstützer geht benommen zu Boden.
Bofur muss einen Heldentumspunkt ausgeben, um zuschlagen zu dürfen, was aber nichts bringt.
Balin gewinnt und schaltet einen Elb Nr. 554 in seiner Karriere aus.
Alfrid hat Glück, eingekreist erhält er nur eine Verwundung und die besteht er mit seinem Schicksaal.
2 Seestädter sterben gegen Palastwächter, 3 gewinnen und stehen wieder auf!
Bombur verliert gegen den Elbenprinzen, bekommt 2 Wunden, sein Schicksaal wirkt nicht, er hat noch ein Lebenspunkt.

Heldentumswerte nach der dritten Runde:
Ori H5 W3 S1 L2
Balin H1 W3 S2 L2
Bombur H2 W1 S0 L1
Bofur H0 W1 S1 L2
Gandalf H2 W4 S3 L3
Gwahir H1 W1 S1 L3
Alfrid H0 W2 S0 L1

Legolas H2 W2 S2 L1

4. Runde

Initiative:
Alfrid spendet Bofur und Balin je einen Heldentumspunkt (2+4).
Seestadt erhält die Initiative mit 6:1

Bewegung:
Legolas sagt eine heroische Bewegung an, Bofur und Balin halten dagegen. Legolas wirft eine 3, Bofur auch und Balin eine 2. Danach wirft Bofur eien 6 und Legolas eine 2. Bofur kann nur einen Waldläufer angreifen, Gandalf sagt eine Lähmung auf Legolas und nimmt wieder 3 Würfel (5+5+3), Legolas wirft 6+5. Gwahir geht auf 3 Palastwachen auf einmal los.

Bild

Bombur muss sich der Sache opfern und den inzwischen echt *Ich mach mir gerne in die Hose.* Legolas angreifen. Er schaut zu Alfrid rüber, möchte einen Scherz machen, aber der schüttelt nur den Kopf (2). Doch Bombur wäre kein echter Kumpel, wenn er nicht noch seine letzten beiden Heldentumspunkte einsetzten würde, um Alfrid einen Willenspunkt zu geben (man muss sagen aufgedrängt). Eine Palastwache begeht Selbstmord, indem sie einen Kollegen im Nahkampf unterstützt.

Bild

Schießen:
Ori feuert wütend auf eben diesen Palastwächter. Er wirft 4+1, nimmt 2 Heldentumspunkte und schaltet den Elben automatisch aus.

Nahkampf:
Gwahir zerreist drei Palastwächter, der 4. geht wieder zu Boden (kriegt eine Gehirnerschütterung).

Bild

Bofur kann nicht gewinnen, wird aber auch nicht verwundet. 2 Seestädter sterben, einer tritt einen am Boden liegenden Elben vors Schienbein.
Balin wirft gegen den Elben 1:1 und muss Heldentum benutzen, ist aber so erschöpft, dass er nicht verwunden kann.
Bombur wirft 6+4, Legolas nur 5+4, der Waldläufer eine 3. Legolas nimmt seinen letzten Heldentumspunkt und schaltet den Zwerg aus.

Bild

Heldentumswerte nach der vierten Runde:
Ori H3 W3 S1 L2
Balin H1 W3 S2 L2
Bofur H0 W1 S1 L2
Gandalf H2 W2 S3 L3
Gwahir H1 W1 S1 L3
Alfrid H0 W1 S0 L1

Legolas H0 W0 S2 L1

5. Runde

Initiative:
Alfrid gibt Balin widerwillig einen Heldentumspunkt.
Die Elben gewinnen die erste Initiative mit 4:2 und müssen sie sofort wieder hergeben, denn Balin wirft eine 5 in der Wiederholung.

Bewegung:
Gandalf lähmt Legolas mit 5+3+3. Gwahir greift den Elbenprinz an.

Bild

Es bleiben sogar noch genug Modelle übrig, um alle Elben im Nahkampf zu binden und mit Alfrid zu türmen. Der Palastwächter hinten steht auf, kann sich aber nur 3 Zoll bewegen.

Schießen:
Der dritten Palastwächter wird von Ori mit einer 5+1 ausgeschaltet, denn er setzt einen Heldentumspunkt ein.

Nahkampf:
Gwahir wirft nur 4+4+2, Legolas auch nur 4+2, der Unterstützer eine 5. Der Adler muss zähneknirschend einen Heldentumspunkt einsetzten, kann aber im Zerreiß-mich-Modus den zukünftigen Gefährten ausschalten.

Bild

Damit sind die Elben gebrochen. Die Zwergenhelden halten aus. Eine Seestadtwache wird getötet, auch diese Armee ist nun gebrochen.

Heldentumswerte nach der fünften Runde:
Ori H2 W3 S1 L2
Balin H1 W2 S2 L2
Bofur H0 W1 S1 L2
Gandalf H2 W0 S3 L3
Gwahir H0 W1 S1 L3
Alfrid H0 W0 S0 L1

6. Runde:

Initiative:
Seestadt 6, Elben 4

Bewegung:
Alle Helden bestehen ihre Muttests. Ori kommt wieder vom Turm runter, die Elben werden wohl alle im Nahkampf (ver)enden.
Alfrid versteckt sich hinter Gwahir. Gandalf sagt Willensstärkung auf ihn an. Wirft nur eine 3, gibt einen Heldentumspunkt dazu. Die Seestädter blocken je 2 Elben, was sie bitter bereuen werden.

Schießen: -

Nahkampf: 2 Elben und 2 Seestädter sterben.

Heldentumswerte nach der sechsten Runde:
Ori H2 W3 S1 L2
Balin H1 W2 S2 L2
Bofur H0 W1 S1 L2
Gandalf H1 W0 S3 L3
Gwahir H0 W1 S1 L3
Alfrid H0 W1 S0 L1

7. Runde:

Initiative:
Alrid unterstützt Gwahir mit einem Heldentumspunkt (3)
Die Initiative bekommen wieder die Blauen mit 3 zu 2.

Bewegung:
Balin verliert seine letzten beiden Willenskraftpunkte durch eine Doppel 1 beim Muttest. Alfrid verabschiedet sich aus dem Spiel mit 2+1 beim Muttest (Applaus, Applaus). Gwahir stürzt sich auf 2 Elben.

Bild

Schießen: -

Nahkampf:
Gwahir gewinnt den Nahkampf und tötet die beiden Elben. Balin und Bofur schaffen es zusammen auf ein Unentscheiden mit dem Elb. Balin setzt noch ein letztes mal Heldentum ein und überlässt es Bofur den Feind zu zerhacken. Für Ori ist es die letzte Gelegenheit seine Punkte wieder reinzuholen. Er muss beide Heldentumspunkte zum gewinnen des Nahkampfes einsetzten, kann aber nicht verwunden. Der Seestäder gewinnt gegen 2 Elben, kann aber auch nicht austeilen. Die Elben sind nun auf ein Viertel dezimiert.

Bild

Heldentumswerte nach der siebenten Runde:
Ori H0 W3 S1 L2
Balin H0 W0 S2 L2
Bofur H0 W1 S1 L2
Gandalf H1 W0 S3 L3
Gwahir H1 W1 S1 L3

Abrechnung:

Seestadt: den gegenerischen Befehlshaber getötet (+3), einen feindlichen Helden getötet (+1), die feindliche Armee gebrochen (+3)
Elben: zwei feindliche Helden getötet (+2), die feindliche Armee gebrochen (+3)

7:5 für die Helden von Smaugs Einöde.

Ein paar Meinungen nach dem Spiel:

Julian: Diesmal hab ich wohl ein bisschen dick aufgetragen, was das erhöhen von Heldentum angeht. Am Ende waren sogar noch 2 Heldentumspunkte übrig. Ich habe aber auch so viele gebraucht (und verdient), denn die Kampfkraft der Elben ist einfach zu hoch. Als die Elben meine Linien durchbrochen haben, bekam ich einen Moment lang keine Luft, doch die Helden erwiesen sich allesamt als zähe Hunde und das viele Training hat sich bezahlt gemacht. Die Seestädter haben allesamt gute Leistungen dargebracht, haben lange durchgehalten, einer sogar bis zum Schluss.

Jan: (nicht für ein Interview zu erreichen)

- Spiel gespielt +2
- Spiel gewonnen +3
- alle Miniaturen der Armee bemalt +3
- Neuzugänge seit dem letzten Spiel
(mindestens 50 Punkte) +1
- alle Neuzugänge bemalt +2
- eigenes Gelände/Spielfeld benutzt +2

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: 8. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Düsterwaldelben (Seite

Beitragvon Frêrin » 20.10.2014, 11:21

Pelztierchen hat geschrieben:"Die Regeln für Passagiere werden für gewöhnlich nicht in Standardszenarios, sondern vielmehr in erzählerischen Szenarios eingesetzt. Natürlich steht es dir frei, sie in deinen Spielen nach Belieben einzusetzten."

Du darfst die Regeln nach Belieben einsetzen, aber du darfst sie nicht ändern :P
Die Kombi Alfrid, Bombur, Ori finde ich nicht schlecht. Für 105 Punkte bekommt man von Anfang an 3 Heldentum und Alfrid kann Ori richtig aufpumpen, der dann bis zu zwei automatische Wunden pro Runde schaffen kann. Nebenbei kann Alfird auch noch billige Krieger anführen.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: 8. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Düsterwaldelben (Seite

Beitragvon Pelztierchen » 20.10.2014, 21:14

Naja, es sind ja "Regeln für Fortgeschrittene", das verstehst du nicht ;)

Ich brauchte einen Grund für einen Umbau und den hab ich mir selbst gemacht...

Benutzeravatar
Kandahar
Beiträge: 1036
Registriert: 06.01.2012, 00:37
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg (AUT)

Re: 8. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Düsterwaldelben (Seite

Beitragvon Kandahar » 20.10.2014, 21:51

Hey Pelztierchen toller Spielbericht! Elben gegen Thaler, passt doch mal ganz gut wenn sich die "guten" gegenseitig (wegen Wein? :fun: )
Achja und Gandalf auf Gwaihir macht echt was her :yes:

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: 8. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Düsterwaldelben (Seite

Beitragvon Frêrin » 20.10.2014, 23:01

Pelztierchen hat geschrieben:Naja, es sind ja "Regeln für Fortgeschrittene", das verstehst du nicht

Ja, daran wirds liegen :joke:
Aber in Freundschaftspielen ist es ja egal, ich würde es dir da auch erlauben, wenn man bedenkt, dass die bösen Spieler für mehr als 100 weniger Punkte einen Ringgeist auf Schatten bekommen, der ungefähr das gleiche kann...
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Don Antonio
Moderator
Beiträge: 2998
Registriert: 05.12.2007, 18:32
Wohnort: Rellingen (über Hamburg)

Re: 8. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Düsterwaldelben (Seite

Beitragvon Don Antonio » 22.10.2014, 08:38

Es ist auf jeden Fall eine coole Idee, Gandalf fliegen zu lassen :yes: Ich erinnere mich nicht mehr an alle Spielberichte, aber ist Gwaihir schon mal gestorben?
Da nahm Aule einen großen Hammer, um die Zwerge zu zerschmettern, und er weinte.

Die Facebook-Handelsgruppe: Hier findest du alles! Klick mich!

Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: 8. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Düsterwaldelben (Seite

Beitragvon Pelztierchen » 22.10.2014, 18:08

Ja, leider. Er wurde von einer Horde Morannon- Orks in meinem 4. [Liga]- Spiel gerupft. Hat halt nur 1 Heldentum (+x) und 2 Attacken (+1).

Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: 9. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Angmar (Seite 2)

Beitragvon Pelztierchen » 26.11.2014, 18:47

Das 9. [Liga]- Spiel habbe ich am Samstag gegen Pascal alias Feanor Feuergeist ausgetragen.

Das Spiel war "Vorstoß" auf 450 Punkten

Meine Armee:
Thorin mit Eichenschild
Dwalin
Alrid
6 Krieger von Erebor mit Schilden
6 Krieger von Erebor mit Schilden und Speeren
6 Wächter von Seestadt mit Speeren
6 Wächter von Seestadt
4 Krieger von Thal mit Schilden und Speeren
4 Krieger von Thal mit Schild

Pascals Armee:
Burdur
Grinnah
Hexenköbig H3 W10 S2
12 Nebelgebirgfe- Goblins
20 Orks (oder weniger)
3 Orkspäher auf Wargen
1 Gespenst

Aufstellung:
Pascal stellte zuerst auf, Burdurs Trupp links, den Hexenkönig in der Mitte, Grinnah rechts. Ich entschied mich rechts durchzustoßen. Leider kam Alrids Trupp erst in der 2. Runde rein und musste dann sofort Heldentum verteilen. Dwalin bekam 2 und Thorin 1. Normalerweise warte ich immer, bis ein Held sein Heldentum verschleudert hat oder lade kleine Helden auf, aber ein der Hexenkänig hätte da was gegen gehabt.

Spielablauf:
Der Hexenkönig war schlecht, zum Glück. Das Gespenst konnte auch nichts reißen, Thrin blieb hart und zeigte in heroischen Nahkämpfen sein Talent kleinere wegzumetzeln. Die Seestädter hielten sich überraschend lang, blockten Wege und unterstützen, wo sie konnten. Thorin hatte ein paar Duelle mit dem HK, am ende musste der sich wegen fehlender Willenskraft nach Mordor zurückschleppen. Meine Armee brach nach 5 Runden, konnte aber dank Dwalin weiter durchhalten 5 Zwerge und Thorin konnten am Ende durchschlüpfen und den Sieg davontragen.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

- Spiel gespielt +2
- Spiel gewonnen +3
- alle Miniaturen der Armee bemalt +3
- eigenes Gelände/Spielfeld benutzt +2


Es folgt der Bericht von Pascals [Liga]- Spiel gegen mich:
_______________________________________________________________________________________________

Das Spiel war "Erobern und halten" auf 450 Punkten

Meine Armee:
Khamul auf Schatten
Kriegspriester
4 Kathaprakte
12 Ostlinge mit Speer und Schild
7 Ostlinge mit Bögen

Pascals Armee:
Thorin mit Eichenschild
Dwalin
Dori
Ori
Nori
Gloin

Aufstellung:

Ich stellte meine Ostlinge nah an die südliche Tischkante, Bögen nach vorne, die Helden dahinter. Pascal stellte nach der Mittellinie auf, Ori gedeckt von Gloin

Spielverlauf:

Die Zwerge kamen nur langsam voran (kurze Beine), ich konnte Ori schon töten, bevor er in den Nahkampf kam. Er selbst hatte einen Ostling getötet. Ihm folgte Gloin (ja, auch V8 hat ihm nicht geholfen). Im Nahkampf fielen dann Dori, dann Nori, dann Dwalin. Zuletzt stand weniger als 25 %, also Thorin und das Spiel endete. Khamul hatte noch 2 W übrig, seine Zauberkünste waren mäßig, im Nahkampf hat er immerhin Dwailn getötet. Am Ende hielt ich 3 von 5 Markern allein, 2 blieben unbesetzt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

- Spiel gespielt +2
- Abbruch/Niederlage +0
- alle Miniaturen der Armee bemalt +3
- eigenes Gelände/Spielfeld benutzt +2
Zuletzt geändert von Pelztierchen am 27.11.2014, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gandogar Silberbart
Beiträge: 4147
Registriert: 31.08.2007, 21:57
Wohnort: Niederrhein (Kreis Kleve)

Re: 9. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Angmar (Seite 2)

Beitragvon Gandogar Silberbart » 26.11.2014, 20:53

Uih, richtig heftige Leistung deiner Ostlingbogenschützen- die dürften ja sogar 50% Bögen aufstellen, falls du nächstes mal noch mehr Zwerge erschießen willst :)
Ori als Autor des Marazbul-Buches wirds wahrscheinlich auch in meine Zwergenarmee schaffen, die Balins Expedition nach Moria darstellt. Der ist echt cool, und hätte deinem Khamul bestimmt auch gefährlich werden können, wenn die Ostlinge ihn nicht erschossen hätten.
Hobbit Tabletop Liga
Facebook
Youtube

Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: 9. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Angmar (Seite 2)

Beitragvon Pelztierchen » 27.11.2014, 18:39

Geht nur gut in Kombo mit Alfrid und wenn nicht im Nahkampf. Sonst hält er mit seinem Kriegerprofil nicht lange durch. Aber ich finde den aufgrund der Sonderregel auch interessant.
Das mit den 50% hatte ich vergessen, schade. Ich wusste ja, welche Armee kommt und konnte zu Hause aus meinem recihhaltigen Schatz frei Auswählen.

Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: 9. [Liga]- Spiel: Seestadt gegen Angmar (Seite 2)

Beitragvon Pelztierchen » 01.12.2014, 22:17

10. [Liga]- Spiel: Balins Expedition Teil 1- Der Weg zum Osttor

Im 10. [Liga]- Spiel begeben Jan und ich uns auf die Pfade von Balin Expedition. Im ersten Teil versuchen Balin, Oin und Ori das Osttor zu erreichen. Werden sie es alle lebendig nach Moria schaffen?

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Pelztierchen am 02.12.2014, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: 10. [Liga]- Spiel: Balins Expedition- Teil 1 (Seite 2)

Beitragvon Pelztierchen » 02.12.2014, 22:15

Das Spiel verlief erwartungsvoll. Die Zwerge ließen die Bösewichte kommen, Ori hatt eine Schußphase die er voll vergeigte. Auch die Schützen auf der anderen Seite hatten nach 2 Runden die Lust daran verloren und entschieden sich mit ohren Bögen auf die Zwergen einzudreschen. An den Rüstungen scheiterten sie immer wieder, auch die Warge konnten nichts reißen, denn auch ihre Stärke 4 prallte an den Zwergen ab. Nur der Grimmwarg verspreiste 4-5 Zwerge. Die Helden warern zwar am Ende alle bei 1 Lebenspunkt angelangt, aber bestenaden ihre Muttest wenigstens. Anders als die Moria- Truppe. Sieg durch Mut hieß es am Ende und der Weg zum Tor war frei. Doch was lauert da im Wasser?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: 10. [Liga]- Spiel: Balins Expedition- Teil 1 (Seite 2)

Beitragvon Pelztierchen » 04.12.2014, 22:51

Balins Expedition- Teil 2

Nach die Zwerge klar gestellt haben, dass sie entschlossen sind Moria zurück zuerobern, rücken sie nun zum Tor vor. Wieder 250 Punkte Zwerge gegen 250 Punkte aus Moria.

Bild

Das Ziel ist nah. Es ist ruhig. Verdächtig ruhig.

Bild

In der 2. Runde erscheint dann auch der Wächter und schieb erst einmal alle Zwerge beiseite.

Bild

In der Schußphase verwundet der Wächter Oin 2x, der seinen Schicksaalstest nicht besteht und sich mit seiner Art zu sterben nicht an die Romanvorlage hält. Ori erhät eine Verwundung, die er auch nicht abschütteln kann, bevor er in den Nahkampf geholt wird. Auch Balin passiert das gleiche. In der folgenden Nahkampfphase werden die beiden k.o. geschlagen (schließlich brauche ich die später noch).

Bild

In der 3. Runde bekommt der Wächter die Initiative, wer soll sie ihm auch noch streitig machen? Seine Schußphase fällt komplett aus. Das Leben ist kein Ponyhof.

Bild

Im Nahkampf wird es trotz 6 Attacken nicht besser. Es gibt Tage, da sollte man lieber zu Hause bleiben (zimindest wenn es kein Wasserloch ist)

Bild

Immerhin schaffen die Zwerge mit 11 Mann nur auch nur 3 Verwundungen, trotz einkreisen und bekommen danach ordentlich auf die Fresse. Ein paar sollen auch geflohen sein. Hoffentlich wird es in Moria besser. 2 Versuche haben die Zwerge noch.

Bild

Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: 10. [Liga]- Spiel: Balins Expedition- Teil 2/4 (Seite 2)

Beitragvon Pelztierchen » 05.12.2014, 18:22

Im 3. Teil der Reihe haben die Zwerge Moria betreten und sich bis zum Spiegelsee vorgekämpft. Dort treffen Balin und Ori auf einen Spähtrupp der Orks. Der faulige Geruch verrät ihnen: Sie haben einen Höhlentroll dabei!

Bild

Nur noch 200 Punkte zählt die Zwergentruppe, ebenso die des Gegners.

Bild

Um einen thematischen Tod möglich zu machen haben dei Orks 4 Bogenschützen dabei, die normalerweise nie so vor die Tür gehen würden.

Bild

Die Zwerge teilen sich auf. Ori würfelt eine 6 und eine 3. Eine automatische Verwundung für den Troll und dann wirft er noch 6/4. Der Troll muss nun gut acht geben. Die Orkbogenschützen verwunden nichts, um das vorweg zu nehmen sie töten überhaupt nichts und treffen nur 3 mal überhaupt etwas anderes als ihre Füße!

Bild

Nächste Runde wird es ernst. Ori hat sich bewegt, darf nur einmal schißen, trifft nicht.

Bild

Der Troll geht auf Balin los. Ori nimmt sich den Unterstützer vor. Am Ostufer des Spiegelsees findet ebenfalls der erste Schlagabtausch statt, jedoch ohne Verluste.

Bild

Der Troll zerreist Balin (auch nicht thematisch gestorben!) Ori haut den Unterstützer weg- der letzte tote Ork für die nächsten drei Runden!

Bild

Ori sagt im Nahkampf einen heroischen Hieb an und würfelt eine 2, zieht also mit dem Troll nach. Der Troll würfelt 6+5+1, Ori eine 4, die 4 Zwerge 6+2+2+1. Gleichstand, bei gleicher Kampfkraft. Entscheidungswürfel zeigt eine:
drei. Der Troll zerreißt auch Ori, braucht aber alle drei Attacken dafür.

Bild

Danach reißen sich die Zwerge zusammen. Bis sie brechen töten sie 5 Orks. Dann schnappen sie sich Balin und verschwinden in die Kammer von Mazarbul.


Zurück zu „Spielberichte und Szenarios“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste