Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

z.B. Warhammer, Confrontation oder Axis&Allies
Benutzeravatar
Der goldene Drache
Beiträge: 584
Registriert: 06.08.2009, 11:25
Wohnort: Duisburg

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon Der goldene Drache » 03.05.2010, 17:16

Hochelfen, die ja in der Box enthalten sein sollen, lassen sich mMn super als reine Infanterie-Armee spielen. Etwas Streitwägen oder Drachenprinzen gehen da auch noch rein, aber nur Infanterie klappt eigentlich da auch ganz gut...
Na gut, Skaven haben fast nur Infanterie, aber Phalanx hast du da nicht, weil sie keine Speere haben.

Benutzeravatar
--Greyback--
Beiträge: 266
Registriert: 12.01.2008, 12:31
Wohnort: Nahe Ulm

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon --Greyback-- » 03.05.2010, 18:12

Nun, ich denke, dann werde ich tatsächlich mit Hochelfen anfangen. Einen Löwenstreitwagen hab ich schon vor einiger Zeit aus Langeweile bemalt, vllt. mach ich mal Bilder. Außerdem gefällt mir der Held auf Drache.

Benutzeravatar
craisous
Beiträge: 96
Registriert: 09.11.2009, 22:51
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon craisous » 26.05.2010, 20:47

Ich habe vorhin ein Newsletter von GW gelesen und da stand drin, dass eine neue Edition rauskommt ( Soweit ich es verstanden habe ).
Meine Frage dazu: Wird für diese Edition auch ein neues Starterpack rauskommen? Und wenn ja, wird nur das Regelbuch ersetzt oder auch die Figuren?

Danke ;)

Benutzeravatar
Glandallin
Beiträge: 1852
Registriert: 03.11.2004, 19:47
Wohnort: Österreich

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon Glandallin » 26.05.2010, 21:01

craisous hat geschrieben:Ich habe vorhin ein Newsletter von GW gelesen und da stand drin, dass eine neue Edition rauskommt ( Soweit ich es verstanden habe ).
Meine Frage dazu: Wird für diese Edition auch ein neues Starterpack rauskommen? Und wenn ja, wird nur das Regelbuch ersetzt oder auch die Figuren?

Danke ;)

Sicher wissen tu ich das nicht, aber ich glaube schon, dass wieder ein Starterpack rauskommen wird. Vermutlich wieder mit zwei Völkern, jeweils zwei, drei Einheiten und einem Charaktermodell, einer abgespeckten Form des Regelbuchs und ein paar andere Gimmicks, wie Würfel, Zollstäbe,...
agere separate - pellere unite

Benutzeravatar
GilGald
Beiträge: 614
Registriert: 07.03.2009, 14:46

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon GilGald » 26.05.2010, 21:11

Ja es sollen Skaven und Hochelfen in der neuen Startebox sein,ob da auch ein kleines Rb dabei ist bezweifel ich.Das Hardcover soll 528 Seiten haben,ob die wirklich das reinbringen kann ich aber nicht sagen.
Du brauchst dringend Bitz oder suchst einfach ein paar super Angebote????Dann schau doch einfach mal bei http://www.tabletopbitz.de/ vorbei.

Benutzeravatar
JayCop
Modveteran
Beiträge: 3499
Registriert: 12.12.2008, 22:17
Wohnort: Kiel

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon JayCop » 26.05.2010, 21:14

Im neuen Einsteigerset werden Hochelfen und Skaven sein. Plus das übliche Zeug: Mini-Regelbuch, Einsteigerbuch, Würfel, Zollstäbe, Schablonen und evtl. ein bisschen Gelände.

Was genau an Einheiten reinkommt weiß ich aber auch nicht, gehe aber mal zumindest von Bogenschützen, nem Adligen und Speerträgern auf Seiten der Hochelfen, und Klanratten, Seuchenmönchen und evtl. nem Oger auf Seiten der Skaven aus.


edit: @ GilGald: Doch, Mini-Regelbuch ist drin ;)
Mein Thread (R.I.P.): JayCop's Minis

Benutzeravatar
Glandallin
Beiträge: 1852
Registriert: 03.11.2004, 19:47
Wohnort: Österreich

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon Glandallin » 26.05.2010, 21:16

GilGald hat geschrieben:Ja es sollen Skaven und Hochelfen in der neuen Startebox sein,ob da auch ein kleines Rb dabei ist bezweifel ich.Das Hardcover soll 528 Seiten haben,ob die wirklich das reinbringen kann ich aber nicht sagen.

Bei der letzten Edition war auch ein kleines Buch drin, das nur die Regeln beinhaltete. Ein separates HC-Buch ist aber auch erschienen.
Deswegen würds mich nicht wundern, wenn wieder eins drin wär.

[edit] mööp, zu langsam...
agere separate - pellere unite

Benutzeravatar
GilGald
Beiträge: 614
Registriert: 07.03.2009, 14:46

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon GilGald » 26.05.2010, 21:31

Wenn ich so drüber nachdenke,habt ihr recht.Dann lassen die den Hobbyteil evtl. weg.
Hatte i-wo etwas gefunden,wo drinnen stand,was genau in den Boxen drinnen ist meine ich.
Wenn ich es finde editier ich es.

Aber nochmal zur 8. Edition die am 10 Juli kommt,finde die Regeln die bis jetzt bestätigt worden sind für mich als Delfen Spieler eigentlich ziemlich gut.
Du brauchst dringend Bitz oder suchst einfach ein paar super Angebote????Dann schau doch einfach mal bei http://www.tabletopbitz.de/ vorbei.

Zwerg12
Beiträge: 25
Registriert: 03.07.2009, 14:47

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon Zwerg12 » 22.06.2010, 22:22

Also sigbl|alex ich würd mit "Angriff auf den Schädelpass" (Einsteigerspiel) oder dem neuen (das noch kommt) anfangen. Da hast du nähmlich schon alles was du brauchst (Kleines Regelbuch, Würfel, zwei Völker) es sind zwar keine Elfen dabei, sondern Zwerge und Grünhäute, aber du würdest mit 65 € um einiges günstiger davon kommen und du hast auch mehr davon, weil ne andere Armee zu sammenln kannst ja später immer noch.

MfG

Zwerg12

Benutzeravatar
Glandallin
Beiträge: 1852
Registriert: 03.11.2004, 19:47
Wohnort: Österreich

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon Glandallin » 22.06.2010, 22:26

Zwerg12 hat geschrieben:Also sigbl|alex ich würd mit "Angriff auf den Schädelpass" (Einsteigerspiel) oder dem neuen (das noch kommt) anfangen. Da hast du nähmlich schon alles was du brauchst (Kleines Regelbuch, Würfel, zwei Völker) es sind zwar keine Elfen dabei, sondern Zwerge und Grünhäute, aber du würdest mit 65 € um einiges günstiger davon kommen und du hast auch mehr davon, weil ne andere Armee zu sammenln kannst ja später immer noch.

Du hast nicht zufällig genauer darauf geachtet, welchen Post du gelesen hast?
Nette Antwort, aber die kommt wohl ein paar Jahre und 58 Seiten zu spät ;)
agere separate - pellere unite

Benutzeravatar
haschmich
Beiträge: 633
Registriert: 16.10.2009, 22:09
Wohnort: Peine

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon haschmich » 25.06.2010, 19:39

Ich stell mal meine Frage hier rein.

Sind die Warhammer Figuren in dem selben Maßstab wie WH40K? (von der Größe der Soldaten)
Ich brächte die Pferde und Unterkörper aus dem Pistoliere / Schützenreiter Bausatz.

haschmich

Benutzeravatar
Glandallin
Beiträge: 1852
Registriert: 03.11.2004, 19:47
Wohnort: Österreich

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon Glandallin » 25.06.2010, 23:18

jop, sind sie!
Sind ohne weiters mit 40k Miniaturen kompatibel.

Für was brauchst du sie denn? Imperiale?
agere separate - pellere unite

Benutzeravatar
haschmich
Beiträge: 633
Registriert: 16.10.2009, 22:09
Wohnort: Peine

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon haschmich » 25.06.2010, 23:21

Das is jut. Danke.

Jup, ich brauch sie für meine Imperiale Armee, wollt mir eine Kavellerie Schwadron bauen. Die Figuren von GW und FW sehen, naja, sehr bescheiden aus.

haschmich

Benutzeravatar
Morinehtar
Beiträge: 547
Registriert: 28.12.2009, 20:30
Wohnort: Nähe Baden bei Wien

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon Morinehtar » 05.07.2010, 12:08

Hallo,
Ich hab mir vor einigen Monaten nur so aus Interesse das Armeebuch der Echsenmenschen gekauft. Mittlerweile fahr ich auf diese lustigen "Dinos" voll ab.
Jedoch weiß ich nicht, ob die als erste Armee geeignet sind. Ich möchte nämlich in einigen Wochen mit WHF anfangen und hätte mir zum Einstieg eine gute 1000 P. Armee vorgestellt.

Hat jemand Erfahrungen mit Echsenmenschen, sind die strategisch gut zu spielen?
Ich hätte mir auch vorgestellt, in meinen späteren Armeeausbau ein oder zwei Stegadons einzufügen. Ist das gut oder sollte ich die erst ein wenig später einsetzen?

Ist die Grundbox zu empfehlen?
Danke schon mal im Voraus! :joke:
lg
Mori

edit: Besonders gerne habe ich die Sauruskrieger/Tempelwache und das (Feuer)Salamander-Jagdrudel. Als Anführer hätte ich mir einen Hornacken(veteran) vorgestellt. Oder doch lieber einen Slann? :?
Großer Jahresvorsatz für 2012: Ich will noch einige Projekte fertigmachen, bevor die Welt untergeht!

Mein Beitrag für das "Ramsch räum´ auf! Projekt"
Meine Truppen -VIP- (von Impetus Phantasticus)

IMPETVS ...What else?

Benutzeravatar
bart97
Beiträge: 456
Registriert: 31.08.2009, 16:52

Re: Einstieg in warhammer fantasy - Was benötige ich?

Beitragvon bart97 » 09.07.2010, 15:46

Darf man hier mal eine Armeeliste posten? Wenn nicht dann mach ich sie wieder raus:

*************** 2 Kommandanten ***************

Todesbulle
+ - Zus. Handwaffe
- Schwere Rüstung
- Schild
- - - > Punkte

Grosshäuptling
+ - Zweihandwaffe
- Leichte Rüstung
- Schild
- - - > Punkte


*************** 2 Helden ***************

Schamane
- Upgrade zur 2. Stufe
- zusätzliche Handwaffe
- - - > Punkte

Häuptling
- - - > Punkte


*************** 4 Kerneinheiten ***************

10 Chaoshunde
- Schuppenhaut
- - - > Punkte

20 Gor Herde
- Schild
- Standartenträger
- - - > Punkte

10 Ungor Herde
- Speere
- - - > Punkte

10 Gor Herde
- Zus. Handwaffen
- Morgor
- - - > Punkte


*************** 5 Eliteeinheiten ***************

Gnargor Streitwagen
- - - > Punkte

Gnargor Streitwagen
- - - > Punkte

3 Minotauren
- Schilde
- - - > Punkte

5 Centigor
- Wurfäxte
- Donnerhuf
- - - > Punkte

10 Bestigor Herde
- Musiker
- Großhorn
+ - Verwachsene Haut
- - - > Punkte


*************** 1 Seltene Einheit ***************

Riese
- - - > Punkte


Gesamtpunkte Tiermenschen : 2005

Was meint ihr? Ich würde mit Tiermenschen anfangen und so meine Armeeaufbauen.
OK oder nicht?
Gruß bart97 :P


Zurück zu „Sonstige Tabletops & Strategiespiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast