Rohan Armeelisten

Diskutiert hier über Eure Armeelisten und Taktiken
Benutzeravatar
LittleJohn
Beiträge: 103
Registriert: 03.02.2014, 20:47
Wohnort: Hamburg

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon LittleJohn » 15.03.2015, 20:34

Moin,

zuerst mal kann ich dir sagen, dass du da falsch gerechnet hast. Das sind deutlich mehr als 360 Punkte.

Was für eine Punktezahl soll das überhaupt sein? Das ist auf jeden Fall keine "Standard"-Schlachtgröße die man normalerweise spielt.

Von der Einheitenauswahl her würde ich sagen dass du zu wenig Figuren hast. Du setzt nur Elite ein, da wärst du sogar "zu Fuß" schon in der Unterzahl. Die Pferde sind ja auch nicht billig, da könnte dein Gegner im schlimmsten Fall fast doppelt soviele Modelle aufstellen! Und Theoden ist zwar ein tolles Modell, aber spielerisch gibt es da bessere Alternativen.

Wenn du uns sagst, für was du die Armee aufstellst und nach was für Kriterien du vorgegangen bist, kriegst du bestimmt noch Verbesserungsvorschläge.

Benutzeravatar
Beregond
Moderator
Beiträge: 4274
Registriert: 11.02.2007, 20:22
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon Beregond » 15.03.2015, 20:52

Eomer der Dritte hat geschrieben:Hi
Also so würde meine "Perfekte" Rohan Armee aussehen:
Kriegertrupp 1:
Eomer, Marschall der Riddermark mit Pferd und Wurfspeere
6 Söhne des Eorls
Kriegertrupp 2:
Theoden, König von Rohan mit Gepanzerten Pferd, Schwere Rüstung und Schild
6 Könglichen Wachen mit Pferden und Wurfspeeren

Insgesamt 360 Punkte
14 Modelle

Na was sagt ihr ihr zu dieser Liste?

Nils


Finde die Liste auch nicht sonderlich gut.
-Teeoden ist ein sehr schlechter Held und auch Eomer finde ich nicht so gut. (Eomer kostet im vergleich zu Erkenbrand zu viele Punkte.) MMn sind die einzig guten Rohanhelden Erkenbrand und Eowyn.
-Die Eorls Söhne kosten zu viele Punkte um sie in der Masse zu spielen. 2-3 reichen völlig aus.
-Wurfspeere treffen meist nur auf die 5+ die Punkte würde ich mir sparen und auf normale Rotschilde setzen. Die haben auch K4, Leibwache brauchst du dank Erkenbrand auch nicht und dank des durchdringenden Schlags wenn du ihnen Äxte in die Hand drückst hauen sie auch mehr drauf als königliche Wachen. Dazu kommt, dass die 5 Pkt pro Modell günstiger sind als deine Wachen mit Wurfspeer. 5 Punkte für eine V mehr und einen Wurfspeer mit dem Nachteil das du keinen Durchdringenden Schlag machen kannst finde ich lohnt sich hinten und vorne nicht.

Khamulsechte
Beiträge: 28
Registriert: 10.06.2015, 19:43

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon Khamulsechte » 01.07.2015, 21:46

Ich habe eine only H Armeeliste erstellt und wollte sie euch mal vorstellen:

Rohans Thronhallen

Theoden, König von Rohan mit Schild, Gepanzertem Pferd und Schwerer Rüstung
Eomer, Hauptmann der Riddemark mit Pferd, Wurfspeeren, Schild und Bogen
Eowyn, Schildmaid von Rohan mit Wurfspeeren, Pferd, Leichter Rüstung und Schild
Gamling, Hauptmann von Rohan zu pferd und königlicjem Banner
Hauptmann von Rohan mit Pferd
401p
11H

Tactica:Gamling mit Banner sorgt für den überraschungseffekt und sorgt für genügend Heldentum, Theoden ist der Schlüsselheld indem er sein heldentum von Gamling, der ein paar cm hinter ihm reitet immer wieder restored und heroische bewegungen und nahkämpfe für seine beiden Beschützer ansagt.
Eowyn:sie ist einrr von Theodens Beschützern, wobei sie eher das Opferlamm darstellt und man sie gegen starke feindliche helden im Nahkampf binden kann.
Eomer:Er ist der andere beschützer Theodens, wobei er eher den verläsdlichen repräsentiert. Er kann mittelgute feindliche helden in schach Halten und gemeinsam mit Eowyn auch töten, außerdem kann er die gegner beschießen.
Gamling:Er sollte nicht groß in den Nahkampf geraten, seine Hauptaufgabe ist das Heldentum der anderen wiederzuholen, allen voran Theodens, der für die heroischen Tatenverantwortlich ist während Eomer und Eowyn für die nötige 6 beim verwunden nötig sind.

Hauptmann:Er ist Gamlings Beschützer und kann feindliche helden im Nahmkampf Binden.

Ansonsten sollte man seinen vorteil, dass man vollständig beritten ist gut ausnutzen.

Test:
Ich habe sie gegen eine 400p Reiche des Ostens Armee antreten lassen, habe gewonnen (szenario=Bis in den Tod)
Folgende Helden kamen ums Leben:
Theoden, König von Rohan Hauptmann von Rohan das Pferd von hauptmann Eowyn Gamlings Pferd

Hier ein bericht über die wichtigsten sektionen des Spiels
1. Das Patt
Eowyn musste Khamul angreifen um ihn zu binden und platz für den Kampf der Könige zu machen. Eowyn gewann sogut wie immer den Nahkampf, doch wegen der nervig hohen verteidigung des Nazguls zog sich der akampf endlos in die Länge. Khamul schaffte es tatsächlich, eowyn auszuschalten, starb aber durch die eille des bösen regel.

2. Der Kampf der Könige
Theoden känpfte gegen einen König von Khand und starb, der König von Khand hatte aber nur noch einen Lebenspunkt.

3. RACHEEE!!!!
Eomer erschlug tatsächlich Theodens Mörder, Danach ging aber alles den Bach runter.

4. Die pferdeherrn
Gamling und der Hauptmann, die weiter hinten liefen, hatten großes Pech:Sie wurden von hinten mit einem Pfeilhagel bedacht und ihre beiden Pferde starben. Dadurch fehlten Theodens essenzielle Heldentumspunkte!

5. Schützt das Banner! Die Bogenschützen griffen Gamling und Den Hauptmann von hinten an, und kamen alle bis auf einen um, der wegrannte, töteten aber den hauptmann. Gamling erlitt (Tolkien sei dank) keine verwundung.

6. Die umzingelung
Dann wurde eomer mit unzähligen ostlingen(darunter auch der Bogenschütze),, zwei kriegern von Khand und SEHR vielen ostling-speerträgern angegriffen und hatte danach kein schicksal mehr und nur noch einen Lebenspunkt (zum glück hat Gamling es noch zu ihm geschafft). Dann endete das spiel und ich hatte mehr siegpunkte!

Fazit:Ohne Gamlings Pferd ist man verloren, ansonsten mittelstark. Wenn man gerne All Hero und komplett beritten spielt:Bitte schön!!
Games Workhops blauhemden...

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon Frêrin » 02.07.2015, 11:16

Ich bin nicht so überzeugt von Eowyn. Bei nur einer Attacke, geht sie gegen Krieger ziemlich schnell drauf (vor allem, wenn sie angegriffen wurde), ihre Hohe Kampfkraft ist aber natürlich ganz nett. Ich würde aber auf jeden Fall versuchen Erkenbrand mit in die Armee zu bekommen, da du sonst Probleme gegen entsetzliche Gegner bekommen kannst (vor allem, wenn dein Gegner denkt, Mutraub sei sehr lustig >:) ). Punkte kannst du frei bekommen, indem du Theoden nur ein normales Pferd gibst, die Wurfspeere und den Bogen (der dich, sobald du das Pferd verlierst, sowieso nur behindert) rauswirfst.
Bezüglich deiner Spielweise: Ich würde die Armee auf jeden Fall eng zusammenhalten, dann ist es auch kein Problem, wenn Gamling sein Pferd verliert. Vor Beschuss kannst du dich schützen, indem du mit allen Modellen in den Nahkampf gehst. Mit V6 und 2L kannst du Gamling auch ruhig gegen einen S3 Gegner antreten lassen.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Khamulsechte
Beiträge: 28
Registriert: 10.06.2015, 19:43

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon Khamulsechte » 02.07.2015, 12:47

Ja eowyn mag ich auch nur als anführerin, soll aber halt thematisch sein, über den Bogen und das Pferd hab ich auch schon nachgedacht, böse kann in den nahkampf schießen und Gamling halt keine 6 kriegen, von erkenbrand hab ich aber gerade leider keine regeln, KdM ist ja ausverkauft, von wurfspeeren bin ich aber ein großer Freund, allein schon weil eomer drei Ostlinge in einem zug getötet hat!
Games Workhops blauhemden...

Benutzeravatar
LittleJohn
Beiträge: 103
Registriert: 03.02.2014, 20:47
Wohnort: Hamburg

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon LittleJohn » 03.07.2015, 00:05

Ich hab sowas ähnliches auch schon mal nach dem Vorbild eines HTL-Schlachtberichtes gespielt.
Gamling mit Standarte, Theoden, Eomer, Theodred und Erkenbrand kommen zusammen genau auf 450 Punkte (alle beritten mit Schild, ohne Speere o.ä.).
Wenn der Gegner nicht drauf vorbereitet ist, kann das ordentlich reinhauen. Ich habe gegen eine Isengart-Liste mit Schamane gespielt, die hatten dadurch noch weniger Heldentum. Der Schamane braucht sein einziges ja fürs Kanalisieren, und der Anführer des zweiten Trupps kann auch höchstens 3 haben. Ich hingegen habe schon ohne die Standarte 13. Die Uruks wurden in Grund und Boden modifiziert, ich meine mich zu erinnern 20 HP ausgegeben zu haben :) Hab nur zwei Pferde und ein paar Lebenspunkte, aber kein Modell komplett verloren. War aber auch alles immer in sehr kompakter Formation und Gamling in der Mitte.
Im "Rückspiel" wusste mein Gegner dann aber was ich aufstelle, hat Saruman mitgebracht und dann war das ganze nicht mehr schön. Habe 3 Pferde schon früh durch Stoß verloren, Theoden und Erkenbrand sind nicht sehr willensstark...

Khamulsechte
Beiträge: 28
Registriert: 10.06.2015, 19:43

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon Khamulsechte » 03.07.2015, 11:02

Ja, habe nur wie gesagt die Profile nixht
Games Workhops blauhemden...

Sturmprophet
Beiträge: 78
Registriert: 23.07.2015, 10:30

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon Sturmprophet » 25.08.2015, 01:01

Hey bin blutiger Anfänger. Es geht gegen Dol Guldur:


Éomer, Ritter des Pelennor
10 Reiter von Rohan
2 Königliche Wache, 2 x Pferd
- - - > 277 Punkte

Grimbold von Grimslade
12 Krieger von Rohan, 6 x Schild, 12 x Grimbolds Helmingas
- - - > 158 Punkte


Hauptmann von Rohan, Pferd, Schwere Rüstung, Schild
1 Reiter von Rohan
- - - > 78 Punkte


Insgesamte Punkte Die Königreiche der Menschen : 501

Vielen Dank für Tips!

Benutzeravatar
LittleJohn
Beiträge: 103
Registriert: 03.02.2014, 20:47
Wohnort: Hamburg

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon LittleJohn » 25.08.2015, 03:04

Sturmprophet hat geschrieben:(...)


Moin,

schön dass du dich für Rohan entschieden hast :-)

Die Liste die du gepostet hast ist nicht schlecht, aber ein paar Anregungen an dich:

Du investierst sehr viele Punkte in Kavallerie und zusätzlich einen kompletten Trupp in Infanterie. Wenn du die entsprechende Taktik und Herangehensweise hast, kann das klappen. Ich befürchte aber, dass du damit im Endeffekt deine Armee halbierst - die Infanterie kann nicht mit der Reichweite mithalten, und wenn du die Kav nur 6" laufen lässt, musst du nicht die teuren Pferde kaufen. Du kämpfst damit an zwei Fronten und der Gegner wird sich die Trupps schön einen nach dem anderen vornehmen.

Der Trupp mit dem Hauptmann und dem einzelnen Reiter gefällt mir gar nicht. Drei autonom kampffähige Trupps sollten bei 500P drin sein. Ein Kavallerietrupp muss nicht immer mit 12 Mann gefüllt sein weil die Modelle so teuer sind, aber verteile sie gleichmäßig (falls ein Szenario kommt wo die Trupps getrennt aufgestellt werden).

Auch die Auswahl des Hauptmannes würde ich nochmal überdenken. Für nur 10 Punkte mehr kriegst du Erkenbrand (falls du den nicht hast: In einem Freundschaftsspiel kannst du mit dem Gegner absprechen, dass der Hauptmann Erkenbrand darstellt). Die 10 Punkte bringen dir mehr Kampfkraft, Heldentum und +2 Mut für die ganze Armee. Gerade gegen Dol Guldur kann das mit dem Mut Gold wert sein, ich bin zu 90% sicher dass du gegen irgendwas entsetzliches antreten musst. Und dann kommt noch das Reiter-Upgrade dazu, was ich für sehr mächtig halte - auch eine Überlegung wert, wirft die Liste aber natürlich ein wenig durcheinander wenn die Reiter alle teurer werden.
Auch Eowyn sollte man sich gut überlegen. Sie ist wirklich günstig für das was sie kann (Hohe K und Mut, anständiges H/W/S) und stellt so eine gute Balance zum teuren Eomer her, um einen zweiten Trupp aufzumachen und die "Durchschnitts-Heldenkosten" zu senken.

Benutzeravatar
Olvatrolta
Beiträge: 1735
Registriert: 27.09.2004, 20:50
Wohnort: Haan bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon Olvatrolta » 25.08.2015, 11:44

Erkenbrand ist ein No-Brainer ... eine Rohan Armee ohne ihn ist eigentlich fast nicht zu gebrauchen

Schon überlegt, bei 500 Punkten rein beritten zu spielen?

Eomer, Erkenbrand und dann mit Truppen auffüllen...
Hobbit Tabletop Liga - Gemeinschaft in Mittelerde!!!

Mehr Informationen unter: Link zu YouTube und Link zu Facebook und Link zur Deutschen Hobbit Meisterschaft in Haan

Sturmprophet
Beiträge: 78
Registriert: 23.07.2015, 10:30

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon Sturmprophet » 25.08.2015, 18:03

Vielen Dank für die Infos.

1. Leider bin ich wirklich etwas begrenzt, was meine Auswahl angeht. Für nur Reiter habe ich nicht genug Modelle ;)

2. Erkenbrand wäre durchaus eine Möglichkeit. Die paar Punkte könnte ich einsparen.

3. ich bin mir immer noch nicht so ganz klar, wie sich Rohan spielt. Für einen Frontalenangriff fehlt mir da irgendwie etwas die Durchschlagskraft. Ich wollte eigentlich die Infanterie vorschicken und den Gegner binden und dann mit den Reitern über die Flanke in den Rücken fallen.

Benutzeravatar
LittleJohn
Beiträge: 103
Registriert: 03.02.2014, 20:47
Wohnort: Hamburg

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon LittleJohn » 25.08.2015, 18:45

Rohan ist nicht die leichteste Armee zu spielen. Die Reiter halten nicht viel aus, vor allem das Pferd nicht, und das Pferd ist fast 50% der Punkte eines Reiters.

Was du nicht tun solltest: Anreiten und dann im Getümmel stecken bleiben.
Stattdessen: Nur angreifen, wenn der Gegner die Ini hat und dich nach deiner Angriffsbewegung nicht mehr "gegenangreifen" kann. Dann im nächsten Zug mit Ini oder heroischer Bewegung wieder abhauen, ansonsten wirst du umzingelt und das was du nicht tun solltest tritt ein.

Das was einen guten Rohan-General ausmacht ist sich den Gegner so zurechtzulegen dass er den Fehler macht, bei eigener Ini in Reichweite der Reiter stehen zu bleiben. Ein wichtiges Mittel dazu sind die Wurfspeere... die werden zwar oft als nutzlos verachtet, aber du kannst Armeen damit ganz schön nerven, weil die Reichweite 8" ist (also weiter als ein Infanteriemodell rennen kann). Wenn er also soweit zurückweicht dass du ihn mit der Kavallerie nicht mehr angreifen kannst, rücke auf 8" heran und bewerfe ihn mit Speeren. Damit stellst du sicher, dass er auch im nächsten Spielzug nicht aus eigener Kraft in den Nahkampf kommt.

Sturmprophet
Beiträge: 78
Registriert: 23.07.2015, 10:30

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon Sturmprophet » 29.08.2015, 11:12

So habe versucht die Vorschläge in eine neue Liste umzusetzen:

*************** 3 Namenhafte Helden ***************

Éomer, Ritter des Pelennor
5 Reiter von Rohan, 1 x Wurfspeere
2 Königliche Wache, 2 x Pferd
- - - > 214 Punkte

Erkenbrand, Hauptmann von Rohan, Pferd
5 Reiter von Rohan, 2 x Wurfspeere
- - - > 144 Punkte

Grimbold von Grimslade
11 Krieger von Rohan, 3 x Bogen, 7 x Schild, 11 x Grimbolds Helmingas
- - - > 142 Punkte


Insgesamte Punkte Die Königreiche der Menschen : 500

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon Frêrin » 30.08.2015, 00:06

Die Liste sieht schon nicht schlecht aus. Mit Erkenbrand/Grimbold kannst du Reiter/Krieger von Rohan aufwerten und vor allem Erkenbrands aufwertung (K4 für einen Punkt) ist ziemlich gut. Statt Kriegern mit Bögen auf jeden Fall Kundschafter spielen (kann man ja etwas umbauen oder proxen). Den Wurfspeer würde ich eher der königlichen Wache geben, da die vermutlich länger lebt.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
LittleJohn
Beiträge: 103
Registriert: 03.02.2014, 20:47
Wohnort: Hamburg

Re: Rohan Armeelisten

Beitragvon LittleJohn » 30.08.2015, 01:17

Ich kann Frêrin hier nur zustimmen.

Kundschafter von Rohan kosten exakt gleich viel wie Bogenschützen, haben aber bessere Werte und eine gute Sonderregel. Dafür dürfen sie nicht von Grimbolds Upgrade profitieren, aber davon hätte ich dir bei den Bogenschützen eh noch abgeraten - die sollen ja nicht in den Nahkampf, wozu dann Stärke 4? Werte für die so eingesparten Punkte lieber ein paar der Reiter zu Rotschilden auf.


Zurück zu „Armeelisten und Taktiken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste