Einstiegshilfe für Wh40k- Womit anfangen?

z.B. Warhammer, Confrontation oder Axis&Allies
Benutzeravatar
HaakóÒn
Beiträge: 1737
Registriert: 15.03.2009, 20:42
Wohnort: Hagenow

Re: Einstiegshilfe für Wh40k- Womit anfangen?

Beitragvon HaakóÒn » 16.08.2012, 20:05

Kein Rüstungswurf xD

Die Jungs haben sogar einen 3+ Rüstungswurf gegen alles, was ihre Rüstung eben nicht durchschlägt. Wenn jemand schreibt, sie hätten gegen eine Attacke keinen Rüstungswurf, dann weil ihre Rüstung ignoriert wurde.

Im Waffenprofil findest du mehrere Angaben:

Stärke der Waffe
Durschschlag der waffe, je geringer, desto besser, DS3 bedeutet, das alle Rüstungen außer 2+ Rüstungswurfe ignoriert werden, bei DS2 selbst die. DS5 beispielsweise würde nur 5+ Rüstungen ignorieren, 3+ aber zulassen.
Und dann kommt noch die Klassifikation der Waffe, Schwer, Schnellfeuer, Sturm etc.

Prinzipiell kann man mit der Streitmacht schon losspielen, man bräuchte eventuell nur noch einen Helden (HQ). Den kann man sich notfalls auch aus der Streitmachtbox bauen. Fürs erste lege ich dir aber ein Regelbuch und den Codex nahe. Alternativ erscheint wohl demnächst im September die Starterbox (Dark Vengeance oder so) bei der der Orden der Dark Angels gegen das Chaos kämpft. Enthalten sollen ein Regelbuch, sowie eine kleine Auswahl an Dark Angels (Scriptor, Captain, Terminatoren, Biker, Marines) und als Gegenpartei das Chaos sein.

Wie das ganze im Endeffekt aussieht und was genau drin ist vermag aber ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu sagen, in ein zwei Wochen sollten wir aber mehr wissen, einfach die Augen offen halten, wird auf GW Fanworld 100%tig stehen.
Es soll ein neuer Anfang sein, aus Blut gemacht, aus Stahl geschmiedet,
ein Donnerhall bricht in die Nacht und der Himmel steht in Flammen.

Benutzeravatar
Gerrit1998
Beiträge: 241
Registriert: 03.04.2012, 21:49
Wohnort: Shanghai

Re: Einstiegshilfe für Wh40k- Womit anfangen?

Beitragvon Gerrit1998 » 17.08.2012, 03:27

Danke für die Hilfe und das mit dem Rüstungswurf fand ich auch extrem fraglich.
Ich werde die Augen bei GW-fanworld offen halten und bei E-Bay nach Regelbüchern gucken.

Benutzeravatar
HaakóÒn
Beiträge: 1737
Registriert: 15.03.2009, 20:42
Wohnort: Hagenow

Re: Einstiegshilfe für Wh40k- Womit anfangen?

Beitragvon HaakóÒn » 17.08.2012, 09:34

Gerrit1998 hat geschrieben:Danke für die Hilfe und das mit dem Rüstungswurf fand ich auch extrem fraglich.
Ich werde die Augen bei GW-fanworld offen halten und bei E-Bay nach Regelbüchern gucken.


Vorsicht bei Ebay Regelbüchern!

Bei 40k gibt es mittlerweile 6 Editionen, du brauchst also das neueste, was gerade rauskam. Da ist momentan ein Dark Angel drauf ;)

http://creativetwilight.com/wp-content/ ... dition.jpg

Nicht, das du das falsche kaufst und dich wunderst warum alle Gegner falsch spielen :D
Es soll ein neuer Anfang sein, aus Blut gemacht, aus Stahl geschmiedet,
ein Donnerhall bricht in die Nacht und der Himmel steht in Flammen.

Benutzeravatar
Gerrit1998
Beiträge: 241
Registriert: 03.04.2012, 21:49
Wohnort: Shanghai

Re: Einstiegshilfe für Wh40k- Womit anfangen?

Beitragvon Gerrit1998 » 17.08.2012, 10:36

Ich kenn das Regelbuch ich war an dem Tag als es neu raus kam bei GW und hab den großen Ansturm miterlebt :fun:
Welchen HQ würdest du mir empfehlen und lohnen sich die Fahrzeuge bei den Space MRines?

Drachenzorn
Beiträge: 158
Registriert: 02.02.2012, 20:36
Wohnort: Hamburg-West

Re: Einstiegshilfe für Wh40k- Womit anfangen?

Beitragvon Drachenzorn » 18.08.2012, 23:03

Als HQ rate ich dir zu einem Scriptor, gerne in Terminatorrüstung mit Sturmschild
"Leichte" Transporter wie Rhinos oder Razorbacks sind abgeschwächt worden, generell sind Fahrzeuge aber natürlich noch spielbar. Neben der Streitmachtbox empfehle ich dir als nächstes den Kauf des Space Marines Sets aus der Black Reach Box (gibt es bei eBay und auf Foren Marktplätzen für 30-40 Euro. Dazu dann noch einen Scriptor und einen Stormtalon, dann hast du einen soliden Start.

Gruß,
DZ

Benutzeravatar
HaakóÒn
Beiträge: 1737
Registriert: 15.03.2009, 20:42
Wohnort: Hagenow

Re: Einstiegshilfe für Wh40k- Womit anfangen?

Beitragvon HaakóÒn » 20.08.2012, 09:59

http://forums.relicnews.com/showthread. ... r-set-ever

Siehe hier, die Modelle der neuen Starterbox, sollten nächste woche rauskommen. Das ganze enthält schon 3 HQ Auswahlen für Space Marines/Dark Angels, nen Scriptor, einen Captain und in der limitierten sogar einen Ordenspriester. Dazu einen ganzen taktischen Trupp mit Plasmawerfer, Plasmakanone und Sergeant mit Plasmapistole, mit denen sie nicht gegeizt haben...
Dazu paar Biker und 5 Terminatoren mit Sturmkanone.

Daher mein Rat an dich, kauf diese Box für den Einstieg und einen zweiten taktischen Trupp zum umbauen dazu und damit du zwei Standardtrupps hast. Da sich Plasmapistolen nicht so gut machen kannst du dann auch mit Boltpistolen tauschen.

*************** 2 HQ ***************
Space Marine Scriptor, Schmetterschlag, Psi-Schild


Space Marine Captain, 1 x Ehrenklinge, Meisterhafte Rüstung, Melterbomben


*************** 1 Elite ***************
Terminator-Trupp
5 Terminatoren, 1 x Sturmkanone


*************** 2 Standard ***************
Taktischer Trupp
10 Space Marines, Plasmawerfer, Plasmakanone
+ Upgrade zum Sergeant, 1 x Plasma-Pistole


Taktischer Trupp
10 Space Marines, Plasmawerfer, Plasmakanone
+ Upgrade zum Sergeant, 1 x Plasma-Pistole

*************** 1 Sturm ***************
Bike-Schwadron
3 Space Marines auf Bike, 2 x Plasmawerfer
+ Upgrade zum Sergeant


Gesamtpunkte Space Marines : 1000

Ist nun noch keine brauchbare Liste, ich wollte dir nur zeigen, das du nach dem Space Marine Codex schon jetzt auf 1000 Punkte kommen würdest.

Dazu sind in der Box noch ein paar Chaos Space Marines. Entweder behälst du die selber und spielst die, oder du verkaufst sie halt, schenkst sie nem Freund der mit dir anfängt oder, wenn du Umbauerfahrung hast holst du dir deine Spezialwaffen von denen, ich sehe immerhin 3 Energiewaffen, eine Keule, eine Axt und eine Faust, müsste man natürlich von den ganzen ketzerischen Symbolen befreien, aber dann wirds was werden.

Alternativ wäre ein Spiel nach dem Dark Angel Codex möglich, rate ich aber keinem Neuling an, da evtl ein neuer heraus kommt und der Codex aus der 4. Edition oder so stammt, dadurch findest du viele Regeländerungen im Errata, das verwirrt.
Es soll ein neuer Anfang sein, aus Blut gemacht, aus Stahl geschmiedet,
ein Donnerhall bricht in die Nacht und der Himmel steht in Flammen.

Benutzeravatar
Gerrit1998
Beiträge: 241
Registriert: 03.04.2012, 21:49
Wohnort: Shanghai

Re: Einstiegshilfe für Wh40k- Womit anfangen?

Beitragvon Gerrit1998 » 21.08.2012, 04:58

Ich werde mir heute meine erste Box Space marines holen,einen taktischen Trupp.
Kannst du mir vielleicht eine Liste geben ohne Bike Space Marines? Die gefallen mir nicht.
Und bei 1500 Punkten was sollte ich da noch mit reinnehmen?

Benutzeravatar
HaakóÒn
Beiträge: 1737
Registriert: 15.03.2009, 20:42
Wohnort: Hagenow

Re: Einstiegshilfe für Wh40k- Womit anfangen?

Beitragvon HaakóÒn » 21.08.2012, 10:12

Naja, die Bikes kosten nur 110 Punkte, wenn du das Geld hast kannst du dann ja nen Panzer nehmen. Alternativ Bikes zum Verkauf anbieten, im Vergleich zu den 32 Euro die man sonst für drei berappen müsste gibts bestimmt wen der da mindestens 15-20 Euro für locker machen würde.

Du kaufst dir dafür dann beispielsweise einen Vindicator oder wechselst die Ausrüstung deiner Trupps ein bisschen, hier ein Rhino, da ein Rhino. Da wird dir schon etwas einfallen denke ich. Wie gesagt, die Liste sollte dir nur zeigen, das du allein mit dieser Box auf ein spielbares Punktelevel kommen kannst. Die Ausrüstung ist sicherlich nicht die maximierteste die es gibt.
Es soll ein neuer Anfang sein, aus Blut gemacht, aus Stahl geschmiedet,
ein Donnerhall bricht in die Nacht und der Himmel steht in Flammen.


Zurück zu „Sonstige Tabletops & Strategiespiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste