1000 Punkte Mordor

Alles rund um das neue Regelbuch
Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

1000 Punkte Mordor

Beitragvon Frêrin » 08.12.2015, 14:00

Hi zusammen, ich habe in letzter Zeit auch ein bisschen Ringkrieg gespielt und sogar ein kleines Turnier gewonnen B) (allerdings nur mit 4 Leuten und ohne ausgemaxte Listen). Auf Turnier wurden 1500 Punkte gespielt und die Magie war auf 5 Meisterschaftsgrade begrenzt. Diesen Samstag würde ich in einem 1000 Punkte Spiel gerne mal ausprobieren, was es mit dem Spiel anstellt, wenn man mehr Magie zulässt. Dazu habe ich mir folgende Grundstock einer Liste überlegt:

Mordor:
Epische Helden:
Khamul
Dwimmerlaik
Kardush

3x4Kompanien Morannon Orks mit Schilden

Nebelgebirge:
Druzhag
1x6Kompanien Moria Goblins mit Schilden
__________________________________________________________
870 Punkte; 4 Formationen; 18 Kompanien; 4 Helden; 7 Heldentum

Jetzt habe ich noch 130 Punkte frei und weiß nicht so genau, was ich damit anstellen soll, da ich nicht einschätzen kann, ob ich schon genug Formationen/Heldentum/Durchschlagkraft habe.
Ich könnte noch eine Formation (Morannon-)Orks aufstellen, oder 3 Kompanien Schwarze Numenorer, Wargreiter für mehr Flexibilität usw., 2 Hauptmänner und ein 25 Punkte Geschick (irgendwelche Ideen?) reinpacken, oder gleich noch einen Ringgeist :D

Der grobe Plan mit diesen Formationen ist in der ersten Runde mit Schwingen des Schreckens das Gewicht auf eine Seite zu verlagern, mit Mantel der Nacht stärkere Formationen aus den Nahkämpfen raushalten (und falls ich nichts sinnvolleres finde danach mit Stärke aus Niedertracht schon etwas zu schwächen) und mit Druzhag und Kardush die Formationen, die ich dann hoffentlich in der Überzahl angreifen kann so zu bearbeiten, dass ich auch ordentlich etwas rausschlage.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Olvatrolta
Beiträge: 1735
Registriert: 27.09.2004, 20:50
Wohnort: Haan bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon Olvatrolta » 10.12.2015, 09:48

Egal was du tust, die Liste ist jetzt schon bretthart... pack noch nen Ringgeist rein, dann hat der Gegner praktisch keine Chance mehr - es sei den er spielt mit ähnlich viel Magie
Hobbit Tabletop Liga - Gemeinschaft in Mittelerde!!!

Mehr Informationen unter: Link zu YouTube und Link zu Facebook und Link zur Deutschen Hobbit Meisterschaft in Haan

Benutzeravatar
mika03
Beiträge: 374
Registriert: 02.02.2010, 16:39
Wohnort: Nähe Mainz
Kontaktdaten:

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon mika03 » 10.12.2015, 18:16

Wenn ich dein Gegner wäre und deine Aufstellung vorher kennen würde, würde ich auf jeden Fall viel Fernkampfeinheiten mitnehmen und epische Helden, die Epischen Schlag (+ Episches Duell) drauf haben. Die Ringgeister haben zwar auch Epischen Schlag, haben aber nur einen Heldentumspunkt, danach können sie das nicht mehr anwenden. Deshalb würde ich schnell Nahkampf versuchen und die Brut mit Heroischen Duellen beschäftigen. Wenn die Anführer erledigt sind, ist der Rest nicht mehr so wild.

Also, für dich bedeutet das: Ich würde Wargreiter für mögliche Bogenschützen mitnehmen. Oder ein bisschen Fernkampf, auch Katapult o.ä. macht sich nicht schlecht (gerade, wenn sich deine Gegner in Gebäuden verschanzen).

Epische Helden hast du genug …, auf jeden Fall schreib mal, ob dein Gegner Spaß hatte, gegen deine Liste zu kämpfen. :fun:

Khamul ist auf den Turnieren, auf denen ich gespielt habe, eh immer gesperrt oder entschärft und bei Druzhag ist mit die Punktevergabe (die ja generell schon abenteuerlich ist) völlig schleierhaft.

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon Frêrin » 10.12.2015, 21:40

mika03 hat geschrieben:Wenn ich dein Gegner wäre und deine Aufstellung vorher kennen würde, würde ich auf jeden Fall viel Fernkampfeinheiten mitnehmen und epische Helden, die Epischen Schlag (+ Episches Duell) drauf haben. Die Ringgeister haben zwar auch Epischen Schlag, haben aber nur einen Heldentumspunkt, danach können sie das nicht mehr anwenden. Deshalb würde ich schnell Nahkampf versuchen und die Brut mit Heroischen Duellen beschäftigen. Wenn die Anführer erledigt sind, ist der Rest nicht mehr so wild.

Ich habe leider kein Regelbuch und kenne die Regeln daher nur nach dem Prinzip learning by doing, daher weiß ich nicht genau, was ein episches Duell macht. Aber Dank des Dwimmerlaiks müssen die gegnerischen Helden für zwei epische/heroische Sachen ja bis zu 4 Heldentum ausgeben und das erste Duell kann ich ja mit dem epischen Schlag meinerseits noch abfangen. Heroische Duelle kann ich mit Mantel der Nacht ja schon unterbinden (zumindest, wenn ich mich als zweiter bewege) und später habe ich genug Magie, um auch die Helden kleinzukriegen.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Olvatrolta
Beiträge: 1735
Registriert: 27.09.2004, 20:50
Wohnort: Haan bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon Olvatrolta » 11.12.2015, 11:09

mika03 hat geschrieben:Wenn ich dein Gegner wäre und deine Aufstellung vorher kennen würde, würde ich auf jeden Fall viel Fernkampfeinheiten mitnehmen und epische Helden, die Epischen Schlag (+ Episches Duell) drauf haben. Die Ringgeister haben zwar auch Epischen Schlag, haben aber nur einen Heldentumspunkt, danach können sie das nicht mehr anwenden. Deshalb würde ich schnell Nahkampf versuchen und die Brut mit Heroischen Duellen beschäftigen. Wenn die Anführer erledigt sind, ist der Rest nicht mehr so wild.

Also, für dich bedeutet das: Ich würde Wargreiter für mögliche Bogenschützen mitnehmen. Oder ein bisschen Fernkampf, auch Katapult o.ä. macht sich nicht schlecht (gerade, wenn sich deine Gegner in Gebäuden verschanzen).

Epische Helden hast du genug …, auf jeden Fall schreib mal, ob dein Gegner Spaß hatte, gegen deine Liste zu kämpfen. :fun:

Khamul ist auf den Turnieren, auf denen ich gespielt habe, eh immer gesperrt oder entschärft und bei Druzhag ist mit die Punktevergabe (die ja generell schon abenteuerlich ist) völlig schleierhaft.


Der Fernkampf bringt dir genau gar nichts - Schwingen des Schreckens und Marcel steht in der ersten Runde direkt vor Dir...
Hobbit Tabletop Liga - Gemeinschaft in Mittelerde!!!

Mehr Informationen unter: Link zu YouTube und Link zu Facebook und Link zur Deutschen Hobbit Meisterschaft in Haan

Benutzeravatar
mika03
Beiträge: 374
Registriert: 02.02.2010, 16:39
Wohnort: Nähe Mainz
Kontaktdaten:

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon mika03 » 11.12.2015, 11:49

Frêrin hat geschrieben:Aber Dank des Dwimmerlaiks müssen die gegnerischen Helden für zwei epische/heroische Sachen ja bis zu 4 Heldentum ausgeben und das erste Duell kann ich ja mit dem epischen Schlag meinerseits noch abfangen. Heroische Duelle kann ich mit Mantel der Nacht ja schon unterbinden (zumindest, wenn ich mich als zweiter bewege) und später habe ich genug Magie, um auch die Helden kleinzukriegen.

Aber Magie gelingt nicht immer. Wenn du den Fokustest verpatz sieht es nicht so gut aus. Und wenn du gegen Helden kämpfst, die jede Runde automatisch einen Heldentumspunkt frei ausgeben können, wird es schon schwerer mit der Zeit.

Bei Epischem Duell darf man zwei Würfel benutzen und den höheren Wert nehmen.

Benutzeravatar
Olvatrolta
Beiträge: 1735
Registriert: 27.09.2004, 20:50
Wohnort: Haan bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon Olvatrolta » 11.12.2015, 15:21

Was brauch ich nen Fokus wenn ich in der ersten Zauberrunde Mantel der Nacht mit allen Ringgeistern zaubere? Die weiteren Fokusrunden dann für andere böse Sachen wie Schwingen des Schreckens oder Stärke aus Niedertracht - dann kann der Gegner nur noch reagieren und nicht mehr agieren...

Ich habe früher mit 5 Ringgeistern gespielt und teilweise bei Turnieren den Gegner in der ersten Runde komplett ausgelöscht... Zauberei ist so übermächtig in diesem Spiel...
Hobbit Tabletop Liga - Gemeinschaft in Mittelerde!!!

Mehr Informationen unter: Link zu YouTube und Link zu Facebook und Link zur Deutschen Hobbit Meisterschaft in Haan

Benutzeravatar
mika03
Beiträge: 374
Registriert: 02.02.2010, 16:39
Wohnort: Nähe Mainz
Kontaktdaten:

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon mika03 » 12.12.2015, 13:13

Olvatrolta hat geschrieben:Was brauch ich nen Fokus wenn ich in der ersten Zauberrunde Mantel der Nacht mit allen Ringgeistern zaubere? Die weiteren Fokusrunden dann für andere böse Sachen wie Schwingen des Schreckens oder Stärke aus Niedertracht - dann kann der Gegner nur noch reagieren und nicht mehr agieren...

Jeder einfache Hauptmann und jeder epische Held kann auf jeden Zauber mit »Eiserner Wille« regieren. Dein »Mantel der Nacht« hat also eine 50%ige Chance nicht zu wirken. Danach musst du einen Fokustest auf 4 machen, um weiterzaubern zu können. Da stehen die Chancen schon schlechter, dass du ihn bestehst. Also sooooo einfach ist das nicht.

Olvatrolta hat geschrieben:Ich habe früher mit 5 Ringgeistern gespielt und teilweise bei Turnieren den Gegner in der ersten Runde komplett ausgelöscht... Zauberei ist so übermächtig in diesem Spiel...

Na dann herzlich willkommen auf unseren Turnieren …, das würde ich mir gern mal anschauen. Aber … es ging ja eher hier nicht um dich, sondern um Frêrin. Und ich wollte ihm ein bisschen Unterstützung geben - du brauchst sie ja nicht. :)

Benutzeravatar
Olvatrolta
Beiträge: 1735
Registriert: 27.09.2004, 20:50
Wohnort: Haan bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon Olvatrolta » 12.12.2015, 14:03

mika03 hat geschrieben:
Olvatrolta hat geschrieben:Was brauch ich nen Fokus wenn ich in der ersten Zauberrunde Mantel der Nacht mit allen Ringgeistern zaubere? Die weiteren Fokusrunden dann für andere böse Sachen wie Schwingen des Schreckens oder Stärke aus Niedertracht - dann kann der Gegner nur noch reagieren und nicht mehr agieren...

Jeder einfache Hauptmann und jeder epische Held kann auf jeden Zauber mit »Eiserner Wille« regieren. Dein »Mantel der Nacht« hat also eine 50%ige Chance nicht zu wirken. Danach musst du einen Fokustest auf 4 machen, um weiterzaubern zu können. Da stehen die Chancen schon schlechter, dass du ihn bestehst. Also sooooo einfach ist das nicht.

Olvatrolta hat geschrieben:Ich habe früher mit 5 Ringgeistern gespielt und teilweise bei Turnieren den Gegner in der ersten Runde komplett ausgelöscht... Zauberei ist so übermächtig in diesem Spiel...

Na dann herzlich willkommen auf unseren Turnieren …, das würde ich mir gern mal anschauen. Aber … es ging ja eher hier nicht um dich, sondern um Frêrin. Und ich wollte ihm ein bisschen Unterstützung geben - du brauchst sie ja nicht. :)


Genau deswegen hat man ja auch 5 Ringgeister mit - damit der Zauber auf jeden Fall durchgeht...

Ich mach nen Gegenvorschlag - ich lade Dich auf eine Ringkriegschlacht bei mir zu Hause ein und die stellen wir dann auf den YouTube Kanal... ;) Da haben dann alle was davon ;)
Hobbit Tabletop Liga - Gemeinschaft in Mittelerde!!!

Mehr Informationen unter: Link zu YouTube und Link zu Facebook und Link zur Deutschen Hobbit Meisterschaft in Haan

Benutzeravatar
mika03
Beiträge: 374
Registriert: 02.02.2010, 16:39
Wohnort: Nähe Mainz
Kontaktdaten:

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon mika03 » 12.12.2015, 15:40

Dafür wohnst du leider nicht in meiner Nähe. Und zwei Stunden fahren für ein Spiel, dass mir keinen Spaß macht … :joke:

Wenn du zu einem Turnier kommen würdest, hättest du Gelegenheit auch gegen mehrere Gegner mit deiner Liste zu spielen und in verschiedenen Szenarien. Da würde man eher sehen, ob das immer so klappen würde. Außerdem gibt es bessere Spieler als ich, die gegen dich antreten können.

Ich denke generell, dass – trotz der Unausgewogenheit und der »leichten« Über-Power-ung der Bösen Seite – es durchaus möglich ist, auch Spiele gegen solch eine harte Liste zu gewinnen.

Kommst du wieder zum Szenario? Da bietet mantis diesmal wieder Ringkrieg an. Das wäre näher für mich.

mantis
Beiträge: 252
Registriert: 29.01.2011, 11:03
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon mantis » 13.12.2015, 10:13

Morgen zusammen,

schön das hier mal wieder etwas passiert...

@ Olvatrolta:
Du hast Recht, Magie kann echt übel sein. Deshalb sollte der Meisterschaftsgrad auf Turnieren auch beschränkt sein. Wir haben aktuell bei 1500 Punkten 6 Meisterschaftsgrade zugelassen. Über eine - spieltechnisch betrachtet - gute Leistung mit taktischer Raffinesse und einem Spielverlauf, der beide Mitspieler am Ende zufrieden stellt, brauchen wir bei einem Einsatz von 5 (!) Ringgeistern nicht zu diskutieren, oder?! Tunirer hin oder her....

Khamul ist bei uns auch gehausregelt... er erhält "nur" einen 5+ Schutzwurf und selbst das macht ihn brechendhart.
(Persönliche Meinung: Die original GW-Regeln sind der absolute Griff ins Klo!)

Der Sieg mit einer solchen Armee hat in meinen Augen rein garnichts mit Spielkönnen, sondern nur mit Regelbuch-lernen und Kniffeln gemein ;)

Wir haben damals beim Erscheinen des Rbs diese Problematik schnell erkannt und uns entschieden, lieber spaßige Turniere zu veranstalten. Deshalb kam der Entschluss der Magiebeschränkung schon noch den ersten paar Spielen. Ich durfte also (zum Glück) niemehr gegen eine solche Liste spielen.

Dennoch schließe ich mich mika an und behaupte, dass man eine solche Armee knacken kann.

- schlechter Mut
- würfelabhängige Beweglichkeit
- wenig Heldetum (wobei das nichts heißen muss)
- geringer Output im NK


@ Frerin:
Du siehst: bei unbeschränkten Spielen ist es selbst als Anfänger einfach, eine starke Armee zu schreiben. Unbeschränkte Spiele bei GW-Systemen machen einfach keinen Sinn! GW ist eine AG, die ihre Produkte an den Mann bringen will - was keine Schande ist. Wenn du aber auf ausgewogene Spiele stehst, musst du Eingriffe in die Regelsubstanz machen.

Zu deiner Armee:
Stylisch ist sie nicht gerade... ich würde auf den Moria Part verzichten und dafür nur auf Mordor spielen.

PS: Regelbuch kaufen ist der erste Schritt ;)

mfg Seb
Wir veranstalten regelmäßig Ringkrieg Events! - Einfach melden!!!

Mein aktuelles Rohan 175+ Projekt: viewtopic.php?f=101&t=28810

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon Frêrin » 13.12.2015, 11:10

Aber ein Spiel zu spielen, von dem man die Regeln hat, ist ja langweilig ;)
mantis hat geschrieben:Zu deiner Armee:
Stylisch ist sie nicht gerade... ich würde auf den Moria Part verzichten und dafür nur auf Mordor spielen.

Ich habe nicht genug Mordor Modelle, um nur die zu spielen :D außerdem finde ich, ist das eine gar nicht mal so unschöne Dol Guldur Armee (vielleicht ein paar Jahre vor dem Ringkrieg), da habe ich schon deutlich schlimmeres gesehen.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
oli-zapp
Beiträge: 85
Registriert: 13.09.2010, 21:16
Wohnort: Dietzenbach/Hessen

Re: 1000 Punkte Mordor

Beitragvon oli-zapp » 13.12.2015, 21:30

mh, jo - habe schon leidliche erfahrungen mit nicht gelungenen fokustests gemacht. theoretisch ist zaubern hilfreich , aber da wären halt die würfel. also nicht so darauf versteifen, dass das würfelglück dir hold bleibt. lieber truppen die relativ beweglich sind und eine hohe verteidigung haben mitnehmen. und vor allem auf "zauber-geister-monster" achten, die sich auf einmal hinter deine linien mogeln um dort ihren veitstanz aufzuführen, gelle mantis ;)
...watch out for plastic people !


Zurück zu „War of the Ring - Der Ringkrieg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste