Hochelben Armeelisten

Diskutiert hier über Eure Armeelisten und Taktiken
Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Frêrin » 02.12.2014, 20:24

Ich würde Gil-Galad auf jeden Fall auf ein gepanzertes Pferd setzen! Das erhöht sein Schadensoutput enorm und schützt ihn auch ein bisschen vor Pfeilen.
Du solltest auch darüber nachdenken, das Upgrade zu Noldor Exilanten zu benutzen, wenn du schon Gildor spielst.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Beregond
Moderator
Beiträge: 4274
Registriert: 11.02.2007, 20:22
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Beregond » 02.12.2014, 20:50

Wenn du Spaß am modellieren hast würde ich Gil-Galad ebenfalls auf ein Pferd setzen.
Ansonsten würde ich die Standarte rauswerfen um mehr Modelle zu bekommen. Standarten lohnen sich meistens nicht und bei Elben erst recht nicht, weil sie einfach viel zu teuer sind.
Den normalen Hochelbenkriegern würde ich allen die Elbenklingen abnehmen und ein Schild geben. So sterben sie einfach zu schnell.
Meines wissen darf Gildor außerdem nur Hochleben anführen, da er ebenfalls in der Liste Eregion und Bruchtal enthalten ist und da nur normale Hochelben als Krieger gelistet sind. Wenn du unbedingt Waldelben spielen möchtest könntest du überlegen Gildor durch Thranduil zu ersetzen. Ein sehr sehr starkes Modell und außerdem auch thematisch...

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Frêrin » 02.12.2014, 20:53

Die Standarten kosten für alle Völker gleich viel und ich denke gerade bei Elben lohnt sie sich durch die hohe Kampfkraft enorm.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Gandogar Silberbart
Beiträge: 4151
Registriert: 31.08.2007, 21:57
Wohnort: Niederrhein (Kreis Kleve)

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Gandogar Silberbart » 02.12.2014, 20:56

Ja, ich würde Bögen ausmaxen, möglichst viele der Modelle ohne Bögen auf V6 bringen und den Bogenschützen allesamt Speere geben, damit die anfälligen Truppen nicht selbst in den Nahkampf müssen, wenn es sich vermeiden lässt- erfordert natürlich viel Umbauarbeit bzw höhere Kosten und lässt nicht viele Modelle deiner Ursprungsliste über. Noch stärker wäre die Liste wohl mit der Combo Elrond+Lindir, mMn ab 700p das beste was die Hochelben zur Verfügung haben.

Beregond hat geschrieben:Meines wissen darf Gildor außerdem nur Hochleben anführen, da er ebenfalls in der Liste Eregion und Bruchtal enthalten ist und da nur normale Hochelben als Krieger gelistet sind. Wenn du unbedingt Waldelben spielen möchtest könntest du überlegen Gildor durch Thranduil zu ersetzen. Ein sehr sehr starkes Modell und außerdem auch thematisch...


Siehe Errata, er darf in der Bruchtalliste Krieger der Waldelben anführen. Ein weiterer Grund, weshalb diese Speere gebrauchen können.
Hobbit Tabletop Liga
Facebook
Youtube

Benutzeravatar
Erestor Nénharma
Beiträge: 1331
Registriert: 01.05.2008, 22:16
Wohnort: Baden CH
Kontaktdaten:

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Erestor Nénharma » 02.12.2014, 21:20

Hi

Danke für das Feedback.

Gil-Gqlad auf ein Pferd setzen... hm... das wird schwierig werden... vor allem weil das potentielle Grundmodell (Neuer failcast Elrond) bei mir bereits verbaut ist...

Ich gebe zu, Standarte ist sehr kostspielig, aber ich hatte bisher in jeder armee mindestens eine, aber man weis vor dem spiel nie ob sie sich lohnt oder nicht...

der Grund warum ich die schwertkreger mit elbenklinge und nicht mit schild ausgerüstet habe ist, dass zweihandwaffen nach hobbitregeln auch unterstützen lassen kann, was bei einem Volk ohne S4 Einheiten echt ein Vorteil ist, allerdings leidet halt die Verteidigung darunter. Und das andere ist, dass umbauten von schwertkämpfern zu schildträgern einfach immer mies und unatürlich aussehen. (Ich habe jedenfalls noch keine gesehen, die gut ausgesehen haben.)

Ja die kombination Elrond +Lindir ist echt sehr stark, das problem dabei ist, dass lindir keine hochelbenkrieger anführen kan, sondern nur die ritter, die zwar ziemlich gut, aber dafür sehr punkteintensiv sind.
Meine Gondorianer-->HIER!

Strikter Gegner von Finecast!!!

Suche Schweizer Spieler aus der Region Baden/ Zürich

Aloha08
Beiträge: 31
Registriert: 01.02.2013, 02:44

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Aloha08 » 06.12.2014, 23:03

Du hast momentan 34 normale Truppen, aber 4 Helden. Du könntest also 1 Helden (den Hauptmann wahrscheinlich) rausnehmen und dafür die anderen Trupps ausmaxen. Da du ohne den Hauptmann mehr Punkte frei hast, könntest du Erestor durch Glorfindel (beritten) ersetzen. Dieser hatte ja auch aller Wahrscheinlichkeit nach mit Gil-Galad gegen Sauron gekämpft. Durch die Änderungen hast du dann 36 normale Truppen und 3 Helden, wovon 2 wahre Killer sind.

Deine Elben mit Elbenklingen fand ich übrigens ziemlich gut, als du sie letztens gegen mich gespielt hast ;)

Falls du deine neue Liste mal ausprobieren willst, lass es mich wissen.

TimmoeFCC
Beiträge: 53
Registriert: 16.06.2013, 20:19

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon TimmoeFCC » 13.12.2014, 03:17

Hat irgendwer schon Erfahrung mit der Bruchtal-Kav gemacht? Wie sieht es im allgemeinen mit der Kombination von Hobbit-HdR Sachen aus? Geht das überhaupt?

Benutzeravatar
Roblin
Beiträge: 473
Registriert: 01.09.2011, 01:07
Wohnort: Dresden

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Roblin » 15.12.2014, 01:04

Moin TimmoeFCC,

das Problem hierbei ist, dass im Quellenbuch "Die Freien Völker", in dem die "Herr der Ringe"-Hochelben aufgeführt sind, die Kavallerie-Einheiten nicht vorkommen und die Krieger keine Option auf ein Pferd haben.

Wenn man es also genau nimmt, kann die Hochleben-Kavallerie nur in einer "Hobbit"-Elben-Armeeliste vorkommen.

Grüße

Benutzeravatar
Beregond
Moderator
Beiträge: 4274
Registriert: 11.02.2007, 20:22
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Beregond » 15.12.2014, 01:21

Du kannst sie aber mit Lindir/Elrond oder einem Hauptmann als Bündnisspartner spielen.
Sie kosten halt einfach sehr viele Punkte, sind aber vermutlich die beste Kavallerie im Spiel.
Was ich mir sicherlich mal Spaßig vorstellen würde wäre eine reine Hochelben Kavallerie Liste. Die Liste darf ja 100% Bögen haben, also schießt man den Gegner erstmal ordentlich was weg und kann je nach Szenario die Kriegertrupps überfallartig auseinander nehmen.
Probleme bereiten einem da allerdings Monster...

Benutzeravatar
Erestor Nénharma
Beiträge: 1331
Registriert: 01.05.2008, 22:16
Wohnort: Baden CH
Kontaktdaten:

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Erestor Nénharma » 15.12.2014, 19:01

Hm... das währe echt mal ne idee... müsste man im Kleinen ramen mal testen.

Leute, Ich brauch jetzt dringen eure Hilfe

Werd mich für ein 500-Punkte Turnier am 30. Dezember anmelden, und werde mit Hochelben auftauchen. Allerdings brauch ich jetzt ne armeeliste, die wirklich Turniertauglich ist. Mein erste Ansatz war dieser:

Gil-Galad + Schild
Hochelb mit Banner
5 Krieger mit Elbenklinge
6 Krieger mit Schild und Speer

Gildor Inglorion
6 Krieger mit Elbenklinge
6 Waldelben mit Elbenbögen und Waldelbenspeer

495 Punkte, 26 Modell, 24 Krieger, 4H, Bogenbegrenzung eingehalten.

Währe echt toll, wenn mir jemand Sagen könnte, wo ich noch was ändern sollte. Standarte hab ich Proforma drin, denn wenn ich sie rausnehme weis ich nicht, was ich mit den überflüssigen punkten machen soll. :?
Danke für die Hilfe.

lg Patrik
Meine Gondorianer-->HIER!

Strikter Gegner von Finecast!!!

Suche Schweizer Spieler aus der Region Baden/ Zürich

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Frêrin » 15.12.2014, 19:19

Ich würde auf jeden Fall die Noldorexilanten mitnehmen. Außerdem Schilde statt Elbenklingen und Gil-Galad ein gepanzertes Pferd geben.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

mäse
Beiträge: 142
Registriert: 05.04.2014, 15:56

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon mäse » 15.12.2014, 22:20

Hi,

Also ich als dein Gegner würde ja vorschlagen, dass du Hobbits nimmst!

Ne Scherz beiseite: würde auch empfehlen, für die 5 Punkte noch ein Paar Exilanten reinzunehmen oder den jungens Rüstungen verpassen...


Lg
Suche Spieler im Raum Zürich/Aargau CH (Mutschellen)

TimmoeFCC
Beiträge: 53
Registriert: 16.06.2013, 20:19

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon TimmoeFCC » 16.12.2014, 01:23

Ich habe mir auch mla was zusammengeklickt. Bin spielerisch aber mehr als raus. Habe mein letztes Spiel vor ein paar Jahren gemacht, dementsprechend auch noch nicht im Bilde über Änderungen die der Hobbit gebracht hat.

Warband 1 5/12
Rivendell Knight Captain with Shield;
5 Knight of Rivendell with Shield;
----
Warband 2 12/12
Glorfindel, Lord of the West with Horse; Armour of Gondolin;
6 High Elf Warrior with Shield; Spear;
6 High Elf Warrior with Elven Blade;
----
Warband 3 12/12
High Elf Captain with Shield;
6 High Elf Warrior with Elf Bow;
6 High Elf Warrior with Shield; Spear;
----

Modellanzahl: 32
Punktzahl: 688

Ziel ist nicht turniertauglich zu stellen. In erster Linie soll es eine Themenarmee Hochelben drittes Zeitalter werden. Und ich möchte unbedingt die Bruchtalritter spielen ;)
Ich weiß, die Liste hat wohl etwas wenig Modelle. Ist ne Standarte noch sinnvoll? Bei Gondor hat sie mir immer gut den * unkonstruktiver Mensch * gerettet.
Erleuchtet mich bitte, bevor ich mich wieder ins Kaufgetümmel werfe ;)

Benutzeravatar
Olvatrolta
Beiträge: 1735
Registriert: 27.09.2004, 20:50
Wohnort: Haan bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Olvatrolta » 16.12.2014, 09:05

TimmoeFCC hat geschrieben:Ich habe mir auch mla was zusammengeklickt. Bin spielerisch aber mehr als raus. Habe mein letztes Spiel vor ein paar Jahren gemacht, dementsprechend auch noch nicht im Bilde über Änderungen die der Hobbit gebracht hat.

Warband 1 5/12
Rivendell Knight Captain with Shield;
5 Knight of Rivendell with Shield;
----
Warband 2 12/12
Glorfindel, Lord of the West with Horse; Armour of Gondolin;
6 High Elf Warrior with Shield; Spear;
6 High Elf Warrior with Elven Blade;
----
Warband 3 12/12
High Elf Captain with Shield;
6 High Elf Warrior with Elf Bow;
6 High Elf Warrior with Shield; Spear;
----

Modellanzahl: 32
Punktzahl: 688

Ziel ist nicht turniertauglich zu stellen. In erster Linie soll es eine Themenarmee Hochelben drittes Zeitalter werden. Und ich möchte unbedingt die Bruchtalritter spielen ;)
Ich weiß, die Liste hat wohl etwas wenig Modelle. Ist ne Standarte noch sinnvoll? Bei Gondor hat sie mir immer gut den * unkonstruktiver Mensch * gerettet.
Erleuchtet mich bitte, bevor ich mich wieder ins Kaufgetümmel werfe ;)


Ich würde versuchen, auf ne sinnvolle Punktezahl zu kommen. 688 finde ich etwas seltsam. Folgende Dinge würde ich an Deiner Stelle prüfen:

1) Wieso maximierst Du die Bögen nicht aus?
2) Hochelben mit Elbenklinge alleine finde ich nicht so gut, da sie nur V5 haben, ich würde die Elbenklinge gegen Schilde tauschen
3) Ein zusätzliches Überraschungselement wäre vielleicht noch interessant... wie wärs mit Arwen Abendstern?
Hobbit Tabletop Liga - Gemeinschaft in Mittelerde!!!

Mehr Informationen unter: Link zu YouTube und Link zu Facebook und Link zur Deutschen Hobbit Meisterschaft in Haan

Aloha08
Beiträge: 31
Registriert: 01.02.2013, 02:44

Re: Hochelben Armeelisten

Beitragvon Aloha08 » 17.12.2014, 01:51

Macht es eigentlich Sinn die Bruchtalritter mit Standarte zu spielen? Je höher die Kampfkraft, desto sinnvoller ist es die Anzahl der Würfel (ergo: Standarte) in einem Kampf zu erhöhen, da auch die Wahrscheinlichkeit auf mindestens eine 6 steigt. Gerade bei der teuersten Kavallerie im Spiel könnte es also Sinn machen, seine Chancen auf einen siegreichen Nahkampf zu erhöhen. Habt ihr die schon mal mit und ohne Standarte getestet?


Zurück zu „Armeelisten und Taktiken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste