Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Für alle Newbies im Bereich HdR Tabletop
Benutzeravatar
Glorfindel11
Beiträge: 3433
Registriert: 15.09.2010, 17:08
Wohnort: Regensburg

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Glorfindel11 » 17.08.2011, 21:34

gianteagle hat geschrieben:Ist es OK wenn man Minas Tirith mit Waldläufern mischt?

Ja, in der Liste "Die Waldläufer Ithilliens" sind soeohl normale KvMt als auch Waldläufer enthalten welche du mischen kannst, bedenke jedoch das maximal 33% deiner Modelle Bögen haben dürfen

MfG
Glorfindel11
War must be, while we defend our lives against a destroyer who would devour all; but I do not love the bright sword for its sharpness, nor the arrow for its swiftness, nor the warrior for his glory. I love only that which they defend

J.R.R. Tolkien

Drachenzorn
Beiträge: 158
Registriert: 02.02.2012, 20:36
Wohnort: Hamburg-West

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Drachenzorn » 05.02.2012, 16:44

Moin,

hoffe ich bin hier an der richtigen Stelle.

ich möchte wieder neu starten - motiviert durch die neuen Quellenbücher.
Habe früher die erste Grundbox, habe aber nie wirklich gespielt - das soll sich nun ändern,
möchte insbesondere sehr fluffige - Tolkien-treue - Listen erstellen.

Für die Gute Seite habe ich mich schon entschieden und auch noch mal fix die drei Filme angesehen um meine
Entscheidung voran zu treiben... Ich schwanke momentan zwischen Zwergen (kurz vor dem Fall in Moria), Galadhrim-Elben,
die Gefährten als einzelner Kriegertrupp, der Weiße Rat, eine Ent Armee mit Radagast, Hobbits im Auenland unter dem Kommando von Merry & Pippin.
Des Weiteren bin ich aber auch an Gondor & Rohan interessiert ;)

Bei der Ent Armee fürchte ich die geringe Auswahl.. Habe ja nur Baumbart und den einen Ent mit zwei verschiedenen Köpfen zur Auswahl -
kann ich hier evtl. Waldelfen Baumschrate als Ent-Alternativen nehmen?

Ich mag keine Miniatur-Zwillinge - deshalb würde ich bei den Hobbits jeden Blister nur einmal kaufen...
Eine richtige Armee wird´s da also sicherlich aufgrund der geringen Punktekosten nicht werden.

Freue mich auf Beratung & Inputs!

Gruß,
DZ

DerNebel
Beiträge: 13
Registriert: 18.02.2012, 12:04

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon DerNebel » 18.02.2012, 12:07

Hätte auch mal ein, zwei Fragen:

Und zwar würde ich gerne eine Armee von Numenor anfangen, habe dafür nun auch nen paar Modelle (38 Krieger und 12 Bogenschützen) ergattern können.

Die Frage wäre nun, gibt es irgendwo auch Modelle für Hauptmänner etc? Weil auf der GW-Seite hab ich nur Modelle für Gondor gesehen?

Desweiteren gibt es noch gute Alternativhersteller oder so? Weil die Auswahl ist nicht so wahnsinnig groß bei GW für Numenor :) oder gibt es irgendwo ein Armeeprojekt wo man sich mal umschauen kann für Ideen? (hab da erstmal nix gefunden)

Landrowal
Beiträge: 902
Registriert: 05.07.2010, 23:34

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Landrowal » 18.02.2012, 12:34

Zu den alternativen kann ich dir leider nichts sagen, aber zu den hauptmännern: meins Wissens gibts da keine Modelle.
Wenn du Numenor spielen willst (was ich echt cool find) wirst du dir welche bastelln müssen.
Nen Schwertarm etwas umposiotionieren, evtl etwas "heroisch auf nem Stein stehen lassen", dann noch den Mantell etwas verziehrt malen und hasct du deinen Hauptmann.
ZU kaufen gäbe es eben Elendil und Isildur. Beide je nach Spielgeschmack definitiv ne Überlegung wert.
Als erste rein,
Als letzte raus.

Benutzeravatar
Glorfindel11
Beiträge: 3433
Registriert: 15.09.2010, 17:08
Wohnort: Regensburg

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Glorfindel11 » 18.02.2012, 12:38

Schau mal auf der Hauptseite unter gute Armeen, da ist eine sehr schöne Numenor-Armee dabei soweit ich mich erinnere.

MfG
Glorfindel11
War must be, while we defend our lives against a destroyer who would devour all; but I do not love the bright sword for its sharpness, nor the arrow for its swiftness, nor the warrior for his glory. I love only that which they defend

J.R.R. Tolkien

Boxenhorter
Beiträge: 95
Registriert: 05.02.2012, 17:00

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Boxenhorter » 18.02.2012, 15:04

Meinst du vielleicht diese Armee Glorfindel11:

http://www.tabletop-hdr.de/armeen/armee ... e-von-cfx/

DerNebel
Beiträge: 13
Registriert: 18.02.2012, 12:04

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon DerNebel » 18.02.2012, 15:08

Ah top danke, dann muss ich mal schauen, was ich mit meinen Massen an WHFB Bits hier anfangen kann :) Dürfte doch sicherlich was machbar sein um mir damit gescheite Hauptmänner etc zu bauen :)

Hatte halt gehofft, dass es da was entsprechendes gibt ... bin ja immerhin auch ein wenig Umbauerfahren :)

Edit: Nochmal ne Frage: hab hier nur nen ganz altes Regelbuch aus der grundbox "Die Gefährten" (wobei damals halt nur ne Box mit Kriegern des letzten Bündnisses und nen paar Goblins drin war?), is das für Numenor aktuell oder gibts da neue Regeln? Und in welchem Buch sind die dann drin?

Boxenhorter
Beiträge: 95
Registriert: 05.02.2012, 17:00

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Boxenhorter » 18.02.2012, 16:07

GW hat vor zwei Wochen für alle Armeen neue Armeebücher rausgebracht. Die Numenorer sind laut GW mit allen anderen Königreichen der Menschen (Gondor, Arnor, Rohan) im gleichnamigen Armeebuch enthalten. Ich weiß aber nicht ob sich da etwas von den Profilen her geändert. Müsstest du dann mal mit deinem altem Buch abgleichen wenn du das neue siehst.

Benutzeravatar
Azog
Beiträge: 211
Registriert: 10.03.2004, 10:30
Wohnort: Düsseldorf

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Azog » 19.02.2012, 09:19

Seit den Gefährten haben sich die Profile mWn verändert. Du brauchst daher das Buch "Königreiche der Menschen".
erratum, errati, neutrum, der Irrtum

Richtig: Wir warten auf ein Erratum.
Richtig: Wir warten auf mehrere Errata.

Falsch: Wir warten auf ein Errata.
Falsch: Wir warten auf mehrere Erratas.

waraz
Beiträge: 11
Registriert: 10.05.2012, 23:08
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon waraz » 10.05.2012, 23:45

Hi,
ich habe nun nach 6 jahren Pause wieder zurück zu hdr tabletop gefunden und bin gerade dabei mir eine neue Truppe auzustellen. Was die Zusammenstellung angeht hab ich eigentlich schon einen groben Plan jedoch würde ich mich über ein paar Tipps und Tricks freuen, was sowohl das Ausstatten als auch das Bemalen angeht. ;)
Ich habe bis jetzt 6 Reiter von MT, 12 Soldaten (4 schwert, 4 Bögen, 4 Speere), Faramir (beritten & zu Fuss), Standartenträger (zu Fuss & beritten), Hauptmann von Gondor, Damrod, 12 Waldläufer von Gondor. Als nächstes möchte ich mir nochmal 6 Reiter und eventuell Boromir zulegen. Was haltet ihr davon?

http://imageshack.us/photo/my-images/854/dsc0075jp.jpg/
http://imageshack.us/photo/my-images/688/dsc0065v.jpg/

Benutzeravatar
savonarola
Beiträge: 405
Registriert: 16.02.2007, 09:34
Wohnort: Sonstewo

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon savonarola » 11.05.2012, 09:33

Hallo waraz,

herzlich willkommen im Forum. Schön, dass du dein Hobby wiederentdeckt hast!
Deine Miniaturen machen in der Gesamtwirkung einen wirklich guten Eindruck. Mehr kann man aber nicht dazu sagen, da die Bilder ja alle unscharf sind.

Ich spiele stets gern mit einem soliden Kern von Fußtruppen, daher würde ich mir an deiner Stelle noch einige KvMT besorgen. Alternativ könntest du auch etwas Elite Einbauen (Wache des Hofes oder der Veste).

Boromir ist ein tolles Modell und lohnt sich in einfach jeder Sammlung. Auf dem Spielfeld würde ich ihn aber erst ab größeren Punktemengen einsetzen.

So viel bis hierhin ...
Viele Grüße, sav
It comes out first and follows after,
Ends life, kills laughter.

waraz
Beiträge: 11
Registriert: 10.05.2012, 23:08
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon waraz » 14.05.2012, 13:23

Hi Savonarola,
also das mit Boromir klingt einleuchtend da er ja ne beachtliche Summe an Punkten Kostet und deshalb wohl kaum Sinn in einer 500Punkte Armee machen würde. Weitere KvMT sind schon in Arbeit ;)

Gruss waraz

gandalf 45
Beiträge: 17
Registriert: 26.12.2012, 18:09

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon gandalf 45 » 28.12.2012, 11:08

wenn du den Rest mit Kriegern und Boris fulst und eine Standarte nimmst reicht das mMn aus
Große Zwergenarmee ;)

Figuren bemalt (2014): 4

Benutzeravatar
WerewolfsWrath
Beiträge: 31
Registriert: 03.01.2013, 00:05
Wohnort: Hannover

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon WerewolfsWrath » 24.01.2013, 22:34

Hi Leute,

Jetzt wo ich mich für eine, inzwischen fast fertige :joke:, Hochelben Armee (momentan ca. 500 Pkt.)
entschieden habe ist mir der Gedanke gekommen- zusätzlich zu meinen "Haupthelden" Gil-Galad- bei größeren Spielen
( so ab 700 Pkt.) noch Glorfindel zu benutzen.
Nun bin ich der Meinung das diese Armee mit Glorfindel auch thematisch stimmig ist, da er ja höchstwahrscheinlich am Letzten Bündniss beteiligt war.
Da ich mir aber nicht 100% sicher bin wollte ich mal nach eurer Meinung hier im Forum fragen.

MfG Werewolf
"Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein allerletztes Mal!"

DotA > all

Benutzeravatar
Roblin
Beiträge: 473
Registriert: 01.09.2011, 01:07
Wohnort: Dresden

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Roblin » 30.01.2013, 12:15

Moin Moin,

hhmmm...thematisch ist das so eine Sache. Glorfindel ist entweder als Balrog-Töter im Ersten Zeitalter oder als Unterstützter Arnors gegen den Hexenkönig von Angmar und Frodo-Retter gegen die Nazgul im Dritten Zeitalter zu sehen. Im Zusammenhang mit dem Letzten Bündnis taucht er jedoch nicht auf. Auf jeden Fall scheint er im Dritten Zeitalter ein "Scherge" Elronds aus Bruchtal zu sein - er ist auch bei Elronds Rat anwesend - und damit auch durchaus legitim, um mit ihm zusammen in den Kampf zu ziehen!

Grüße


Zurück zu „Einsteigerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste