Übersicht der Regelbücher

Für alle Newbies im Bereich HdR Tabletop
Benutzeravatar
Don Antonio
Moderator
Beiträge: 2998
Registriert: 05.12.2007, 18:32
Wohnort: Rellingen (über Hamburg)

Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Don Antonio » 23.12.2013, 15:20

Da in letzter Zeit immer wieder Fragen über die zahlreichen Bücher im "Herr der Ringe"-Bereich herumschwirren, habe ich mich mal an eine kleine Übersicht gesetzt.

aktuell:


Das Hobbitregelbuch

Link zum GW Artikel "Hobbit-Regelbuch"

Dieses Regelbuch benötigt man aktuell, um das "Herr der Ringe"-Tabletop zu spielen.
Möchte man eine Fraktion spielen, die nicht im Film vorkommt (z.B. Gondor oder Mordor), benötigt man ein ergänzendes Quellenbuch.

Das Hobbitregelbuch enthält im Umkehrschluss alle Profile der Modelle, die im ersten Hobbitfilm vorkommen. Weitere Profile finden sich im Hobbit-Ergänzungsbuch "Smaugs Einöde".

Das kleine Regelbuch aus der "Goblinstadt"-Starterbox deckt sich vom Inhalt mit seinem große Bruder, besitzt jedoch keinen Hobbyteil, d.h. es fehlen z.B. die Bemalanleitungen etc.


Quellenbücher:
Die sogenannten Quellenbücher lassen sich ebenfalls im GW-Onlineshop finden. Sie tragen die Bezeichnung "Der Herr der Ringe: Mordor" (Beispiel).

Ursprünglich gab es fünf Quellenbücher:
Der Herr der Ringe: Mordor
Der Herr der Ringe: Moria & Angmar
Der Herr der Ringe: Die Königreiche der Menschen
Der Herr der Ringe: Die gefallenen Reiche
Der Herr der Ringe: Die freien Völker

EDIT: Bis auf Mordor sind sie jedoch nicht weiter verfügbar. Der Druck wurde unverständlicherweise eingestellt.

Man benötigt das Quellenbuch seines Volkes, um weitere Völker im Tabletop benutzen zu können, da diese die kompletten Profile und Punktwerte des Volkes enthalten.


Szenarienbücher
"Smaugs Einöde" heißt das erste Szenariobuch, welches die Profile der Charakter des zweiten Films beinhaltet und vor wenigen Wochen erschien. Zusätzlich enthält es Szenarien und Regeln für das Spielen im Düsterwald.
Wer also eine Waldelbenarmee nach dem Hobbitfilm aufbauen will, benötigt dieses Buch.

______________________________________________________________________________________________________


Der Ringkrieg:


Das Ringkrieg-Regelbuch

Link zum GW Artikel "Ringkrieg-Regelbuch"

Das Ringkrieg-Regelbuch stellt die Regeln für ein eigenes Tabletopspiel zur Verfügung. Bei diesem Spiel bewegt man keine Einzelminiaturen, sondern sogenannte Kompanien, die aus acht Kriegern auf einer Kompaniebase bestehen.

Für dieses Tabletop gab es eine Erweitung namens "Heerscharen", die spezielle Formationen wie z.B. Eomers Reiterschar beinhaltet.

______________________________________________________________________________________________________


nicht mehr aktuell:


Das Hardcover-Regelbuch

Bild

Dieses Buch ist nicht mehr aktuell, da es der Vorgänger des Hobbit-Regelbuchs ist. Das Regelbuch aus dem "Minen von Moria"-Set ist die verkleinerte Ausgabe des Hardcover-Regelbuchs.

Da die HdR-Community Regeländerungen eher langsam übernimmt (was u.A. an der langen Zeit zwischen dem letzten großen HdR-Release und den neuen Hobbitsachen liegen könnte), gibt es allerdings noch eine sehr große Gruppe, die nach dem HC-Regelbuch spielt.

Szenario-Bücher

Herr der Ringe
Es gibt drei Bücher, die nach den Filmen benannt sind, die Szenarien, Profilwerte und Bemalanleitungen enthalten. Der Regelanteil dieser Bücher ist jedoch bereits durch das Grundregelbuch sowie die Quellbücher abgedeckt, sodass diese Bücher einen rein erzählerischen Wert für denjenigen haben, der die Filme nachspielen möchte.


völkerspezifische Erweiterungen:
Schatten und Flamme
Die Belagerung von Gondor
Die Schlacht auf den Pelennor-Feldern
Die Befreiung des Auenlandes
Der Schatten im Osten
Der Sturz des Nekromanten
Der Untergang von Arnor
Khazad-Dûm
Gondor in Flammen
Harad

Diese Werke beinhalten die Profile der zugehörigen Völker sowie Bemalanleitungen, Geländebautipps und Szenarien. Sie wurden durch die Quellenbücher ersetzt.


Legionen von Mittelerde:
Legionen von Mittelerde (LvM) war ein Buch, in dem alle Punktwerte der Modelle ohne dazugehörige Profile standen, mit dem Erscheinen der Quellenbücher wurde es überflüssig.
Zuletzt geändert von Don Antonio am 06.01.2014, 16:48, insgesamt 5-mal geändert.
Da nahm Aule einen großen Hammer, um die Zwerge zu zerschmettern, und er weinte.

Die Facebook-Handelsgruppe: Hier findest du alles! Klick mich!

Benutzeravatar
Rescrus
Beiträge: 1244
Registriert: 08.05.2008, 16:47
Wohnort: Dresden

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Rescrus » 23.12.2013, 16:57

Sehr gut, dass du dich da mal drum gekümmert hast :yes:
Don Antonio hat geschrieben:Die letzten beiden sind jedoch aus ungeklärten Gründen nicht weiter verfügbar. Scheinbar wurde der Druck eingestellt.

Ich hatte mich vor kurzem mit einem GW-Mitarbeiter unterhalten. Die Quellenbücher werden alle! nicht mehr gedruckt. Die Freien Völker sind nicht mehr verfügbar, weil sie vergriffen sind. Stehen ja immerhin neben den Profilen für Adler, Ents und Hobbits auch die für Elben und Zwerge drinne. Zwei sehr beliebte Völker des Guten in einem Buch abgedeckt.

mfg, Rescrus
That´s what I´m Tolkien about:
Angmar ~ Armeeaufbau

Benutzeravatar
Von_Richthofen
Beiträge: 33
Registriert: 23.12.2013, 16:15
Wohnort: Müllheim am Rhein

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Von_Richthofen » 25.12.2013, 22:08

Das kleine Regelbuch aus der "Goblinstadt"-Starterbox deckt sich vom Inhalt mit seinem große Bruder


Das heißt das in der Starbox enthaltene 48 seitige Regelbuch, dass ja nach Angaben von GW zum Spielen reicht, enthält nicht viel mehr als das 60€ teure Regelbuch?

Ich mein gut, ein Hobbyteil. Aber der is ja wirklich nicht sooo wichtig wenn man nicht völlig neu in dem Hobby ist. Dann würdet ihr also sagen das Regelbuch ist die Investition von 60 € nicht wert?

Richthofen
Über uns nur die Sterne!

Fennec
Beiträge: 5
Registriert: 23.12.2013, 13:04

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Fennec » 26.12.2013, 12:52

Das mit den Quellenbüchern ist wirklich ärgerlich. Folglich kann man die Völker ja gar nicht mehr spielen?
Gut, habe eh immer Mordor bevorzugt und werde da noch schnell zum Buch greifen, aber trotzdem :D

Wenn sich das kleine Regelbuch aus der Starterbox vom Hobbit soweit deckt, dann kann man sich ja fast lieber die Starterbox holen und hat im Endeffekt irgendwie mehr davon, finde ich.

EDIT: Noch mal eine ergänzende Frage: Im Hobbit Spiel gibt es ja quasi nur noch Gut und Böse. Die Stärken etc. stehen alle im Hobbit Regelbuch, nehme ich an? Eine genauere Untertrennung der Völker gibt es nicht mehr? Früher sollte man nach Möglichkeit ja nur ein Volk spielen, aber dafür gibt es ja beim Hobbit keine Quellenbücher, oder greift man da auf die alten vom Herr der Ringe Tabletop zurück?

LG
Fennec

Benutzeravatar
Birdy
Beiträge: 269
Registriert: 16.01.2009, 15:44
Wohnort: münchen
Kontaktdaten:

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Birdy » 28.12.2013, 01:30

@Don:

gab es nicht noch ein Quellen-Buch in dem alle Werte aller Rassen enthalten ist?

MfG

birdy
Suche Spieler in und um München für RINGKRIEG und auch gerne HdR

Battle of the 5 Armies RINGKRIEG Projekt 2014

Waldelben: 56 von 72 bunt
Zwerge: 0 von 24
Menschen: 0 von 24
Orks: 96 von ??? bunt
Wargreiter: 8 von 16 bunt
Diverse Chars comming soon...

Benutzeravatar
Masterchief
Beiträge: 223
Registriert: 30.12.2008, 15:05
Wohnort: Linz (Österreich)

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Masterchief » 28.12.2013, 13:15

Jein, es gab mal vor mittlerweile laaanger Zeit "Legionen von Mittelerde", wo von allen damaligen Modellen (und eventuellen zukünftigen) die Punkte- und Ausrüstungskosten drinnen waren. Das ist allerdings schon länger wieder überholt.
Ein neues, aktuelles Quellenbuch mit allen Profilen gibt es nicht - wäre doch für GW zu wenig Profit, nur 1 Buch zu verkaufen, wo es ja eh die 5 von HdR gibt...

Vrashku
Beiträge: 121
Registriert: 06.02.2012, 20:10
Wohnort: Langenberg

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Vrashku » 28.12.2013, 14:27

Sehr schöne Übersicht, optisch auch gut dargestellt und im Inhalt kann ich dir größtenteils zustimmen. Leider stimmt es nicht, dass das alte Her-Regelbuch nicht mehr aktuell ist und nur noch das Hobbitbuch zu gebrauchen ist. Fakt ist, dass Gw sich für den Hobbit neue Regeln ausgedacht hat und diese für die Profile aus den Quellenbüchern nicht 100% übereinstimmen (z.B. Thranduils Krone soll ja einen Zorn der Natur automatisch wirken. Aber welchen? Kanalisiert oder normal?). Natürlich kann man dann mit dem Spielpartner/den Spielpartnern eine Lösung finden, aber ich würde nicht sagen, dass das alte Regelbuch unnütz ist.
Mit freundlichen Grüßen,

Vrashku

_________________
Schaut
mal in meinem Thread
vorbei

Benutzeravatar
Don Antonio
Moderator
Beiträge: 2998
Registriert: 05.12.2007, 18:32
Wohnort: Rellingen (über Hamburg)

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Don Antonio » 28.12.2013, 14:39

Vrashku hat geschrieben:Sehr schöne Übersicht, optisch auch gut dargestellt und im Inhalt kann ich dir größtenteils zustimmen. Leider stimmt es nicht, dass das alte Her-Regelbuch nicht mehr aktuell ist und nur noch das Hobbitbuch zu gebrauchen ist. Fakt ist, dass Gw sich für den Hobbit neue Regeln ausgedacht hat und diese für die Profile aus den Quellenbüchern nicht 100% übereinstimmen (z.B. Thranduils Krone soll ja einen Zorn der Natur automatisch wirken. Aber welchen? Kanalisiert oder normal?). Natürlich kann man dann mit dem Spielpartner/den Spielpartnern eine Lösung finden, aber ich würde nicht sagen, dass das alte Regelbuch unnütz ist.


Wenn du jetzt in das Hobby einsteigst, fängst du aber nicht mehr mit dem alten Regelbuch an. Die Regeln sind erstens überholt (kanalisierte Zauber, Pfeilsalve, etc, nur um einige Stichpunkte zu nennen), zweitens gibt es das alte Regelbuch gar nicht mehr von GW zu kaufen - mMn ein klarer Fall.

Zusätzlich braucht man mittlerweile die Quellenbücher für viele Völker, und da würde ich immer die Kombination Hobbitbuch + Quellenbuch vorziehen.

Für Spieler, die schon lange dabei sind, ändert sich vllt. nicht ganz so viel, das stimmt, aber ein richtiger Einsteiger wird heutzutage nicht mehr mit dem alten Regelbuch anfangen, das wäre totaler Blödsinn.

Ich persönlich bin jedoch der Meinung, dass wir zum dritten und letzten Film eine Neuauflage des Regelbuches bekommen, das z.B. die vertrackte Situation derSpezialschläge aufklärt. Jedoch möchte ich hier keine Diskussion darüber anfangen.

LG,
Don Antonio
Da nahm Aule einen großen Hammer, um die Zwerge zu zerschmettern, und er weinte.

Die Facebook-Handelsgruppe: Hier findest du alles! Klick mich!

Benutzeravatar
Birdy
Beiträge: 269
Registriert: 16.01.2009, 15:44
Wohnort: münchen
Kontaktdaten:

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Birdy » 29.12.2013, 00:21

Hi,

ja und wie ist es nun wenn ich gerne mit den HdR Figuren spielen möchte?

@Master

und welche Bücher sind nun aktuell?

oder…

gibt es die Profile aller Völker im Hobbit Buch bzw. Quellenbuch?

MfG
birdy
Suche Spieler in und um München für RINGKRIEG und auch gerne HdR

Battle of the 5 Armies RINGKRIEG Projekt 2014

Waldelben: 56 von 72 bunt
Zwerge: 0 von 24
Menschen: 0 von 24
Orks: 96 von ??? bunt
Wargreiter: 8 von 16 bunt
Diverse Chars comming soon...

Benutzeravatar
Masterchief
Beiträge: 223
Registriert: 30.12.2008, 15:05
Wohnort: Linz (Österreich)

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Masterchief » 29.12.2013, 01:59

Don Antonio hat geschrieben:Das Hobbitregelbuch

Link zum GW Artikel "Hobbit-Regelbuch"

Dieses Regelbuch benötigt man aktuell, um das "Herr der Ringe"-Tabletop zu spielen.
Möchte man eine Fraktion spielen, die nicht im Film vorkommt (z.B. Gondor oder Mordor), benötigt man ein ergänzendes Quellenbuch.


Das Hobbitregelbuch enthält im Umkehrschluss alle Profile der Modelle, die im ersten Hobbitfilm vorkommen. Weitere Profile finden sich im Hobbit-Ergänzungsbuch "Smaugs Einöde".

(...)

Ergänzungsbücher:


Quellenbücher:
Die sogenannten Quellenbücher lassen sich ebenfalls im GW-Onlineshop finden. Sie tragen die Bezeichnung "Der Herr der Ringe: Mordor" (Beispiel).

Ursprünglich gab es fünf Quellenbücher:
Der Herr der Ringe: Mordor
Der Herr der Ringe: Moria & Angmar
Der Herr der Ringe: Die Königreiche der Menschen
Der Herr der Ringe: Die gefallenen Reiche
Der Herr der Ringe: Die freien Völker

Die letzten beiden sind jedoch nicht weiter verfügbar. Der Druck wurde unverständlicherweise eingestellt.

Man benötigt das Quellenbuch seines Volkes, um weitere Völker im Tabletop benutzen zu können, da diese die kompletten Profile und Punktwerte des Volkes enthalten.

(...)

Der Hobbit
"Smaugs Einöde" heißt das erste Szenariobuch, welches die Profile der Charakter des zweiten Films beinhaltet und vor wenigen Wochen erschien. Zusätzlich enthält es Szenarien und Regeln für das Spielen im Düsterwald.
Wer also eine Waldelbenarmee nach dem Hobbitfilm aufbauen will, benötigt dieses Buch.


@Birdy: Deine Fragen beantworten sich mit dem Post von DonAntonio eigentlich von selbst. Ich habe noch mal zitiert und die wichtigen Passagen markiert:

Wenn du noch gar nichts hast, ist einmal das Hobbit-Regelbuch ein guter Anfang. Wenn du dann eine Herr der Ringe Armee führen möchtest, brauchst du das entsprechende Quellenbuch noch zusätzlich für die Profile. Welche Armeen in welchem enthalten sind, ist der Katalogisierung auf der GW Seite zu entnehmen. Diese Quellenbücher sind die derzeit aktuellsten Versionen für Herr der Ringe Profile.
Und falls du eine Hobbit-Armee führen möchtest, brauchst du den Download der Profile des ersten Teils (hab ich gerade nicht zur Hand - schwirrt hier allerdings gerade im Forum herum) und eventuell das Buch Smaugs Einöde.

Und gesetz des Falls das du ALLE Fraktionen spielen möchtest (wovon ich dir allerdings am Beginn stark abrate) bräuchtest du ALLE diese Bücher

Benutzeravatar
Birdy
Beiträge: 269
Registriert: 16.01.2009, 15:44
Wohnort: münchen
Kontaktdaten:

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Birdy » 29.12.2013, 11:30

… danke… schade dachte das ich mit den einen Buch sie alle knechten kann ;)

nun ich habe Mordor und Hochelben somit bräuchte ich erst mal zwei Bücher… wenn ich die überhaupt noch bekomme…

na mal sehen was so her geht :)

birdy
Suche Spieler in und um München für RINGKRIEG und auch gerne HdR

Battle of the 5 Armies RINGKRIEG Projekt 2014

Waldelben: 56 von 72 bunt
Zwerge: 0 von 24
Menschen: 0 von 24
Orks: 96 von ??? bunt
Wargreiter: 8 von 16 bunt
Diverse Chars comming soon...

Benutzeravatar
Eragon22
Beiträge: 1355
Registriert: 20.11.2009, 18:00
Wohnort: Berg. Gladbach/bald Bonn

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Eragon22 » 29.12.2013, 12:19

Hi

eine schöne Übersicht und eine gute Idee, das wird sicher einigen helfen.

Ich würde das ganze vielleicht noch etwas ändern, und zwar indem du in aktuelle und überholte Bücher unterteilst ;) Aktuell wären dann das Hobbit-Buch, die Hobbit-Erweiterung und die Quellenbücher.

Bei den nicht aktuellen lönnte man noch die alten Erweiterungsbücher (Harad, Schatten im Osten, Khazad-Dum etc.) als einen Pznkt mit reinnehmen. Das schon angesprochene Legionen von Mittelerde würde ich auch noch ergänzen. Dann könnte man den Thread anpinnen und jeder Anfänger hätte direkt eine super Orientierung!

Grüße
Ich bemale Miniaturen im Auftrag! Infos gibt es HIER !


Meine Minis: Klick

Mein Marktplatz! aktuell: komplette Rohan-Armee zu verkaufen!

Drachenjäger
Beiträge: 177
Registriert: 03.05.2011, 20:58
Wohnort: Limburg/Lindenholzhausen

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Drachenjäger » 29.12.2013, 16:51

Hallo zusammen :)

Wozu gehört dann das Buch Gondor in Flammen?Ich finde das nirgens.

Grüße
Jagt sie bis zum Ende

Benutzeravatar
Dwalin, Fundins Sohn
Moderator
Beiträge: 829
Registriert: 29.01.2013, 18:41
Kontaktdaten:

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Dwalin, Fundins Sohn » 29.12.2013, 17:04

Das war eines der alten Ergänzungsbücher, es müsste die braune Edition gewesen sein, also eines der ersten. Mittlerweise natürlich nicht mehr aktuell.

Drachenjäger
Beiträge: 177
Registriert: 03.05.2011, 20:58
Wohnort: Limburg/Lindenholzhausen

Re: Übersicht der Regelbücher

Beitragvon Drachenjäger » 29.12.2013, 17:18

Danke für die schnelle Antwort - nein blaue Edition - das braune hab ich auch noch - man was ist das denn für eine *Mama hat mich nie lieb gehabt.* Geldgier von denen jedes Jahr neue?

Was wäre denn jetzt die neue Version davon?

Grüße


Edit:Haha geiler Filter:D
Jagt sie bis zum Ende


Zurück zu „Einsteigerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast