Reine Helden Armeethread (Gut)

Diskutiert hier über Eure Armeelisten und Taktiken
Benutzeravatar
Glorfindel11
Beiträge: 3433
Registriert: 15.09.2010, 17:08
Wohnort: Regensburg

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Glorfindel11 » 18.09.2014, 10:36

Ich finde für eine Heldenarmee hast du zu wenig schlagkraft, du hast nur ein Modell mit drei Attacken, und Gandalf ist im nahkampf so gut wie nutzlos.

Allgemein finde ich heldenarmeen mittlerweile sehr riskant, da es bei 4 der 6 klassischen Szenarien darum geht wer mehr Modelle irgendwo hat (z.b. auf einem Hügel), wenn du nun drei Helden hast, können die so stark sein wie es geht, wenn das Spiel endet wenn der Gegner unter der Hälfte oder einem Viertel ist hat er meist immernoch mehr als drei Modelle
War must be, while we defend our lives against a destroyer who would devour all; but I do not love the bright sword for its sharpness, nor the arrow for its swiftness, nor the warrior for his glory. I love only that which they defend

J.R.R. Tolkien

Benutzeravatar
Olvatrolta
Beiträge: 1735
Registriert: 27.09.2004, 20:50
Wohnort: Haan bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Olvatrolta » 18.09.2014, 11:20

Sehe das wie Tim... die Armee rockt leider nicht genug, weil zu wenig Modelle (4 bis 5 müssen es schon sein)... Gandalf ist einfach zu teuer bei dem Punkteniveau und wird sehr schnell sterben...
Hobbit Tabletop Liga - Gemeinschaft in Mittelerde!!!

Mehr Informationen unter: Link zu YouTube und Link zu Facebook und Link zur Deutschen Hobbit Meisterschaft in Haan

Benutzeravatar
Gandogar Silberbart
Beiträge: 4151
Registriert: 31.08.2007, 21:57
Wohnort: Niederrhein (Kreis Kleve)

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Gandogar Silberbart » 18.09.2014, 20:00

Jo, ich glaube auch Balin ist in einer Heldenarmee gewagt mit zwei Attacken. Bei 350 Punkte würde ich in die Richtung Legolas, Gimli und E&E gehen- blieben noch 30 Punkte für Ausrüstung (Rüstungen für alle Elben sowie Bögen für die Zwillinge) und du hast eine schöne Schwarzes Tor Armee, 3 Helden mit Bögen und viel Heldentum, um Monster zu verwunden, 3 Helden mit 3 Attacken und jedes Modell hat K6, zwei davon sogar noch eine Elbenklinge.
Hobbit Tabletop Liga
Facebook
Youtube

Benutzeravatar
Glorfindel11
Beiträge: 3433
Registriert: 15.09.2010, 17:08
Wohnort: Regensburg

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Glorfindel11 » 19.09.2014, 10:33

Mir ist als heldenarmee gerade das hier in den Sinn gekommen

Glorfindel, Herr des Westens auf Asfaloth
Elladan und Elrohir
-mit schweren Rüstungen
-und Bögen
-auf Pferden

340 Punkte

Vorteil ist hier die hohe Mobilität, die durchgängig hohe Kampfkraft sowie Modelle die fast immer drei Attacken haben (Glorfindel sowieso, E&E wenn sie beritten angreifen oder zu Fuß kämpfen auch), dennoch stehe ich heldenarmeen skeptisch gegenüber, da meist doch Szenarien auftauchen wo man irgendwelche Punkte (oder Hügel) halten muss, oder Vorstoß, und hier hat man mit nur 3 Modellen einfach ein großes Problem, wenn das Spiel endet und der Gegner nur noch ein Viertel seiner Anfangssträrke hat, hat er immer noch mehr Modelle als man selbst
War must be, while we defend our lives against a destroyer who would devour all; but I do not love the bright sword for its sharpness, nor the arrow for its swiftness, nor the warrior for his glory. I love only that which they defend

J.R.R. Tolkien

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Frêrin » 19.09.2014, 11:12

Glorfindel11 hat geschrieben:Glorfindel, Herr des Westens auf Asfaloth
Elladan und Elrohir
-mit schweren Rüstungen
-und Bögen
-auf Pferden

Ich denke, das größte Problem ist, dass die Zwillinge, falls sie angegriffen werden (z. B. wenn du den 50:50 Wurf für eine heroische Bewegung verlierst) nur 2 Attacken haben und dann ziemlich schnell mal einen Nahkampf verlieren und nicht wirklich viel einstecken können. Außerdem hast du keine Überraschungen für den Gegner (Monster oder Magie) und bist (abgesehen von deiner hohen Bewegungsreichweite) so sehr berechenbar; das wird noch schlimmer, wenn du einen der Zwillinge verlierst und die Sonderregel aktiviert wird. Da würde ich fast eher die Zwillinge gegen Streicher auf Pferd mit leichter Rüstung und Bogen tauschen. Der kostenlose Heldentumspunkt schafft dir einen viel größeren Spielraum. Aber das wäre von der Modellanzahl noch riskanter.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Eragon22
Beiträge: 1355
Registriert: 20.11.2009, 18:00
Wohnort: Berg. Gladbach/bald Bonn

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Eragon22 » 19.09.2014, 14:53

Hi,

so wenig Modelle und dabei nur Nahkämpfer finde ich sehr riskant. Der Gegner muss seine Armee nur zusammenhalten, gibt es paar Schuss ab bis du da bist und tötet im schlimmsten Fall schon 1 Pferd. Sobald du angreifst wirst du wohl umzingelt...und durch einen Heroischen Hieb kann auch ein Glorfindel schnell mal einen Nahkampf verlieren...
Ich würde die Liste so nicht spielen...generell finde ich reine Heldenarmeen bei so geringen Punktzahlen sehr riskant...denn die solten eigentlich nur aus top-Helden bestehen, von denen man für die Punkte aber einfach nicht genug bekommt...

Grüße
Ich bemale Miniaturen im Auftrag! Infos gibt es HIER !


Meine Minis: Klick

Mein Marktplatz! aktuell: komplette Rohan-Armee zu verkaufen!

Benutzeravatar
Feanor Feuergeist
Beiträge: 674
Registriert: 31.07.2012, 09:27
Wohnort: NRW

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Feanor Feuergeist » 17.11.2014, 23:41

Hi,

ich suche momentan nach einer Art neuer Herausforderung und spiele mit dem Gedanken Thorins Gefolgschaft als spielerisch starke Armee einzusetzten. Im Unterschied zu anderen Heldenarmeen hat man hier jedoch weder Helden die viel aushalten, riesige Massen an Heldentum oder entsetzliche Einheiten. Für das Turnier in Haan sind ja 450 Punkte gegeben und nach Möglichkeit würde ich gerne auf 700 erhöhen.
Hier die beiden Listen:

Thorin + Eichenschild, Dwalin, Gloin, Dori, Nori, Bifur
6 Modelle, 0% Beschuss,13 H

gleiche Liste wie oben, nur ohne den Eichenschild
dafür mit:
Gandalf, Ori, Balin

9 Modelle, 0% Beschuss, 18 H

Ich schätze die erste Liste für etwas stärker ein, da man kaum Probleme mit Modellen die auf Schutz angewiesen sind hat und wirklich auf relativ kleiner Punktzahl trotzdem einiges an Schaden austeilen kann. Wie schätzt ihr Thorins Gefolgschaft als Heldenarmee ein?
Ist es doch sinnvoll auf einige kleine Helden zu setzten, aufgrund ihrer doch ziemlich hilfreichen Sonderregeln?
Hat jemand von euch so eine Liste schonmal bei einem Turnier eingesetzt und wenn ja mit welchen Erfahrungen?
Ab welcher Punktzahl ist Gandalf sinnvoll oder braucht man ihn in so einer Armee überhaupt?

Ich würde mich über eine ausführliche Diskussion freuen!

Lg Pascal
HdR Turnier in Paderborn? Hier findest du genauere Daten:
http://forum.tabletop-hdr.de/viewtopic.php?f=17&t=27631

Ich will nicht sagen, weinet nicht, denn nicht alle Tränen sind von übel- Gandalf, die Rückkehr des Königs

Benutzeravatar
Gandogar Silberbart
Beiträge: 4151
Registriert: 31.08.2007, 21:57
Wohnort: Niederrhein (Kreis Kleve)

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Gandogar Silberbart » 18.11.2014, 18:05

Tja, du solltest einfach mal ausprobieren, ob dir das liegt.
Bei Heldenarmeen musst du viel mehr aufpassen, dass du dir keine Fehler erlaubst, sonst ist die Schlacht verloren- das ist eine ganz andere Spielweise als mit Bhurdur, Schatten, Hexenkönig und Orks.

Zur 450p Liste:
Ich würde vielleicht Nori gegen Bilbo tauschen, in Kombination mit Doris Sonderregel ist er sehr interessant. Bifur würde ich dann gegen Ori und Orcrist tauschen- Oris Sonderregel Chronist ist das beste, was dir mit Thorins Gefährten passieren kann. Natürlich sind Ori und Bilbo im Nahkampf nicht so stark. Bilbo kannst du durch den Ring aber gut schützen, bei Ori musst du dir einfach etwas ausdenken.
Hobbit Tabletop Liga
Facebook
Youtube

Khamulsechte
Beiträge: 28
Registriert: 10.06.2015, 19:43

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Khamulsechte » 20.06.2015, 14:08

Hier ne Letztes Bündnis only H:
Gil-galad mit Schild
Elrond
Elendil mit Schild
Isildur mit Schild
700P

pefekte Turniergröße
Games Workhops blauhemden...

Benutzeravatar
Gandogar Silberbart
Beiträge: 4151
Registriert: 31.08.2007, 21:57
Wohnort: Niederrhein (Kreis Kleve)

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Gandogar Silberbart » 21.06.2015, 23:41

Da solltest du aber lieber nochmal die Punkte zusammenrechnen, ich würde das ganz sicher nicht bei 700p aufstellen. Ansonsten eine sehr berechenbare Liste ohne viel Magie (Elrond alleine reißt das nicht), berittene Helden, oder Sonderregeln, die sich effektiv kombinieren lassen. z.B. Elendil wäre da ein Modell, wo ich wirklich sagen würde, wenn man ihn aufstellt, dann sollte er UNBEDINGT ein Pferd erhalten, da das seine Sonderregel enorm verstärkt.
Hobbit Tabletop Liga
Facebook
Youtube

Khamulsechte
Beiträge: 28
Registriert: 10.06.2015, 19:43

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Khamulsechte » 02.07.2015, 12:36

Ja hab mich wohl verrechnet, die armee ist wirklich... schlecht. Ich liebe aber thematische listen und Keiner von ihnen war beritten. Ansonsten hier noch eine unnötigere, schlechtere Liste als alles was ihr euch je erträumt habt:
Der Anfang

Frodo Beutlin
Samweis Gamdschie
Meriadoc Brandybock
Pregerin Tuk
Streicher mit leichter Rüstung und Pferd
Ich weiß sie ist dumm und schlecht aber lustig zu spielen
300P
Games Workhops blauhemden...

Sturmprophet
Beiträge: 78
Registriert: 23.07.2015, 10:30

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Sturmprophet » 04.04.2016, 12:22

Wie agiert man denn bei All-Hero Armeen in Szenarien wie Haltet die Anhöhe, Erobern und Halten oder Vorstoß?

Da ist mir einfach nicht klar wie man sich gegenüber den schieren Überzahl an Modellen behaupten soll. Breche ich den Gegner und beende das Spiel, wird er zb bei Goblinstadt oder Orks immer noch zig Modelle in den punktenden Zonen haben.

Benutzeravatar
Masterchief
Beiträge: 223
Registriert: 30.12.2008, 15:05
Wohnort: Linz (Österreich)

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Masterchief » 04.04.2016, 14:49

Ja, das ist die Gretchenfrage die ich mir auch stelle... Ich mag persönlich auch gerne All-Hero-Armeelisten und habe sie auch schon manchmal getestet. Als Szenario habe ich mich immer mit dem Partner geeinigt, dass wir Bis in den Tod, Erobern und Halten oder Meister des Kampfes spielen. Da hat man fast gleiche Bedingungen wie eine normale Armee - und da lässt sich auch spieltechnisch was machen ;)

Vorstoß ist ein Szenario, dass ich erst 1x auf einem Turnier gespielt habe - und ich verabscheue es mit jeder Armee, da es hierbei nicht um einen Spielspaß geht sondern um effizientes Ausweichen und aneinander vorbei laufen. Meiner Meinung hast du in dem Fall mit einer All-Hero-Armee überhaupt keine Chance (Oder hat wer andere Erfahrungen damit?!)

Bei Vorherrschaft kommt es mMn darauf an, welche Armee du spielst. Wenn du viele schnelle Modelle besitzt, könntest du es vielleicht rüber retten (wenn die Marker nahe beieinander stehen). Aber ist sicher sehr schwierig.

Bei Nehmt die Anhöhe kommt es auch auf deine Armee an. Hast du eher "filigrane" Zauberer, wirds wahrscheinlich knifflig den Gegner wegzupusten. Aber wenn du z. B. eine Thorins Gemeinschaft Armee hast, die sowieso so rasch wie möglich in den Nahkampf will wollte das schaffbar sein. Einfach draufstellen, die Sekundärziele erfüllen und schauen was passiert.
(Das klingt nach einer netten Herausforderung - sollte ich mal ausprobieren...)

Wie gesagt, ich bei Profi mit Heldenarmeen - also falls ein Veteran was an meinen Erläuterungen auszusetzen hat - bitte vermerken!

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Frêrin » 05.04.2016, 20:19

Sturmprophet hat geschrieben:Wie agiert man denn bei All-Hero Armeen in Szenarien wie Haltet die Anhöhe, Erobern und Halten

Du verkloppst den Gegner ordentlich und hoffst darauf, dass das Spiel nicht direkt endet. Außerdem solltest du dir genug Heldentum aufbewahren, um in der möglicherweise letzten Runde noch ein Mal ordentlich Schaden zu machen.
Dabei ist ein wichtiger Punkt, dass man immer erst am Anfang einer Runde als gebrochen gilt. Du hast also auf jeden Fall eine Runde, in der der Gegner Muttests fürs Gebrochensein machen muss, da kann noch mal ordentlich was weglaufen.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Olvatrolta
Beiträge: 1735
Registriert: 27.09.2004, 20:50
Wohnort: Haan bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Reine Helden Armeethread (Gut)

Beitragvon Olvatrolta » 05.04.2016, 21:54

Ich hab auf der DM 2015 Vorherrschaft gegen einen 50+ Harad Armee gespielt von einem der besten Spieler Deutschlands gewonnen.. mit einem einzigen Modell.... das funktioniert schon, wenn man die Fähigkeiten der Minis richtig einsetzt...
Hobbit Tabletop Liga - Gemeinschaft in Mittelerde!!!

Mehr Informationen unter: Link zu YouTube und Link zu Facebook und Link zur Deutschen Hobbit Meisterschaft in Haan


Zurück zu „Armeelisten und Taktiken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste