Vorstellungsthread

Für alle Newbies im Bereich HdR Tabletop
Eigoder
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2016, 12:00

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Eigoder » 10.06.2016, 17:09

Ja, ich versuche mich gerade ans malen. Ich stelle heute abend mal ein paar Fotos rein.
Dann wäre ich für Kritik durchaus dankbar.

Benutzeravatar
The Moody
Beiträge: 94
Registriert: 28.01.2016, 15:55
Wohnort: Isengart

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon The Moody » 10.06.2016, 18:11

Her damit!
Viele die leben verdienen den Tod und manche die sterben verdienen das Leben.
Kannst du es Ihnen geben Frodo? Dann sei nicht so schnell mit einem Urteil bei der Hand.

Consti
Beiträge: 12
Registriert: 04.07.2016, 12:23
Wohnort: Leipzig

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Consti » 04.07.2016, 15:31

Hallo Leute,

ich heiße Constantin, bin 22 Jahre jung und steige grade nach ein paar Jahren Pause wieder ins Hobby ein.
Damals hab ich hauptsächlich aus mangel an Mitspielern, aber auch ein bisschen wegen Zeitmangel mit dem Hobby aufgehört.

Mittlerweile wohne ich aber in Leipzig und hoffe hier im Forum ein paar Leute zum spielen zu finden.

Noch von früher hab ich eine etwas angestaubte Mordor-Orkarmee die auf frisches fleisch aus ist und eine Numenorerarmee, die sich aber noch im aufbau befindet.

Ausserdem gibts vielleicht noch zu sagen, dass ich von dem 5 aktuellen LotR Quellbüchern leider keins hab und bei den aktuellen Preisen werd ich mir auch keins leisten können (und wollen).

Hat sich an den Profilen seit dem Blauen Regelbuch und folgenden Quellenbüchern viel getan?

Benutzeravatar
D.J.
Beiträge: 88
Registriert: 07.09.2016, 15:59

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon D.J. » 07.09.2016, 16:06

Hallo zusammen.

Nach langer Zeit und Ausflügen in andere Systeme, möchte ich im kleinen Rahmen Herr der Ringe wieder aufleben lassen. Mein letzter Stand ist das blaue Hardcover-Regelbuch (das blaue Softcover habe ich auch noch)
Derzeit sichte ich noch meine alte Sammlung an Minis, bin bestürzt, wie viele Schäden der letzte Umzug angerichtet hat :( und fange in den nächsten Tagen erstmal mit einer Inventur des Materials und den ersten Reparaturen / Restaurationsarbeiten an.

Ich freue mich hier auf eine tolle Zeit.

LG
D.J. :joke:

P.S.:
Ich komme aus Köln :P

Benutzeravatar
Der blutige Baron
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2016, 13:52
Wohnort: Oberaargau

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Der blutige Baron » 16.12.2016, 12:20

Servus, Grüezi und Hallo

(auch) ich bin ein neuer alter Wiedereinsteiger, ins Hobby sowie ins Forum. Früher trieb ich hier mein Unwesen als Argeleb I.

Ich bin 35 Jahre alt, lebe im Kanton Bern in der Region Oberaargau und bin glücklich verheiratet. (ja so was gibt es auch, aber ich würde es meiner Frau gegenüber natürlich nie zugeben :joke: )

Ins Hobby gestartet bin ich im Jahre (das weiss ich jetzt eigentlich gar nicht mehr so genau), jedenfalls mit dem klassischen HDR Tabletop Starterbox Die Minen von Moria. :love: Bin dem Hobby treu geblieben bis ca. 2014 und habe dan infolge Heirat, neuem Job und Kauf eines Eigenheims beschlossen aufzuhören. Zudem haben mich die Figuren und die Philosophie von Games Workshop immer weniger angesprochen und auch Mittelerde mit seiner klaren Aufteilung von Gut & Böse, hat mich langsam etwas ermüdet. Zeitgleich habe ich die (Hör)Bücher von DLVEUF entdeckt und verschlungen und auch die Faszination Tabletop hat mich nie ganz verlassen. Jetzt wo ich wieder etwas mehr Zeit & Musse finde, habe ich beschlossen wieder ins Hobby einzusteigen allerdings anders als das letzte mal. Ich schreibe mein eigenes Regelwerk, meine eigenen Kampagnen und meine eigenen Szenarios die in der Welt von DLVEUF spielen. Wo es geht, wird GW gemieden und andere Hersteller bevorzugt.

Neben Tabletop vertreibe ich mir ab und an die Zeit mit einem guten PC-Game (wie am Name unschwer zu erkennen ;) )

Ich freue mich wieder Teil der Gemeinschaft zu sein und auf einen spannenden und interessanten Austausch unter gleichgesinnten.

Mit besten Grüssen
Phillip Strenger
„Dorthin gehe es, wohin der Götter Zeichen und der Feinde Unrecht ruft. Geworfen ist der Würfel.“

Derufin
Beiträge: 5
Registriert: 10.10.2017, 13:34

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Derufin » 10.10.2017, 16:01

Hej,

Ich bin der Josef, Student aus der Nähe von München.
Ich hab schon eine ganze Weile gespielt nur halt nie auf Turnieren, deswegen wollt ich mal fragen, ob ihr da welche wisst, wo man sich jetzt nicht DEM MEGAANDRAANG zu stellen hat und die auch was für Einsteiger wären...
Am besten wärs natürlich wenn die irgendwo in meiner Nähe wären.

Grüße
Derufin

Sturmprophet
Beiträge: 78
Registriert: 23.07.2015, 10:30

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Sturmprophet » 11.10.2017, 20:27

Es gibt Ende November ein Turnier in Dachau. Müsste genau dein Ding sein.

Derufin
Beiträge: 5
Registriert: 10.10.2017, 13:34

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Derufin » 12.10.2017, 14:40

Danke für den Tipp, habs mir gleich mal angeschaut :yes:

Rabenfürst
Beiträge: 3
Registriert: 10.11.2017, 13:17

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Rabenfürst » 10.11.2017, 13:23

Hallo,

ich bin Dave,19 Jahre alt und komme aus Berlin.
Angefangen habe ich so um 2009 mit der Minen von Moria Grundbox, seitdem immer mal wieder etwas dazugekauft, war aber nie ein aktiver Spieler, sondern eher der Sammler. Seit ungefähr 3 Jahren bin ich aber komplett raus gewesen,das soll sich nun ändern, allerdings habe ich keine Ahnung welche Bücher die aktuellen sind und vom Forgeworld/Mittelerde-Projekt habe ich auch wenig mitbekommen. Ich wäre euch daher sehr dankbar, wenn ihr mir sagen könntet, was so der Stand der Dinge ist, was ich also unbedingt zum Spielen benötige :nice:

Liebe Grüße,
Dave

Derufin
Beiträge: 5
Registriert: 10.10.2017, 13:34

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Derufin » 11.11.2017, 18:04

Hej Rabenfürst,

Regeltechnisch das Neueste sind die Hobbit-Regelwerke, die gibt's entweder direkt bei GW oder auf ebay...
Wenn du jedoch nur HdR-Figuren hast, dann sind auch die alten Codices für dich sinnvoll, allerdings gibt es ein paar Änderungen der allgemeinen Regeln (für die Änderungen gibt's hier im Forum auch einen eigenen Thread).
Viele Grüße
Derufin

ForeverKing
Beiträge: 1
Registriert: 21.11.2017, 18:54

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon ForeverKing » 21.11.2017, 19:04

Hallo!

Ich bin Sebastian, 34 Jahre alt und komme aus Dortmund.
Spiele diverse Tabletops, Brettspiele und LCGs.

Da ich was im Fantasy Bereich haben will und HDR sowie Hobbit, meine favorisierten Fantasy Welten sind, hab ich beschlossen
mich näher über das Tabletop zu informieren.

Habe bisher keine Battlereports oder ähnliches geschaut, lediglich Miniaturen angesehen.
Ich steige allerdings nicht durch :D.

Kann mir jemand nützliche Tips geben, wie ich einsteigen kann?
GW scheint das spiel ja aufgegeben zu haben oder irre ich mich?

Kommt jemand aus dem Ruhrgebiet oder MK nähe Dortmund?

Freue mich über Antworten und Hinwiese!

MfG!

Benutzeravatar
MORGOROTH
Beiträge: 19
Registriert: 24.04.2005, 12:23

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon MORGOROTH » 24.11.2017, 00:35

Hallo Sebastian und willkommen in der Gemeinschaft der HdR/Hobbit Tabletopler!

Nein, GW hat wieder Erwarten das System NICHT eingestellt, sondern mit dem Erscheinen
der Hobbit-Filme ein neues Regelwerk und neue Minis rausgebracht.
Desweiteren wurde für 2018 eine weitere Neuauflage des Regelwerks angekündigt,
diesmal unter dem Thema "Mittelerde" - hier sollen nun alle Profile, sowohl aus dem HdR,
als auch dem Hobbitsortiment überarbeitet und in einem Buch zusammen getragen
werden ( aktuell benötigst du für die alten HdR-Minis zusätzliche Quellenbücher und
zwar praktisch für jede Fraktion ein eigenes- und die sind in der Regel gar nicht, oder
nur noch auf Englisch zu bekommen :( )

Yay!

Soweit die gute Nachricht. Leider wurde bereits im Vorfeld und auch nach dem "Reboot"
das bisherige HdR-Sortiment deutlich geschrumpft, sodass du dir entweder erst das aktuell
bei GW erhältliche Sortiment mit den aktuellen Regeln vergleichen und dann für eine Armee
entscheiden solltest, oder auf den Gebrauchtmarkt z.B. auf eBay, in diversen Facebook-
Gruppen oder in Forenmarktplätzen (gibts auch in diesem Forum) zurück greifen solltest.
Je nach gewünschtem Modell geht das aber auch gerne mal richtig ins Geld, also wie gesagt,
besser vorher informieren was man möchte/was für den eigenen Bedarf Sinn macht (Sammler/
Powergamer/Fluff-Spieler)und natürlich was man sich leisten kann.

Und auch was die neuen Minis angeht, sorgt Games Workshop immer mal wieder für hitzige
Diskussionen in der Fanbase - denn selbst wenn man die neuen Designs der Hobbitfilme mag,
wurden viele Minis im sogenannten "Finecast" produziert. Ich möchte hier nicht weiter auf
das Material selbst eingehen, nur so viel - eine kurze Google Suche wird dir ziemlich schnell
erklären, warum es von GW-Kunden "Failcast" getauft wurde.

Damit einhergehend sind leider auch die Preise unverschämt durch die Decke gegangen
(kleines Beispiel: für 24 Stück 08/15-Fußtruppen einer beliebigen HdR Fraktion aus Plastik
hat man früher mal um die 17€ gezahlt. Dann 25€. Dann wurden die Boxen halbiert (also
nur noch ein Guss-rahmen á 12 pro Box) und wieder für 17€ verkauft und zuletzt wieder
für 20€. Die meisten Hobbit Fußsoldaten hingegen gibt es in 10er Boxen für aktuell 30€
und 3 - in Worten DREI- Wachen von Seestadt in Finecast gegossen kosten 20€ (!!!)
Mittlerweile gibt es immerhin "Warbands" der betroffenen Modelle, mit deutlich besserem
Preis/Leistungsverhältnis, aber deutlich teurer sind sie immer noch)
Und da nun die meisten Neuerscheinungen nicht mehr direkt von GW, sondern von Forgeworld
in Resin vertrieben werden, bekommt man zwar sicherlich hübsche Minis mit vielen Details,
die aber erschreckend viel Arbeit schon vor dem Bemalen erfordern (Gussgrate, verbogene
Teile, Löcher und Blasen, klaffende Lücken, etc.) und dafür auch gleich nochmal teurer sind.

Hm- du merkst vielleicht, das ich der Marketing- und Preispolitik von GW etwas kritisch
gegenüber stehe... bevor ich also zu sehr abschweife, zurück zum Thema:

Zum Einstieg in die aktuelle "Szene" eignet sich tatsächlich das Hobbit Einsteiger-Set
"Flucht aus Goblinstadt" - du bekommst für um die 100€ (je nach Version) eine Goblinarmee
und Thorins Gemeinschaft, ein paar Geländestücke, ein Regelbuch (abgespeckte Version
in handlichem Format mit nur wenigen Profilen im Gegensatz zum Hardcoverbuch, aber
dennoch mit allen Regeln) und ein paar Szenarien. Falls du dich mit einem Freund
zusammen tust macht das knapp 50€ für jeden und ihr könnt euch einen guten Einblick
in das Spielsystem verschaffen. Auch dieses Set gibts bisweilen günstiger und beinahe
unangetastet auf ebay und Co - eine kurze Recherche lohnt sich definitiv!

Wenn du zunächst noch kein Geld in die Hand nehmen magst, empfehle ich dir, z.B.
auf der Seite der HTL - der Hobbit Tabletop Liga vorbei zu schauen, sowohl auf facebook,
als auch auf deren eigener Seite. Dort findest du Tutorials, sowohl was Zusammenbau und
Bemalung der Minis angeht (aber da scheinst du ja schon etwas bewandert zu sein ;) ),
als auch Spielberichte extra für Spieleinsteiger.

Ansonsten findest du aber gerade auf Youtube und facebook Massen von Videos, sowohl
zum Thema Spielablauf, als auch Regeln und sogar, welche Armeen man wie zusammen
stellen kann, ohne zu tief in den Geldbeutel zu greifen - die DCHL z.B. hat extra dafür
eine eigene Videoreihe auf ihrem YTKanal (nur auf Englisch) wie man mit unter 100$ eine
Armee verschiedener Fraktionen aufbauen kann.

Ich hoffe, das reicht fürs erste ;)
Ansonsten einfach fragen!

MfG, Morgoroth

tl;dr: HdR/Hobbit ist nicht tot, wird sogar noch weiter entwickelt, ist aber teuer.
Der Secondhand-Markt ist daher dein bester Freund.
Für Einsteiger eignet sich das "Flucht aus Goblinstadt"-Set.
Battlereports, Armeelisten gibts auf facebook und Youtube zu Hauf, besonders einsteiger-
freundliche Videos bei der HTL


Zurück zu „Einsteigerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast