Flames of war - Wie was wer wie wo?

z.B. Warhammer, Confrontation oder Axis&Allies
Benutzeravatar
König Dain
Beiträge: 690
Registriert: 22.05.2009, 21:48
Wohnort: Wismar, MV
Kontaktdaten:

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon König Dain » 16.11.2009, 18:37

@ AlexLg89:

Das Starter Set habe ich auch schon gefunden gestern Abend, trotzdem danke.


Also eine Frage habe ich noch:

Es gibt ja Afrika, Late usw. bei den Figuren. Es gibt auch welche die keine Zeitbezeichnung haben. Darf ich die zur jeder "Epoche" einsetzen? :?
Mordor wird herrschen!
Niemand wird Mordor je bezwingen!
Mordor: Das Herrscherreich von Mittelerde!

Meine Mordor Armee: viewtopic.php?f=72&p=345282#p345282" target="_blank (Schreibt auch mal was.)

Bemalte Minis 2009: 41

Benutzeravatar
Sör Lanselot
Moderator
Beiträge: 1150
Registriert: 21.01.2004, 23:20
Wohnort: Mainz

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Sör Lanselot » 12.01.2010, 18:21

Hab mir jetzt mal als kleinen Einstieg ein "Light Anti-aircraft Platoon der Deutschen geholt. Wenn ich mich mit dem bemalen nicht ganz so schlecht anstelle, könnte das echt was für mich werden!!
Spiele auf Feindesland: 5
Siege: 2
Unentschieden: 1 (Nach Spielabruch - Der Gegner musste nach Hause *G*)
Niederlagen: 2

Mein BLOG:
http://meenzerschotten.blogspot.com/

Hotwing
Beiträge: 16
Registriert: 20.06.2009, 09:55

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Hotwing » 13.01.2010, 15:12

König Dain hat geschrieben:Es gibt ja Afrika, Late usw. bei den Figuren. Es gibt auch welche die keine Zeitbezeichnung haben. Darf ich die zur jeder "Epoche" einsetzen? :?


Unterschieden wird zwischen E-arly, M-id uns L-ate. Es gibt auch tatsächlich sachen, die gar keine Einteilung haben. Diese Einheiten etc. sind über den ganzen Kriegsverlauf eingesätzt worden. Von daher sind zumindest die Modelle überall einsätzbar.

Einzig bei der Bemalung könnte es etwas hacken ;)

Gruß
Hotwing

Benutzeravatar
Finarfin
Moderator
Beiträge: 2476
Registriert: 07.07.2003, 18:17
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Finarfin » 23.01.2010, 19:03

Sör Lanselot hat geschrieben:Hab mir jetzt mal als kleinen Einstieg ein "Light Anti-aircraft Platoon der Deutschen geholt. Wenn ich mich mit dem bemalen nicht ganz so schlecht anstelle, könnte das echt was für mich werden!!


Welcome to the dark side!

Ich hab meine Fallschirmjäger auch wieder rausgeholt und base gerade ein paar leichte Mörser fürs HQ. Die Stugs auf der Kauzenburg haben mich wieder angefixt...

Benutzeravatar
Sör Lanselot
Moderator
Beiträge: 1150
Registriert: 21.01.2004, 23:20
Wohnort: Mainz

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Sör Lanselot » 24.01.2010, 22:56

Bin mit dem Ergebnis zwar nur mäßig zufrieden, allerdings reicht es wohl um zu sagen. Ja, ich will auch in dem Krieg mitkämpfen :fun:

Bild

Jetzt muss ich mich dann wohl ein bisschen besser mit der ganzen Materie beschäftigen. Welchen Farben/Klamotten hatte welche Einheit, etc. pp.
Spiele auf Feindesland: 5
Siege: 2
Unentschieden: 1 (Nach Spielabruch - Der Gegner musste nach Hause *G*)
Niederlagen: 2

Mein BLOG:
http://meenzerschotten.blogspot.com/

Benutzeravatar
Finarfin
Moderator
Beiträge: 2476
Registriert: 07.07.2003, 18:17
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Finarfin » 25.01.2010, 22:11

Für den Anfang machst du doch schon einiges richtig!^^
Das Dunkelgelb sieht schonmal sehr passend aus obwohl da auch jeder seine eigene Meinung hat, was den korrekten Dukelgelb-Farbton angeht.

Allerdings bin ich mir bei der Uniformfarbe etwas unschlüssig. Ich glaube nicht, dass die so existiert hat. An welchem Schauplatz möchstest du denn mitkämpfen? Die Standard Heeres Uniform ist deutlich dunkler. Vallejo 830 German Fieldgrey ist da ne gute Basis. Auch für Afikakorps ist es mir ein bisschen zu wenig grün, obwohl ich da kein Fachmann bin. Die Panzerschreck sollte im Gegensatz dazu in Dunkelgelb (so wie das Fahrzeug) angemalt werden. Solange du in Schottland bist solltest du dich vielleicht mal nach "The Art of War" umschauen... Großartige Vorlagen.

Benutzeravatar
Farin
Beiträge: 63
Registriert: 05.09.2009, 20:02
Wohnort: Bln

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Farin » 26.01.2010, 00:20

Wenn ich mich gerade mal als 'Fachmann' einklinken darf:

Die dt. Truppen auf dem europäischen Kriegsschauplatz hatten die klassische feldgraue, die Luftwaffe eher bläuliche Uniform. In Afrika, später auch in Italien, waren dann die eher sandfarbenen Uniformen angesagt. Panzertruppen hatten schwarze Uniformen, z.T. auch mit Totenkopf auf dem Kragenspiegel, die gerne Unwissenden als 'Elite'-Uniformen verkauft werden. Die 'Elite' hatte später eigene Uniformen, darunter die ersten serienmässigen Tarnuniformen, die bei den anderen Truppenteilen erst später eingeführt wurden. Dabei gab es dann auch noch Unterschiede im Schnitt (z.B. Wüstenuniform, Panzeruniformen) und auch vom Zeitraum her (spätere Feldjacken hatten z.B. nur noch zwei aufgesetzte Taschen). Drillichuniformen bspw. konnten sogar einen schilfgrünen Ton haben. Die genauen Farben ist sowieso eine Wissenschaft für sich. Abgesehen von herstellungsbdingeten Abweichungen sind die Uniformen durch die Sonne ausgebleicht.

An HP evtl. http://www.lexikon-der-wehrmacht.de (ist aber glaub ich uniformentechnisch nicht so ergiebig), an Büchern ist dieses Buch sehr zu empfehlen. Die weiteren auf dieser Seite aufgeführten Bücher geben auch eine gute Quelle ab.

Puh, soviel wollte ich garnicht schreiben, aber bei weiterführendem Interesse können wir uns gerne mal via PN austauschen.

Benutzeravatar
Sör Lanselot
Moderator
Beiträge: 1150
Registriert: 21.01.2004, 23:20
Wohnort: Mainz

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Sör Lanselot » 26.01.2010, 01:52

Da ich nach meiner Rückkehr evtl. im Spieltrieb mitspielen wollte, steht jetzt Ostfront auf dem Plan!! Frank meinte Dunkelgelb wäre eine gute Idee!

Da mir das Bemalen doch gut gefallen hat, werde ich mich in den kommenden Monaten mit neuen Minis und entsprechenden Farben ausrüsten.

"The Art of War", Buch oder Film??
Spiele auf Feindesland: 5
Siege: 2
Unentschieden: 1 (Nach Spielabruch - Der Gegner musste nach Hause *G*)
Niederlagen: 2

Mein BLOG:
http://meenzerschotten.blogspot.com/

Benutzeravatar
Glorfunzel
Administrator
Beiträge: 2317
Registriert: 14.05.2002, 14:59
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Glorfunzel » 26.01.2010, 12:06

Das ist eine Flames of War Buchreihe zum Thema Bemalen und Gestalten der Figuren. Der zweite Teil hat leider einige verbotene Symbole und Sprüche zu viel im Buch, so dass sich die meisten deutschen Händler weigern, es zu verkaufen. In England solltest Du es aber ohen Probleme kriegen. Der zweite Teil dreht sich ausschließlich um Deutsche Armeen.

Benutzeravatar
Sör Lanselot
Moderator
Beiträge: 1150
Registriert: 21.01.2004, 23:20
Wohnort: Mainz

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Sör Lanselot » 26.01.2010, 15:11

Ah, danke Tim!! Hab beide gerade bei Amazon.co.uk gefunden!! :yes:

Zu dem Regelbuch, sollte ich es mir eher in Deutsch oder Englisch kaufen?! Stichwort Übersetzungsfehler!!
Spiele auf Feindesland: 5
Siege: 2
Unentschieden: 1 (Nach Spielabruch - Der Gegner musste nach Hause *G*)
Niederlagen: 2

Mein BLOG:
http://meenzerschotten.blogspot.com/

Benutzeravatar
Glorfunzel
Administrator
Beiträge: 2317
Registriert: 14.05.2002, 14:59
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Glorfunzel » 26.01.2010, 16:43

Englisch!

Sollte für Dich ja eh kein Problem sein. ;)

Benutzeravatar
Tankred
Administrator
Beiträge: 2147
Registriert: 19.04.2002, 16:57
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Tankred » 26.01.2010, 17:45

Kleine Kostprobe aus der Deutschen Übersetzung:

"Ausgestiegene Fahrzeuge"

Kauf ein englisches. Die deutschen "Übersetzungen" gibt es manchmal sogar geschenkt.
It´s a trap! Szenario 2016 in Bad Kreuznach http://www.tabletop-hdr.de/?p=535251

Benutzeravatar
Sör Lanselot
Moderator
Beiträge: 1150
Registriert: 21.01.2004, 23:20
Wohnort: Mainz

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Sör Lanselot » 26.01.2010, 17:51

Jawohl!! :yes:
Spiele auf Feindesland: 5
Siege: 2
Unentschieden: 1 (Nach Spielabruch - Der Gegner musste nach Hause *G*)
Niederlagen: 2

Mein BLOG:
http://meenzerschotten.blogspot.com/

Benutzeravatar
Finarfin
Moderator
Beiträge: 2476
Registriert: 07.07.2003, 18:17
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon Finarfin » 26.01.2010, 23:44

@Sören: Ostfront klingt gut. Mit dem Dunkelgelb für's Fahrzeug bist du da auch richtig, bei den Uniformen würde ich trotzdem auf Feldgrau umsteigen. Tropenuniform hat glaub ich nur im Süden Sinn... ;)

Bei der von dir bemalten Version bin ich mir übrigens noch immer unschlüssig, ob die so passt. Vielleicht kann ja unser Fachmann mit nem Farbbild helfen...

Benutzeravatar
haschmich
Beiträge: 633
Registriert: 16.10.2009, 22:09
Wohnort: Peine

Re: Flames of war - Wie was wer wie wo?

Beitragvon haschmich » 27.01.2010, 00:49

Tachen,

ich will mich mal so reindrängeln, weiß auch etwas über die Farbe der Fahrzeuge und Uníformen.

Fall ich es nicht falsch verstanden hab Sör Lanselot, willst du das Thema Ostfront nehmen und du willst ein dunkelgelbes Design für die Fahrzeuge übernehmen?
zur Ostfront passten halt die normale graue Farbe für Fahrzeuge und Uniformen, ausser "Elite", (die mit dem Doppelbuchstaben) die hatten meistens eher schwarze Uniformen, falls ich mich nicht irre, sonst gab es halt Sonderkleidung und Anstrich der Fahrzeuge, zb. im Winter weiß und im Herbst hatten (ab ca 1943, 44) die Soldaten auch braune Farben(sprich Tarnanzüge), paar Beispiele (einfach googeln): "Elite": Feldbluse M44 Erbsen-Tarn, Feldjacke Österreich-Tarn, Schlupfjacke im Eichenlaub-Tarn
Wehrmacht:In den ersten Jahren Feldgrau, Feldhose Wehrmachts-Splitter-Tarn, Feldhose Wehrmachts-Grausplitter-Tarn, Anorak in Splitter-Tarn, Panzerjacke Eichenlaubtarn, Panzerjacke schwarz und in den letzten Kriegsjahren, hatten die meisten nur noch Feldgraue Uniformen (spezielle Bezeichnung für die Soldaten, weiß aber net ob ich sie nennen darf)
Marine: Blau, schwarz, weiß und grau

Ich hoffe das war net zu viel.


@Sör Lanselot: Achso, dein Fahrzeug sieht gut aus.

Ihr habt mich sogar auf dem Geschmack gebracht mir sowas zuzulegen.


Zurück zu „Sonstige Tabletops & Strategiespiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste