The Hobbit - Neuheiten

Gerüchte und News rund um das Tabletop-Spiel von GW
Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Allvater » 25.06.2015, 17:48

Dass das System sowohl Regeltechnisch (veraltete Profile die niemals eine Überarbeitung erfahren haben, Regeln die nur mit lieblosen Errata angepasst wurden ...) Als auch Figurentechnisch (Spärliche oder Stiefmütterliche Erscheinungen, Profile zu denen nie ein Modell erschienen ist) an die Wand gefahren wurde kann man nur schwer abstreiten. Ringkrieg ist eine reine Todgeburt gewesen und es wurde sich nicht einmal bemüht das zu verbessern.

Über die letzten 10 Jahre habe ich mich daran gewöhnt.
Zuletzt geändert von Allvater am 28.06.2015, 15:48, insgesamt 2-mal geändert.
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Warlord
Beiträge: 328
Registriert: 18.01.2005, 12:43
Wohnort: 73230 Kirchheim

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Warlord » 25.06.2015, 18:32

Hi,
lieber "Frêrin"
ich glaube die Aussage "(Leider wurde der Rest so ziemlich vor die Wand gefahren)" bezieht sich nicht unbedingt auf die Regeländerungen sondern
vor allem auch auf die Preispolitik und den völlig fehlenden Support seitens GW. Ich würde da fast schon von Desinteresse sprechen......

Guss,
Warlord
" Es gibt kein Morgen , für die Menschen............."

Benutzeravatar
Dahark
Modveteran
Beiträge: 3343
Registriert: 24.10.2002, 17:47
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Dahark » 28.06.2015, 14:28

Warlord hat geschrieben:Hi,
lieber "Frêrin"
ich glaube die Aussage "(Leider wurde der Rest so ziemlich vor die Wand gefahren)" bezieht sich nicht unbedingt auf die Regeländerungen sondern
vor allem auch auf die Preispolitik und den völlig fehlenden Support seitens GW. Ich würde da fast schon von Desinteresse sprechen......

Guss,
Warlord


Korrekt. Preispolitik, Vermarktung, Platzierung aber auch die Qualität so mancher Neuheiten ... die Liste lässt sich sogar noch ein wenig ergänzen. Der "Hobbit" kränkelte von Anfang an auf einem Niveau dahin, dass für GW einfach untypisch war. Der Auftakt mit der neuen Grundbox war noch ganz in Ordnung und zum Ende hin gab es nochmal ein paar Überraschungen. Aber insg. war das alles doch sehr uninspiriert und "am Kunden vorbei" geplant. Mit den Regeln hat das nichts zu tun.
Phantasos Studio Bemalservice - Wir bringen Farbe in dein Spiel!
Webseite: http://www.phantasos-studio.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele

Benutzeravatar
Raykson
Beiträge: 15
Registriert: 26.11.2013, 18:52
Wohnort: Jena

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Raykson » 08.07.2015, 07:39

Hallöchen, wollte mal wieder ein bischen die Diskussionen anregen und mal in die Runde schmeisen wie ihr trotz der Ernüchternden Vergangenheit seitens GW, in die Zukunft unseres geliebten tabletops steht. Da im moment ja eine riesen Diskussionsschlacht wegen der Warhammer AoS Sache ins Rollen gerät und man gerade erlebt das GW zu extremen Wandlungen fähig ist. Könnte es auch uns evtl. In naher Zukunft betreffen und eine komplett neue Editionen/Skirmish kommen. Immerhin,da beist die Maus kein Faden ab, hat GW die Lizensen ja verlängert. Mittlerweile haben die Typen aus England nicht mehr viel zu verlieren. Es ist ja verdammt ruhig geworden trotz genug Material für neue Minis. Eine komplette Überarbeitung und Veränderung des Systems,könnte dem ganzen gut tun oder?
Kommt da vielleicht doch noch was großes auf uns zu ? :beer: :)

Benutzeravatar
Mar'Jan Kor'tess
Beiträge: 755
Registriert: 24.06.2008, 17:49
Wohnort: Greifswald

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Mar'Jan Kor'tess » 31.07.2015, 11:35

Ich fürchte nicht. Ich war ja sogar noch hoffnungsvoll, daß nach den letzten Sachen im Dezember noch IRGENDWAS kommen müsste, aber mittlerweile glaub ich nicht mehr dran. Gerade die Veröffentlichung von Age of Sigmar zeigt doch, dass HdR als das Scharmützelsystem für GW ausgedient hat und ersetzt wurde. Stattdessen haben sie ihr Massenkampfsystem zu diesem unausgegorenen Spaßsystem umfunktioniert und das HdR Massenkampfsystem auch nicht weiter verfolgt.
Der Weg kann für uns Spieler jetzt nur noch Alternativhersteller sein, wobei auch das nicht so leicht wird. So'n Katapulttroll hätte ich ja gerne noch gesehen oder Dain auf Schwein, aber wird wohl nix :)
"Die Ära der Menschen ist vorüber. Die Zeit der Orks ist gekommen."

Benutzeravatar
Darth Vanarius
Beiträge: 565
Registriert: 11.11.2009, 19:53
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Darth Vanarius » 01.08.2015, 00:08

Huhu
da wird nix mehr kommen
im örtlichen GW wird noch Verkauft was an HDR Hobbit da ist..dann verschwindet es sogar komplett aus dem Ladensortiment

grüße
Suche Spieler in Bremen ,Delmenhorst, Hamburg und Oldenburg

Biete mich als Auftragsmaler an...schreibt mich einfach an

Benutzeravatar
Paladin Tuk
Beiträge: 31
Registriert: 05.03.2014, 22:32
Wohnort: Paderborn

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Paladin Tuk » 02.08.2015, 10:07

Und es gibt auch schon Pläne, was man mit dem gewonnenen Platz anstellt:

GW bringt eine eigene Figurenpalette zu der Horus Heresy Raus (hauptsächlich mal wieder Marines), welche dann die HdR und Hobbit Sachen in den Läden ersetzen sollen. Für spezielle Horus Heresy Dinge bleibt dann Forge World zuständig, aber mit den neuen (bzw eher alten) Marines wittert GW eben viel höhere Einnahmen als an der auslaufenden Serie unserer Minis...
Gewalt ist eine Lösung!

kitram
Beiträge: 71
Registriert: 04.08.2015, 13:58
Wohnort: Dresden

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon kitram » 05.08.2015, 09:25

Hallo,

naja, das Potential für weitere Einheiten ist ja durchaus gegeben. Steinbockreiter und Pikeniere der Zwerge, Trolle, evtl. neue Warge und und und (alles in der Extended Version des Hobbits zu erwarten bzw. aus der Kinoversion noch nicht umgesetzt). und nicht zu vergessen Dain auf dem Wildschwein!!! *sabber...*

Allerdings hab ich auch nicht viel Hoffnung, das da noch was (gutes) kommt. Allein wenn man die Preise der letzten Veröffentlichungen betrachtet ist da nicht mehr viel zu holen (wer kann/will schon über 70 Euro für einen 10-Manntrupp Krieger ausgeben...). Da wurde viel verspielt von Seiten GW (an anderer Stelle ja schon diskutiert). Je eine ordentliche Armeebox oder ähnliches für die Fraktionen der Schlacht der fünf Heere, die man bezahlen kann, das hätte mMn deutlich mehr gebracht als je drei "normale" Krieger für 20 Euro anzubieten...

Wenn die Figuren zu teuer sind um sie mit neuen Regeln zu spielen, dann helfen auch bessere Regeln nichts!

Außerdem sind Erweiterungen, wie die, die für HdR erschienen sind eher unwahrscheinlich. Was sollten sie noch veröffentlichen? Außer Dinge die sie sich selbst ausgedacht haben... Der Krieg gegen Morgoth wäre eine Möglichkeit, aber da bräuchten sie komplett neue Einheiten etc. (zumindest wenn es gut werden soll)... Mit meinen Elben ein paar Orks erledigen, dass kann ich auch jetzt schon. Dafür brauch ich keine neuen Regeln etc. von GW.
Meine Minis: Klick mich
Das Heer von Umbar: Klick mich
Mein Markplatzpost: Klick mich

Benutzeravatar
Romendacil I.
Beiträge: 1472
Registriert: 20.07.2008, 12:17
Wohnort: Coburg

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Romendacil I. » 07.08.2015, 18:48

kitram hat geschrieben:Hallo,

naja, das Potential für weitere Einheiten ist ja durchaus gegeben. Steinbockreiter und Pikeniere der Zwerge, Trolle, evtl. neue Warge und und und (alles in der Extended Version des Hobbits zu erwarten bzw. aus der Kinoversion noch nicht umgesetzt). und nicht zu vergessen Dain auf dem Wildschwein!!! *sabber...*

Allerdings hab ich auch nicht viel Hoffnung, das da noch was (gutes) kommt. Allein wenn man die Preise der letzten Veröffentlichungen betrachtet ist da nicht mehr viel zu holen (wer kann/will schon über 70 Euro für einen 10-Manntrupp Krieger ausgeben...). Da wurde viel verspielt von Seiten GW (an anderer Stelle ja schon diskutiert). Je eine ordentliche Armeebox oder ähnliches für die Fraktionen der Schlacht der fünf Heere, die man bezahlen kann, das hätte mMn deutlich mehr gebracht als je drei "normale" Krieger für 20 Euro anzubieten...

Wenn die Figuren zu teuer sind um sie mit neuen Regeln zu spielen, dann helfen auch bessere Regeln nichts!

Außerdem sind Erweiterungen, wie die, die für HdR erschienen sind eher unwahrscheinlich. Was sollten sie noch veröffentlichen? Außer Dinge die sie sich selbst ausgedacht haben... Der Krieg gegen Morgoth wäre eine Möglichkeit, aber da bräuchten sie komplett neue Einheiten etc. (zumindest wenn es gut werden soll)... Mit meinen Elben ein paar Orks erledigen, dass kann ich auch jetzt schon. Dafür brauch ich keine neuen Regeln etc. von GW.


Das wird sich wohl nicht wirklich lohnen für GW. Es wird jetzt wohl in die Richtung eines Abverkaufs gehen, der Hobbit ist ja auch schon nicht mehr wirklich aktuell und wirklich Kunden binden konnte man mit den Hobbit-Releases sicher auch nicht. Bei HdR gab es auch nach dem Film einfach noch viel mehr Potential durch die Bücher, aber da hat GW ja selbst möglichen Erweiterung eine Grenze gesetzt durch Legionen von Mittelerde und später den Quellenbüchern. Da wurde ja schon klar definiert, was noch kommen könnte. Jetzt ist auch schon so lange nichts mehr rausgekommen, dass bestimmt viele Neuzugänge wieder aufgehört haben...
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

"Der Krieg ist immer Kunst und kann nie Wissenschaft werden"
- Hans Delbrück, Geschichte der Kriegskunst

Benutzeravatar
Cylchírion
Beiträge: 136
Registriert: 08.09.2011, 23:27
Wohnort: bei Göttingen

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Cylchírion » 07.08.2015, 20:15

Das seitens GW der Hobbit ja nun gegen die Wand gefahren worden ist, ist ja hier schon in vollem Maße diskutiert worden. Doch kann sich einer denken wieso? Eine Nachfrage wäre sicherlich dagewesen, hätte man es genauso aufgbaut wie HdR seinerzeit. Aber wieso hat GW überhaupt Figuren rausgebracht, mit denen man mMn ohne ein wirkliches drumherum fast nichts anfangen kann. Nur damit die die Rechte behalten können und keiner anderer was vernünftiges Herstellt?
Geschweigedenn, wie oft und in wie vielen Posen braucht man Gandalf, Bilbo und co. aber keine Armeen?

Die einzigen, aus meiner sicht, gelungenen Figuren sind die Grundbox, eine einzige Gandalffigur aus, naja, Failcast, und das Abschiedsgeschenk der Perrybrüder. Smaug! Gut über den Preis dessen lässt sich streiten ;)

Wo wir schon dabei sind: Die Preispolitik ist nicht an Einsteiger gerichtet, und das was man da für's Geld bekommt ist einfach nicht genug. Außerdem glaube ich nicht, da der Hobbit ja jetzt in allen drei Extended Cut's zum Release des EC von Die Schalcht der Fünf Heere, nocheinmal in den USA in die Kino's kommt, danach noch einmal eine Welle kommen könnte. Der Zug ist abgefahren.

Ich könnte jetzt eine ganze Liste an Ideen, was Figuren angeht, runterbeten. Aber das lassen wir mal glaube ich. Oder? Was man da alles noch hätte machen können :(

kitram
Beiträge: 71
Registriert: 04.08.2015, 13:58
Wohnort: Dresden

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon kitram » 07.08.2015, 20:44

Cylchírion hat geschrieben:Ich könnte jetzt eine ganze Liste an Ideen, was Figuren angeht, runterbeten. Aber das lassen wir mal glaube ich. Oder? Was man da alles noch hätte machen können :(


Tja, da hilft wohl nur, selber ran oder hoffen, dass sich nach dem Ablauf der Rechte jemand findet, der eine Renaissance einleitet...

Beim Rest muss ich dir leider recht geben.
Meine Minis: Klick mich
Das Heer von Umbar: Klick mich
Mein Markplatzpost: Klick mich

Pinky
Beiträge: 53
Registriert: 04.08.2014, 21:57

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Pinky » 17.08.2015, 10:02

weiss man schon wann HDR oder der Hobbit endlich ins Gras beisst?

Benutzeravatar
woswos
Beiträge: 109
Registriert: 05.05.2010, 18:34
Wohnort: Essen

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon woswos » 17.08.2015, 16:26

Ich nehme an sobald die Lizenz dann ausläuft und die Bestände weg sind war es das.

Mit Neuerscheinungen rechne ich nicht mehr. Man hat zwar gesagt man denke darüber nach die Quellenbücher neu aufzulegen, aber auch da ist bisher nichts passiert.
Und nachproduziert wird ja anscheinend auch nicht mehr.

Isilinwe
Beiträge: 26
Registriert: 23.08.2011, 22:11

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Isilinwe » 17.08.2015, 17:58

Ich glaube, die haben die Lizenzen aus reiner Bosheit verlängert, damit kein anderer was Sinnvolles rausbringen kann. :cry:

Pinky
Beiträge: 53
Registriert: 04.08.2014, 21:57

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Pinky » 17.08.2015, 19:48

Finde es schon recht kleinlich von GW, das System in den Sand setzen und es niemanden geben der es besser machen kann. Dachte der Kindergarten ist schon lange vorbei.


Schade das HDR und Hobbit gegen die Wand gefahren wurden, man hätte so viel machen können, das Potential ist nicht mal zu 50% ausgeschöpft -.-

Echt schade hätte mehr von GW erwartet als etwas kaputt zu machen was super läuft. Naja wie es schön heisst, am ende gräbt man sein eigenes Grab.

Ich hab mich schon auf die neuen Arnor Sachen gefreut aber scheint wohl nen Gerücht damals gewesen zu sein.


Zurück zu „Gerüchte & News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste