Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Für alle Newbies im Bereich HdR Tabletop
Benutzeravatar
HaakóÒn
Beiträge: 1737
Registriert: 15.03.2009, 20:42
Wohnort: Hagenow

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon HaakóÒn » 05.12.2013, 22:29

"Am besten" gibt es nicht. Aber ja, mit Gondor kannst du nichts falsch machen. Man könnte aber mit fast jeder Fraktion anfangen, die einem gefällt. Herr der Ringe ist was die Regeln angeht verglichen mit anderen Tabletopspielen ja nicht super komplex.
Es soll ein neuer Anfang sein, aus Blut gemacht, aus Stahl geschmiedet,
ein Donnerhall bricht in die Nacht und der Himmel steht in Flammen.

Benutzeravatar
Sardos
Beiträge: 19
Registriert: 01.12.2013, 23:59
Wohnort: Köln

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Sardos » 05.12.2013, 23:20

danke wie schon geschrieben , bin ich neu und bevor ich alle durch einander kaufe , frage ich lieber mal ;)

Benutzeravatar
SohnEorlingas
Beiträge: 232
Registriert: 10.04.2013, 17:15
Wohnort: Görlitz, ähm, ich meine natürlich Edoras...

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon SohnEorlingas » 06.12.2013, 20:37

Sardos hat geschrieben:danke wie schon geschrieben , bin ich neu und bevor ich alle durch einander kaufe , frage ich lieber mal ;)


Wie gesagt, nicht das, was "am besten ist" (was es nicht gibt), sondern was dir am Besten gefällt (zieh dir die Filme rein und dann weißt dus).

LG SE
Weiter, weiter ins Verderben
Wir müssen leben bis wir sterben
Der Mensch gehört nicht in die Luft
So der Herr im Himmel ruft
Seine Söhne auf dem Wind
Bringt mir dieses Menschenkind

Benutzeravatar
K1ll1ng89
Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2014, 23:40

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon K1ll1ng89 » 28.04.2014, 17:20

Danke für den Tipp, ich habe mich deswegen für Mordor entschieden, ich mag einfach die Figuren!
------------------------
Hobbit Tabletop Liga - Turniere in Mittelerde!!!

Mehr Informationen unter: Link zu YouTube und Link zu Facebook

kharanakh
Beiträge: 3
Registriert: 26.07.2014, 12:06

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon kharanakh » 26.07.2014, 14:51

Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe schon vor einigen Jahren begeistert das HdR-Tabletop gespielt. Nach langer Abstinenz hat mich das Fieber jetzt wieder gepackt und ich würde gerne neu starten.
Es befinden sich auch noch einige Miniaturen in meinem Besitz, allerdings hatte ich damals schon einen Grossteil verkauft, weil ich so ziemlich alles querbeet gesammelt hatte. Jetzt möchte ich mich jedoch auf 1-2 Armeen beschränken, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden. Ich schwanke momentan noch zwischen Zwergen, Moria, Isengart, Angmar und Mordor. In meinen alten Ergänzungsbüchern ist mir aufgefallen, dass es viele Miniaturen von früher heute gar nicht mehr gibt?! Lohnt es sich überhaupt noch einen Wiedereinstieg zu wagen, oder wird es schwierig alle Miniaturen zu bekommen?
Ich müsste wirklich fast bei null anfangen, weil all meine Farben im Farbkoffer komplett eingetrocknet sind. :?

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
Don Antonio
Moderator
Beiträge: 2998
Registriert: 05.12.2007, 18:32
Wohnort: Rellingen (über Hamburg)

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Don Antonio » 26.07.2014, 15:13

kharanakh hat geschrieben:Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe schon vor einigen Jahren begeistert das HdR-Tabletop gespielt. Nach langer Abstinenz hat mich das Fieber jetzt wieder gepackt und ich würde gerne neu starten.
Es befinden sich auch noch einige Miniaturen in meinem Besitz, allerdings hatte ich damals schon einen Grossteil verkauft, weil ich so ziemlich alles querbeet gesammelt hatte. Jetzt möchte ich mich jedoch auf 1-2 Armeen beschränken, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden. Ich schwanke momentan noch zwischen Zwergen, Moria, Isengart, Angmar und Mordor. In meinen alten Ergänzungsbüchern ist mir aufgefallen, dass es viele Miniaturen von früher heute gar nicht mehr gibt?! Lohnt es sich überhaupt noch einen Wiedereinstieg zu wagen, oder wird es schwierig alle Miniaturen zu bekommen?
Ich müsste wirklich fast bei null anfangen, weil all meine Farben im Farbkoffer komplett eingetrocknet sind. :?

Liebe Grüsse


Moin kharanakh,
auch heutzutage ist ein Einstieg noch möglich, über ebay bekommt man mittlerweile sehr viel mehr Minis als früher, dafür bei GW weniger... Die Situation für Neueinsteiger ist aber trotzdem mehr als bescheiden: Du brauchst das Hobbit-Regelbuch, benötigst aber für die von dir genannten Armeen ein dazu passendes Quellbuch. Der Druck dieser wurden aber eingestellt. Vielleicht findest du jedoch eins auf ebay, hast vielleicht noch eins oder kennst jemanden in der Nähe, der welche hat...
Bei der Entscheidung für ein Volk kann man dir nicht viel helfen, ich rate Neulingen immer, die Filme zu gucken oder ein bisschen im Netz zu stöbern, bis es beim passenden Volk funkt ;)

LG,
Don Antonio
Da nahm Aule einen großen Hammer, um die Zwerge zu zerschmettern, und er weinte.

Die Facebook-Handelsgruppe: Hier findest du alles! Klick mich!

Benutzeravatar
Eragon22
Beiträge: 1355
Registriert: 20.11.2009, 18:00
Wohnort: Berg. Gladbach/bald Bonn

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Eragon22 » 26.07.2014, 15:17

Hi,

es ist immer gut eine Gute und eine Böse Armee zu haben. Da die Zwerge bei dir in der Wunschliste die einzige Gute Armee ist, würde ich die auf jeden Fall nehmen ;)
Dazu dann noch was Böses. Isengart ähnelt von der Spielweise den Zwerge etwas...teure Einheiten, Hohe Verteidigung...die würde ih nicht nehmen, da du dann wenig Abwechslung beim Spielen hast.
Ich würde zu Mordor oder Angmar raten...bei beiden kann man schön mit Magie spielen und hat eine große Auswahl an Einheiten, wobei die bei Mordor noch um einiges größer ist als bei Angmar.

Du hast recht, viele Minis sind bei GW nicht mehr zu bekommen...an die meisten Minis kommt man jedoch übe Ebay oder den Marktplatz hier im Forum gut ran!

Grüße
Ich bemale Miniaturen im Auftrag! Infos gibt es HIER !


Meine Minis: Klick

Mein Marktplatz! aktuell: komplette Rohan-Armee zu verkaufen!

Caine-HoA
Beiträge: 13
Registriert: 01.09.2013, 01:18

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Caine-HoA » 18.11.2014, 17:54

Was ist aktuell die beste Möglichkeit um an Profilwerte der Ostlinge zu gelangen? Blicke bei den Büchern nicht so durch.

Benutzeravatar
Lau
Beiträge: 133
Registriert: 05.01.2013, 12:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon Lau » 11.12.2014, 12:03

Meiner Meihnung brauchst du das Quellenbuch "Die gefallenen Reiche"
#Suche Spieler in Wiener Neustadt/Nö#

->Meine Schattenbachtal/Moria Osttor - Spielplatte

TimmoeFCC
Beiträge: 53
Registriert: 16.06.2013, 20:19

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon TimmoeFCC » 11.12.2014, 19:11

Stehen alle im Quellenbuch Gefallene Reiche. Das ist aber seit Mitte des Jahres, so wie auch Freie Völker nicht mehr verfügbar. Manche Händler verkaufen es noch, aber eben zu horenden Preisen. Genauso siehts in der Bucht aus.
[edit by Don Antonio: Handeln ist erst ab 50 Beiträgen und im entsprechenden Forum erlaubt.]

rob_lucci
Beiträge: 12
Registriert: 19.01.2015, 21:38

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon rob_lucci » 14.03.2015, 12:53

Habe als langjähriger Herr der Ringe Spieler die Erfahrung gemacht, dass Einsteiger nie Isengart spielen sollten :P
Mit ein wenig Würfelglück des Gegners sind die einfach nicht kaputt zu bekommen. :cry:

Nein, schließe mich da den Meinungen an. Uruks eignen sich natürlich hervorragend als Einstieg, Zaubern mit Saruman braucht ein wenig Übung und Geschick aber sonst eine schöne reine Kampfarmee und mit Armbrustschützen ziemlich hässlich für den Gegner.

VG Chris

TarPalantir
Beiträge: 18
Registriert: 02.08.2013, 19:01
Wohnort: NRW

Re: Leitfaden - Welche Armee soll ich am Anfang nehmen?

Beitragvon TarPalantir » 29.12.2015, 17:13

Hallöchen allesamt! Ich hab schon ne Weile Minis gesammelt, aber nie ne Armee zusammengestellt (war auch nie nötig, hab nich richtig jemanden zum spielen :( ). Jetzt will ich aber doch ganz gern was aufstellen... Ausgehend von dem was in meinem Regal steht macht wohl vor allem eine Gondor/Lehen Armee und ein Ostling-Mordor-Gemisch Sinn. Da wollte ich euch mal fragen, ob ihr ein paar Ergänzungen empfehlen könnt. Es muss keine Toparmee sein, auch nich perfekt thematisch passen, eigentlich solls nur halbwegs spielbar sein :oops:
An Gondor Minis hab ich:
- Imrahil zu Fuß & beritten
- Faramir als Waldläufer
- 5 berittene Ritter von Dol Amroth
- 6 Ritter von Dol Amroth zu Fuß
- 3 Waffenträger von Dol Amroth
- 3 Wachen des Brunnenhofes
- 12 Krieger von Minas Tirith (Mischung aus Schilden, Speer & Schild und Bogen)
- einer davon umgebaut zum Hauptmann
- eine Speerschleuder von Minas Tirith
- zwei Waldläufer

Für die böse Armee hab ich:
- einen selbst modellierten Ringgeist (uaah sieht der fürchterlich aus :P )
- 2 Kastellane von Dol Guldur
- 24 Ostlinge (4 Piken, 8 Bögen, 8 normal)
- 6 Ostlingkataphrakte
- 22 Orks (3 Zweihand, 4 Bögen, 7 Schilde, 8 Speere)
- zwei selbstgebaute Orkhauptleute

Ich freu mich über jeden Tipp, danke schonmal! :joke:
"Närrischer Tuk! Das nächste Mal wirfst du dich am Besten selbst hinein, dann sind wir dich und deine Dummheiten los!"


Zurück zu „Einsteigerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste