Flames of war - Wie was wer wie wo?

z.B. Warhammer, Confrontation oder Axis&Allies
assi
Beiträge: 123
Registriert: 27.08.2007, 10:32

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon assi » 11.03.2010, 13:39

Merci (ist viel zu lange her das ich mich mit FoW beschäftigt habe)

Dann nehme ich meine Aussage dazu ob die BF Regeln die Benutzung der 88 ordentlich wiedergeben oder nicht zurück und stelle mich hinter FoW Papst Tankreds Einschätzung.
And in addition to the darkness there was also me.
And I moved upon the face of the darkness and I saw that I was alone.
Let There Be Light!

Benutzeravatar
--Greyback--
Beiträge: 266
Registriert: 12.01.2008, 12:31
Wohnort: Nahe Ulm

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon --Greyback-- » 03.04.2010, 19:51

Hi, habe iene Frage zum Armeeaufbau in FoW:
Ist es möglich, eine reine Panzerkompanie zu spielen? Ich hätte mir das inetwa so vorgestellt, dass ich Panzer IV, StuGs und Tiger spiel mit 2 8.8er FlaKs.

assi
Beiträge: 123
Registriert: 27.08.2007, 10:32

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon assi » 14.04.2010, 11:52

--Greyback-- hat geschrieben:Hi, habe iene Frage zum Armeeaufbau in FoW:
Ist es möglich, eine reine Panzerkompanie zu spielen? Ich hätte mir das inetwa so vorgestellt, dass ich Panzer IV, StuGs und Tiger spiel mit 2 8.8er FlaKs.


Ja sollte gehen (ging zumindest in der 2ten Edition), wie gut kommt halt auch auf die Periode an.

Prinzipiell:
Zwei Panzer IV oder Stug in der HQ Einheit
ein Zug Panzer IV (3-5), ein Zug Stugs (3-5) [= beiden benötigten Standarteinheiten]
und als Unterstützung ein schwerer Panzerzug (Tiger) und ein schwerer Flak Zug

Die HQ und Standart Züge sollten in Midwar allerdings schon fast die 1500 Punkte voll machen und Tiger sind sehr teuer (irgendwas um die 400 Punkte wenn ich mich recht entsinne), wobei ich mir gerade nicht sicher bin ob Tiger in Midwar für Pz Züge verfügbar sind.
Daher der übliche Tip: Kauf dir erst das Buch bevor du größere Einkäufe machst und kaufe ein, zwei Test Blister um zu testen ob 15mm bemalen dein Ding ist.

Ob eine reine Panzertruppe auf dem Spieltisch Spaß macht würde ich mir auch nochmal überlegen. FoW lebt vom Schere Stein Papier Prinzip und ich hatte z.B. schon alleine deswegen Probleme mit meinem FoW Amis weil ich keine Ari dabei hatte und mein Panzerkeil aus Shermans regelmäßig im Pak Feuer liegen geblieben ist.
And in addition to the darkness there was also me.
And I moved upon the face of the darkness and I saw that I was alone.
Let There Be Light!

Benutzeravatar
Angainor
Beiträge: 94
Registriert: 26.03.2008, 21:52
Wohnort: Schweiz

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Angainor » 18.01.2011, 19:15

Hallo zusammen, ich habe mir in der letzten Zeit überlegt ob ich auch mit Flames of War beginnen sollte. Nun bin ich zum schluss gekommen damit anzufangen. Doch jetzt habe ich einige Fragen:
Gibt es Armee Bücher?
Habe jetzt bei Battlefield Berlin nachgeschaut, da gibt es Bücher wie Blitzkrieg, Ostfront, North Africa und Hammer and Sickle. Glaube das sind die Armeebücher, bin mir aber nicht sicher.
Ausserdem möchte ich noch wissen, ob in den Armeebüchern Profilregeln beider Kriegsparteien sind? Und welches Armeebuch ich haben müsste, wenn ich Deutsche spiele?
Entweder Ostfront, Afrikakorps oder Westfront, als man dort die Amerikaner und Briten aufzuhalten versuchte. Je nach dem, mit welchen Armeen meine Freunde beginnen.
Ich weiss, dass sind jetzt sehr viele Fragen, hoffe dass ihr mir trotzdem helfen könnt.
Bedanke mich schon im voraus für die Antworten.
mfg Angainor

Immer schön den Schimmel im Auge behalten Leute!

Benutzeravatar
Der schwarze Tod
Beiträge: 1536
Registriert: 12.07.2006, 08:44
Wohnort: Zwettl NÖ

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Der schwarze Tod » 18.01.2011, 21:10

Hi!

Bei Flames of War ist der Einstieg meiner Meinung nach sehr sehr schwer. Es gibt wie du schon richtig erkannt hast die sog. Intelligence Handbooks, die eine gewisse Periode, bzw. Region abdecken. zB Fortress Europe Late War in der Normandie. Darin enthalten sind 4 Fraktionen, mit unterschiedlichen Armeelisten, zB Panzer-Kompanien, Panzergrenadiere, Gepanzerte Grenadiere usw. in deinem Fall für die Deutschen.

Es gibt dann immer eine gewisse Pflichtauswahl, die man nehmen muss und verschiedene Platoons, die optional sind um auf eine gewisse Punkteanzahl zu kommen.

Dann gibt es noch die Support Bücher, die dann näher auf gewisse Schlachten bzw. Truppentypen eingehen. zB Cobra, Mid-War Monsters etc. Diese enthalten dann Armeelisten der Beiteiligten die nicht mehr so allgemein gehalten sind wie die Intelligence Books. zB Panzer Lehr, 2.XX Division "Das Reich" usw.

Natürlich brauchst du immer noch ein Regelbuch!

Schöne Grüsse

Thomas
>>> BLACKDEATH-MINIATURES <<<
- Miniatures from Hobbyist for Hobbyists -

(Klick mich)

Bemalte Miniaturen 2016: ~35
_______________________
LAST: Baumbart Umbau
NEXT: Arcworlde Riesen

Benutzeravatar
Angainor
Beiträge: 94
Registriert: 26.03.2008, 21:52
Wohnort: Schweiz

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Angainor » 18.01.2011, 21:50

Danke sehr.
Also das heisst wenn ich beispielsweise Das Afrikakorps machen will, brauche ich das Buch North Africa and Mediteranne. Und da sind nachherr die Profilwerte für die Dort kämpfenden Parteien?
Also Deutsche, Italiener, Britischer Commonwealth und die USA (also jetzt nur so als Beispiel). Gibt es im Grundregelwerk auch schon Profilwerte?
Ich denke wenn man anfängt braucht man diese Support Bücher noch nicht, aber belehrt mich eines besseren.Ich möchte aber für den Anfang auch schon ein paar Miniaturen bestellen, aber ich habe ja das richtige Intelligence Handbook noch nicht. Jetzt zu meiner Frage: Gibt es ein paar Standarttruppen/Panzer/Artilleriegeschütze die ich vermutlich eh in meiner Armeeliste haben werde?
Weil ich will mir ja keine Miniaturen kaufen, die ich dan nicht in der Armee verwenden kann?
mfg Angainor

Immer schön den Schimmel im Auge behalten Leute!

Benutzeravatar
Der schwarze Tod
Beiträge: 1536
Registriert: 12.07.2006, 08:44
Wohnort: Zwettl NÖ

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Der schwarze Tod » 18.01.2011, 22:19

Hallo!

Das Grundregelwerk (zumindest das Softcover) enthält keinerlei Profilwerte. Dafür sind ja auch die Intelligence Bücher da.

Für die Auswahl der Truppe würde ich mir auf alle Fälle erst das Buch zulegen. Zu aller erst solltest du dir überlegen, welche Art von Armee du spielen möchtest. Davon abhängig sind dann natürlich auch die Figuren, zb reine Infanterie Einheiten oder Panzerkompanien.

Als nächstes würde ich mir dann die passende Pfichtauswahl holen und damit die ersten Spiele schlagen. Dann kannst du immer noch erweitern.

Da es ausser den Art of War Büchern keine wirklichen Hobbybücher gibt, kann es mir unter etwas tricky sein, die Armeen richtig zu basen, bzw. nach korrektem historischen Vorgaben zu bemalen. Es gibt zwar Tonnenweise Material zum WKII aber, man muss sich die Sachen wie die Nadel im Heuhaufen zusammensuchen. Das war einer der Gründe, warum ich bis heute noch nichts ordentliches auf die Beine gestellt habe.

SChöne Grüsse

Thomas
>>> BLACKDEATH-MINIATURES <<<
- Miniatures from Hobbyist for Hobbyists -

(Klick mich)

Bemalte Miniaturen 2016: ~35
_______________________
LAST: Baumbart Umbau
NEXT: Arcworlde Riesen

Benutzeravatar
Angainor
Beiträge: 94
Registriert: 26.03.2008, 21:52
Wohnort: Schweiz

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Angainor » 19.01.2011, 21:47

Ich hätte da noch einige Fragen:
Welches Armeebuch würde ich brauchen, wenn ich und meine Freunde Deutsche, Briten und Amerikaner spielen möchten ( Also ein Armeebuch über die Normandy). Ich blicke da nicht so richtig durch, denn es gibt ja etliche, die den Anschein machen es gehe darin um die Invasion in der Normandy: Turning Tide, Fortress Europe, D-Day, Bloody Omaha. Ich hoffe da weiss einer besser Bescheid als ich. Denkt ihr, es wäre nicht verkehrt, sich anfänglich das hier zu kaufen: 1 Machine Gun Platoon, 1 Company HQ, 1 7.5cm PAK, 1 PanzerkampwagenIV H und einmal die Startbox Feuer Frei! Sind ja alles Standarttruppen und werde ich ja fast sicher in meiner Armeeliste haben, oder?
Ich weiss, sind halt sehr viele Fragen meinerseits, aber ich möchte amAnfang lieber nichts falsch machen.
mfg Angainor

Immer schön den Schimmel im Auge behalten Leute!

Benutzeravatar
Warlord
Beiträge: 328
Registriert: 18.01.2005, 12:43
Wohnort: 73230 Kirchheim

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Warlord » 20.01.2011, 08:22

Hallo,
also erstmal ist die Startbox "Feuer frei" sicher nicht schlecht da sie schon mal ein kleines Regelbuch und ein paar Fahrzeuge zum "probieren" hat.
Da das ganze Invasions-Thema im "Late War " spielt ist deine Probeauswahl ok, wobei ich mit dem HQ eher warten würde da es z.B. bei Panzertruppen nicht gebraucht wird.
Zu den Bücher, wie schon weiter oben erwähnt ist Fortress Europe ein "Intelligence Handbook" das verschiedene
Armeen-Listen der vier Hauptmächte im Late War auflistet. Mann kann Listen aus diesem Buch nutzen um Normandy-Szenarios zu spielen.
Die Szenario-Bücher/Support-Bücher wiederum gehen detailliert auf die einzelnen Schauplätze ein und gehen von
D-Day, D-minus1, Bloody Omaha, Villes Bocage, Montys Meatgrinder, Cobra bis Hells Highway. Hier werden spezielle Operationen zb. "Market Garden" in Hells Highway nachgestellt.
Hier sind dann auch nur beteiligte Einheitenlisten im Buch.
Tuning Tide und Earth&Steel sind im Prinzip "Sammelbücher" mit allen Amerikanischen und Britischen bzw Deutschen
Listen in Nordfrankreich.
Somit ist auch die Frage , wollt ihr was bestimmtes spielen , zB. "Landung in der Normandy" oder Allgemein halt Nordfrankreich. Danach könnt ihr dann auch die Bücher wählen.
In vielen Onlineshops gibts auch gute Beschreibungen der Bücher und deren Inhalt.

Hoffe geholfen zu haben
Gruss, Warlord
" Es gibt kein Morgen , für die Menschen............."

Benutzeravatar
Angainor
Beiträge: 94
Registriert: 26.03.2008, 21:52
Wohnort: Schweiz

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Angainor » 20.01.2011, 20:26

Danke, du hasst mir weiter geholfen.
Nun wir wollen allgemein Nordfrankreich spielen. Von daher kaufen wir uns Fortress Europe.
Gut, wenn dass so ist, kaufe ich mir für den Anfang noch keine HQ. Stattdessen vielleicht ein paar Mörser. Aber dann müsste ich ja die LW Mörser haben. Nun zu meiner Frage, im Battlefield Berlinshop gibt es das LW Mortar Platoon. Doch es gibt keine Produktbeschreibung und auf dem Bild ist Lediglich das Bild eines dreier Teams an einem Mörser. Eigentlich sollte es in dieser Box noch mehr Trupps haben, oder? Vermutlich hatten sie nur kein besseres Bild, aber sicher bin ich mir wie immer nicht.

http://www.shop.battlefield-berlin.de/i ... _late.html
mfg Angainor

Immer schön den Schimmel im Auge behalten Leute!

Benutzeravatar
Glorfunzel
Administrator
Beiträge: 2317
Registriert: 14.05.2002, 14:59
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Glorfunzel » 21.01.2011, 00:23

In der Packung ist immer das was angegeben ist. Also in diesem Fall ein ganzes Platoon, also mehr als nur das eine Team (vermutlich 4-6 Mörserteams plus ein Command Team). Falls Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, kannst Du Dir auf flamesofwar.com im Shop den Inhalt der Blister in der Beschreibung ansehen. Sehr zu empfehlen sind auch die spotlights auf der Flames of War Seite.

Benutzeravatar
Heermeister_Dennis
Beiträge: 449
Registriert: 04.07.2010, 19:25
Wohnort: Bremen

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Heermeister_Dennis » 17.04.2011, 19:41

http://www.shop.battlefield-berlin.d...e_platoon.html
http://www.shop.battlefield-berlin.d...e_platoon.html

An einem dieser beiden Platoons möchte ich "testmalen",aber auch später mit ihm spielen wollen.
Welche "Box" ist für einen Anfänger besser geeignet?
Wie viele Punkte sind das so ungefähr?
Mit wie vielen Punkten spielt man FoW?
--------
http://www.shop.battlefield-berlin.de/i ... utsch.html
Ist die Einsteiger-Box zu empfehlen?
--------
Hat einer von euch "Flames of War"-Gelände bei sich rumstehen?
Wenn ja,könnte diese Person bitte ein paar Bilder machen?(am besten mit einer HdR-Mini daneben(nur für den Größenvergleich))

LG Dennis :)

Benutzeravatar
Warlord
Beiträge: 328
Registriert: 18.01.2005, 12:43
Wohnort: 73230 Kirchheim

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Warlord » 18.04.2011, 10:23

Hallo,
zu den ersten beiden "Links" kann ich nichts sagen da diese bei mir nicht funktionieren.

Zu den Punkten
für Anfänger und Testspiele eignen sich 600P. um einfach mal mit dem Spiel vertraut zu werden,
ansonsten werden meist 1500P. oder 1750P. gespielt.

Die Einsteiger-Box eignet sich meiner Meinung nach auf jeden Fall um das Spiel kennenzulernen.
Es ist alles für einen schnellen Einstieg vorhanden. Dazu noch je ein Grenadier-Platoon für jede Seite und
mann kann schon ganz gut ausprobieren ob "da mal was draus' wird".

Spezielles FoW Gelände besitze ich nicht, aber bei diesem Grössenunterschied sind nur wenige Sachen für beide Systeme
einsetzbar.

Gruss, Warlord
" Es gibt kein Morgen , für die Menschen............."

Benutzeravatar
Mithrandir der Graue
Beiträge: 233
Registriert: 09.01.2010, 19:23

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Mithrandir der Graue » 03.05.2011, 14:31

Hi,
ich hab mir aus Interesse mal das Starterpack bestellt.
Ich würd gern wissen wie ich die Sturmgeschütze bemalen kann?

Ist es historisch korrekt wenn ich dieses Early War
Schema nehme?
Es gefällt mir nämlich deutlich am besten...

Ich hoffe auf ne schnelle Antwort :)

MfG
Far over the misty Mountains cold,
to dungeons deep and caverns old,
we must away, ere break of day,
to find our long forgotten gold.


News zum Hobbit gibt es hier

Meine Minis

Benutzeravatar
Finarfin
Moderator
Beiträge: 2476
Registriert: 07.07.2003, 18:17
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Finarfin » 03.05.2011, 14:48

Nein, das wäre nicht korrekt.
Das StuG III Ausf G wurde ab Dezember 1942 produziert. Zu dieser Zeit wurde wohl nur noch einfarbig Dunkelgrau ausgeliefert. Wenig später, ab Februar 1943 wurden die StuGs bereits ab Werk Dunkelgelb lackiert. Bereits ausgelieferte Fahrzeuge wurden im Feld mit Tarnpaste umgetarnt.

http://www.panzerbaer.de/colours/a_rela ... tarn-b.htm


Zurück zu „Sonstige Tabletops & Strategiespiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste