Ostling Armeelisten

Diskutiert hier über Eure Armeelisten und Taktiken
Benutzeravatar
KönigKhamûl
Beiträge: 19
Registriert: 13.12.2012, 17:12

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon KönigKhamûl » 15.12.2012, 20:45

Danke nur leider habe ich noch kein Regelbuch und kann die Punkte noch nicht ausrechnen :cry:
Aber bald bekomm ich eins
Die Ostlinge sind eine unüberwindbare Mauer.

Benutzeravatar
Feanor Feuergeist
Beiträge: 674
Registriert: 31.07.2012, 09:27
Wohnort: NRW

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Feanor Feuergeist » 15.12.2012, 21:18

Hi,

also wenn du auf Kavallerie spielen willst brauchst du die Kathaphrakte.
Die sind ziemlich teuer( 29 Euro) und hier auf dem Markplatz selten zu finden.
Infanterie ist klar. Eben das gleiche wie KvMT.
Dann brauchst du Helden!
Bei den Kathaphrakten ist ein Hauptmann aus Plastik dabei aber ich würde dir zu Khamul und Amdur raten.
Die Kathaphrakte sind ziemlich teuer und wegen fehlender Lanze nicht gerade die Hammer Kavallerie wie z.B. DA.
Die gepanzerten Pferde bringen es einfach nicht.( ein Krieger muss für +1 V 1 Punkte zahlen (Schild oder leichte Rüstung) ein Pferd muss 3 Punkte zahlen). Überlege es dir besser genau dir viele von ihnen zu bilden.
Vorteile bei Rhun ist ganz klar die Phalanx. Auch starke Helden sind vorhanden.
Am besten sind natürlich Bündnisse( jeder wie er will) mit Harad( Masse und Monster) oder Mordor( von allem ein bisschen).
Ich sehe es meistens so: Denk darüber nach wie es im Film/Buch passiert ist. Also Bündnisse!
Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben.

MfG Feanor Feuergeist
HdR Turnier in Paderborn? Hier findest du genauere Daten:
http://forum.tabletop-hdr.de/viewtopic.php?f=17&t=27631

Ich will nicht sagen, weinet nicht, denn nicht alle Tränen sind von übel- Gandalf, die Rückkehr des Königs

Benutzeravatar
Beregond
Moderator
Beiträge: 4274
Registriert: 11.02.2007, 20:22
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Beregond » 15.12.2012, 21:43

Naja so teuer sind die Kataphrakte auch wieder nicht.
Ich würde das Hauptaugenmerk bei einer Ostlingarmee allerdings auch auf die Phalanx legen.
Hierzu würde ich immer zu einem 2:3 Verhältnis von Schild und Speerträger raten. Dazu würde ich immer einen Kavallerietrupp spielen. Allerdings sollte dieser nicht viel größer als 6 Reiter sein.
Wenn du schon ein bisschen Spielerfahrung hast ist Khamul auf gefl. Schatten mit Abstand das beste, was dir die Armeeliste bietet. Ansonsten ist Amdur noch eine Alternative.

Benutzeravatar
Osse
Beiträge: 965
Registriert: 29.03.2009, 10:36
Wohnort: Graz

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Osse » 16.12.2012, 12:03

hm ich finde die Ostling-Phalanx eher schwach.
Klar, die 6V Pikenträger sind super, aber erstens ist so eine Phalanx extrem teuer und zweitens hat man sehr große Probleme wenn der Gegner irgendein Belagerungsgerät, bzw K4 Einheiten hat.
Verliert eine Phalanx den Nahkampf ist sie gleich mal eingekriest und kriegt sehr viele Schläge ab.
z.b. finde ich die 3er Phalanx schwächer als eine K4 2er Phalanx mit einigen Kriegern auf der Seite.

Was meint ihr dazu ;)
Gil-galad was an elven king
of him the harpers sadly sing
his sword was long, his lance was keen


WotR: 2Siege 1 Unentschieden (alles mit Elben) - Skirmish:8/8 Siege
http://www.hdr-tabletop.de/viewtopic.php?f=1&t=20136&st=0&sk=t&sd=a

Benutzeravatar
Beregond
Moderator
Beiträge: 4274
Registriert: 11.02.2007, 20:22
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Beregond » 16.12.2012, 12:18

Das sehe ich nicht so.
Belagerungsmaschinen spielt eh niemand und wenn ja treffen die Dinger eh nicht.
Klar K4 Einheiten gibt es viele, aber du hast immer einen Würfel mehr. außerdem kann man schön seine Schildträger zu Drachenritter aufwerten, dann hast du auch K4.
Mit dem einkreisen ist natürlich so ne Sache. Ich hab schon öfter gegen Ostlinge gespielt und das ist ihm eigentlich nicht zum Verhängnis geworden. Die Schlachtreihen stehen ja selten direkt Kopf vor Kopf. Das verzieht sich bzw. Verschiebt sich stark. Von daher ist man in der Praxis nicht so oft eingekreist, wie man in der Theorie eigentlich denkt.

Benutzeravatar
Feanor Feuergeist
Beiträge: 674
Registriert: 31.07.2012, 09:27
Wohnort: NRW

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Feanor Feuergeist » 16.12.2012, 12:34

Hi,

das mit dem Einkreisen ist immer so eine Sache.
Gute Ideen sind z.B. das Nutzen von Gelände(also unbespielbares) und Flankenschutz.
Wenn du Kataphrakte spielst hast du die Flanken ja schonmal gut geschützt.
Khamul auf Schatten kann dann einige Helden aus dem Spiel nehmen.
Ich persöhnlich finde Khamul eigentlich gar nicht so stark. Er ist hallt eine Mischung aus Nahkämpfer und Zauberer. Es gibt bessere Zauberer und bessere Nahkämpfer. Ohne den Schatten ist er meiner Meinung nach unbrauchbar. Der Schatten hilft natürlich bei Nahkämpfen und man hat bessere Sichlinien. Auch Fliegen ist super.
Aber es erfordert halt sehr viel Können um ihn zu spielen.
Wenn du die 1. Reihe aufwertest kannst du kaum geschlagen werden, wenn deine Flanken Save sind.
Wenn es bei Ostlingen etwas mehr Vielfalt geben würde( Khand schön und gut) wäre das besser. Ich denke so an 2A Krieger, die das Gefolge vom Drachenritter sind. Damit könnte man die Flanken dann perfekt schützen.
Ich spiele aber keine Ostlinge und habe daher keine Praxis.

MfG Feanor Feuergeist
HdR Turnier in Paderborn? Hier findest du genauere Daten:
http://forum.tabletop-hdr.de/viewtopic.php?f=17&t=27631

Ich will nicht sagen, weinet nicht, denn nicht alle Tränen sind von übel- Gandalf, die Rückkehr des Königs

Benutzeravatar
KönigKhamûl
Beiträge: 19
Registriert: 13.12.2012, 17:12

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon KönigKhamûl » 16.12.2012, 12:59

Hallo danke für die Vorschläge ich glaube ich mach in der Mitte einen Infanterieblock vielleicht mit Amdûr. Und dann die Flanken Kataphrakte mit Khamûl oder so
Danke für die vielen Antworten
Ich poste sobald wie möglich eine armeeliste wenn ich das Regelbuch hab.
Khamûl
Die Ostlinge sind eine unüberwindbare Mauer.

Benutzeravatar
Beregond
Moderator
Beiträge: 4274
Registriert: 11.02.2007, 20:22
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Beregond » 16.12.2012, 15:16

Feanor Feuergeist hat geschrieben:ch persöhnlich finde Khamul eigentlich gar nicht so stark. Er ist hallt eine Mischung aus Nahkämpfer und Zauberer. Es gibt bessere Zauberer und bessere Nahkämpfer. Ohne den Schatten ist er meiner Meinung nach unbrauchbar. Der Schatten hilft natürlich bei Nahkämpfen und man hat bessere Sichlinien. Auch Fliegen ist super.


Also wenn Khamul kein Nahkampfmonster ist weiß ich auch nicht :D
Klar zu Fuß oder auf Pferd ist er nicht zu gebrauchen, aber auf Schatten...
Ich kenne nicht viele Modelle die beim Verwunden auf 8A mit S* kommen können.

Benutzeravatar
KönigKhamûl
Beiträge: 19
Registriert: 13.12.2012, 17:12

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon KönigKhamûl » 16.12.2012, 15:58

Also ich hol ihn mir auf jeden Fall weil ich ihn für meine kataphrakte brauch und um die gegnerischen helden auszuschalten
Die Ostlinge sind eine unüberwindbare Mauer.

Benutzeravatar
Feanor Feuergeist
Beiträge: 674
Registriert: 31.07.2012, 09:27
Wohnort: NRW

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Feanor Feuergeist » 16.12.2012, 16:36

Hi,

Also wenn Khamul kein Nahkampfmonster ist weiß ich auch nicht :D
Klar zu Fuß oder auf Pferd ist er nicht zu gebrauchen, aber auf Schatten...
Ich kenne nicht viele Modelle die beim Verwunden auf 8A mit S* kommen können.


Das kann jeder andere Ringgeist aber auch. Natürlich hat Khamul die W Sonderregel, aber der große Unterschied zu den anderen Ringgeistern ist nicht da. Ich finde der Hexenkönig mit Morgulkrone viel interessanter.
Der kann auch besser zaubern.

MfG Feanor Feuergeist
HdR Turnier in Paderborn? Hier findest du genauere Daten:
http://forum.tabletop-hdr.de/viewtopic.php?f=17&t=27631

Ich will nicht sagen, weinet nicht, denn nicht alle Tränen sind von übel- Gandalf, die Rückkehr des Königs

Benutzeravatar
Beregond
Moderator
Beiträge: 4274
Registriert: 11.02.2007, 20:22
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Beregond » 16.12.2012, 17:05

Jeder andere Ringgeist kommt nur auf 6A beim Verwunden...
Der einzige Vorteil des Hexenkönig ist der zusätzliche Heldentumspunkt. Sonst ist er deutlich teurer und im Nahkampf schwächer.
Das er besser Zaubern kann stimmt zwar, aber das ist eigentlich unwichtig, da du eh immer ne 4-5+ brauchst damit der Zauber auch durchkommt.

Benutzeravatar
Kehazel
Beiträge: 85
Registriert: 29.07.2012, 15:54
Wohnort: Monnem

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Kehazel » 16.12.2012, 17:18

Nunja, ich spiele Ostlinge und muss sagen: Khamul ist ein Monster. Er kann seine Profilwerte aufbessern, bekommt sein W zurück und ok er kann nicht so toll zaubern.
Ich setze ihn am liebsten als Kämpfer ein und evtl noch etwas zu Lähmen, aber sonst nie als Magier. Er ist die Schlagkraft, die meine Ostling-Armee benötigt, um erfolgreich zu sein. In der Regel konzentriert sich der Gegner auf ihn und lässt die Hauptleute, Drachenritter oder sogar Amdur fast ignoriert (so habe ich bisher die Erfahrung gemacht). Das ist der große Vorteil,den ich in dieser Armee sehe. Sowohl die Phalanx als auch Khamul (in der Regel mit etwas Kav-Garde [K4]) können ordentlich Schaden austeilen, wenn man ihnen zu viel Freiraum lässt. Damit haben die meisten Spieler große Probleme.

Mit den neuen Bogenschützen-regeln kann ihm auch nicht mehr so schnell der gefl. Schatten weg geschossen werden.

Damit stimme ich Beregond zu, Khamul ist für mich ein Trumpf in jeder Ostling Armee.

MfG Kehazel


P.S. Zaubern: z.B. Willensraub kann Khamul besser zaubern als der Verräter oder der Ritter von Umbar. Ist das bei anderen Nazgul auch so?
"Denkste du die wissen was wir vorhaben?"
"Die sehen auch, dass wir keine Kekse verkaufen!"

(Gears of War)

Benutzeravatar
Osse
Beiträge: 965
Registriert: 29.03.2009, 10:36
Wohnort: Graz

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Osse » 16.12.2012, 21:01

@Beregond:

Ich dachte immer, dass man bei dem Verwundungswürfeln gegen eine 3er Reihe doppelt so viele Würfel bekommt.
Ist das nicht so, stimmt natürlich meine ganze Argumentation nicht. ;)
Das mit K4 der Drachengarde stimmt natürlich auch, jedoch hat eh schon beinahe jede Armee K4 Einheiten.

Phalangen sind mit Flankenschutz und mittelmäßiger Taktik des Gegners natürlich enorm stark, jedoch mMn noch immer recht unflexibel.
Und gegen gewisse Einheiten auch rel. anfällig. (Ich meine jetzt nicht nur Ballisten).
Z.B. Ein Stoß, ein Troll/Monster bzw. geschickter Kavallerieangriff, Tod der Drachengarde durch Wurfspeere etc. etc.können ihr doch etwas anhaben.

Mangels Alternativen ist die Phalanx bei Ostlingen nat. trotzdem empfehlenswert. ;)
Gil-galad was an elven king
of him the harpers sadly sing
his sword was long, his lance was keen


WotR: 2Siege 1 Unentschieden (alles mit Elben) - Skirmish:8/8 Siege
http://www.hdr-tabletop.de/viewtopic.php?f=1&t=20136&st=0&sk=t&sd=a

Benutzeravatar
Legacy
Beiträge: 146
Registriert: 05.04.2010, 13:46
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Legacy » 07.01.2013, 22:13

Hi, das hier ist meine erste reine Ostling-Liste, weshalb ich auf eure erfahrene Meinung hoffe ;)


I. Trupp:

Khamul auf Schatten (Anführer)
8x Kataphrakte der Schwarzen Drachen


II. Trupp:

Ostlinghauptmann mit Schild
5x Ostling mit Schild
7x Ostling mit Pike


III. Trupp:

Ostlinghauptmann mit Schild
2x Ostling mit Schild
3x Ostling mit Pike
7x Ostling mit Bogen

______________

600 Punkte; 6H; 35 Einheiten; ca 22% Beschuss



Die Taktik ist ziemlich Eindeutig. Trupp II und III versuchen nur den Gegner in Schach zu halten, bis Khamul mit den Reitern das Feld aufräumt hat. Trotz sehr starker Kavalarie werde ich wahrscheinlich Probleme mit der Figurenanzahl haben.
Ich weiß nicht, ob ich die Schützen aus Trupp III nicht tauschen soll gegen Nahkämpfer. Oder ob ich das so lasse. Kommt sicher auf meinen Gegner an. Meist sind das Zwerge, Rohan oder Gondor.
Ich könnte natürlich auch am Reitertrupp etwas abspecken und einige normale Ostlinge zu Schwarzen Drachen aufwerten.

Was meint ihr?
I believe in Freedom of Speech, unless it offends me.

Benutzeravatar
Beregond
Moderator
Beiträge: 4274
Registriert: 11.02.2007, 20:22
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ostling Armeelisten

Beitragvon Beregond » 07.01.2013, 23:38

Finde die Armee eigentlich nicht schlecht.
Ich würde allerings die Schützen weglassen. Gerade nach neuen Beschussregeln finde ich sie einfach zu schwach. Des Weiteren würde ich den Reitertrupp verkleinern, weil er erstens zu groß ist und zweitens mit den dann verfügbaren Punkten ein paar Speerträger zu schwarzen Drachen aufwerten.
Außerdem könntest du dir überlegen vllt einen Kriegspriester zu spielen. Mit heroisch kanalisieren und Kampfrausch haben deine Ostlinge dann einen 5+ Rettungswurf...


Zurück zu „Armeelisten und Taktiken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste