The Hobbit - Neuheiten

Gerüchte und News rund um das Tabletop-Spiel von GW
Benutzeravatar
Gotzmog
Moderator
Beiträge: 2172
Registriert: 18.08.2004, 14:33

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Gotzmog » 04.05.2015, 21:42

Nur aus Interesse: Spielst du noch Der Hobbit, Dahark? Vor zwei Jahren auf der Szenario hatte es dir ja (wieder) Spaß gemacht. Ich habe es vor zwei Wochen seit langer, langer Zeit mal wieder gespielt (bzw. zum ersten Mal überhaupt nach den Hobbit-Regeln) und ich mich packt's einfach nicht mehr, vor allem nicht mehr seit ich SAGA spiele. SAGA ist sicher nicht das tollste System aller Zeiten oder die Neuerfindung des Rads, aber die Dynamik und die Simplizität der Spielmechanismen lassen Der Hobbit dagegen so langsam und schwerfällig wirken. Mich hat's gleich wieder gegruselt, als jeder einzelne Nahkampf ausgewürfelt werden musste, und dann auch noch mit den neuen Spezialattacken. Zäher und langatmiger geht's nicht... Ich beziehe mich aber nur auf Feldschlachten, buch- und filmbasierte Szenarien sind etwas anderes. In der Hinsicht ist das System sicherlich noch sehr stark.
''In the Hells of Iron, the higher arts and sciences are subsumed or crushed in the service of mechanical industry - endlessly repetitious and motivated by nothing but the desire for more power''.

Benutzeravatar
Gandogar Silberbart
Beiträge: 4150
Registriert: 31.08.2007, 21:57
Wohnort: Niederrhein (Kreis Kleve)

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Gandogar Silberbart » 06.05.2015, 22:22

Mittlerweile spielt man Hobbit ja mit viel weniger Modellen als HdR... aber mein erstes Spiel nach den Hobbitregeln hat auch etwas länger gedauert, eben weil man sich mit den Neuerungen beschäftigen muss. Und wenn man z.B. Zwerge, Gondor oder Hochelben gegen Ostlinge spielen lässt, dann ist es natürlich viel rumgewürfel, weil immer 6en zum Verwunden gebraucht werden. Das kann man aber auch bei SAGA haben, wenn du defensive Battleboards hast, oder Fatigue hauptsächlich verwendet wird, um den Verteidigungswert der eigenen Veteranen auf 6 zu pushen, dann noch Schutzwürfel generieren usw...

Simpel ist das System auf jeden Fall, aber da darf man nicht immer alles mit SAGA vergleichen, das ist wirklich extrem simpel und bietet mMn zu wenig Möglichkeiten eine Armee auszubauen und im Spiel zu wenig Optionen.
Hobbit Tabletop Liga
Facebook
Youtube

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Allvater » 06.05.2015, 23:11

Ich kenne Saga ehrlich gesagt nicht. Aber ich persönlich bevorzuge ja eigentlich komplexe und anspruchsvolle (sowohl vom Regelwerk als auch vom Verständnis her) Systeme. Und ich finde schon das HdR System fast zu "einfach gestrickt" ^^

Aber ich persönlich empfinde HdR auch nicht wirklich als ein richtiges Skrimish. Hordes ist ein richtiges Skirmish. Strotzt nur so vor Komplexität und Regeln und man braucht nicht mehr als 10 Figuren ^^ So stelle ich mir ein Skirmish System vor. Aber nichtsdestotrotz will ich HdR nicht missen, denn es war mein erstes System und ich bin und bleibe einfach ein Tolkienfan. Doch noch einfacher ist mir dann doch zu leicht. Da kann ich auch gleich irgendwelche Brettspiele spielen.
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Dreihandschwert
Beiträge: 1083
Registriert: 05.06.2010, 15:59
Wohnort: Stuttgart

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Dreihandschwert » 07.05.2015, 18:24

Allvater hat geschrieben:Doch noch einfacher ist mir dann doch zu leicht. Da kann ich auch gleich irgendwelche Brettspiele spielen.


Ich glaube du kennst den Brettspielmarkt nicht all zu gut ;)

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Allvater » 07.05.2015, 19:53

Mir ist durchaus bewusst, dass es höchst komplexe Brettspiele gibt ^^
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Gandogar Silberbart
Beiträge: 4150
Registriert: 31.08.2007, 21:57
Wohnort: Niederrhein (Kreis Kleve)

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Gandogar Silberbart » 08.05.2015, 21:54

Allvater hat geschrieben:Ich kenne Saga ehrlich gesagt nicht. Aber ich persönlich bevorzuge ja eigentlich komplexe und anspruchsvolle (sowohl vom Regelwerk als auch vom Verständnis her) Systeme. Und ich finde schon das HdR System fast zu "einfach gestrickt" ^^

Aber ich persönlich empfinde HdR auch nicht wirklich als ein richtiges Skrimish. Hordes ist ein richtiges Skirmish. Strotzt nur so vor Komplexität und Regeln und man braucht nicht mehr als 10 Figuren ^^ So stelle ich mir ein Skirmish System vor. Aber nichtsdestotrotz will ich HdR nicht missen, denn es war mein erstes System und ich bin und bleibe einfach ein Tolkienfan. Doch noch einfacher ist mir dann doch zu leicht. Da kann ich auch gleich irgendwelche Brettspiele spielen.



Wieso muss ein Skirmish komplexe Regeln haben? Macht es das Spiel besser, wenn man zig verschiedene Tabellen braucht und gefühlt bei jedem Modell 20 Sonderregeln? Und du kannst Hobbit problemlos auch mit weniger als 10 Figuren spielen- mMn ist es sogar einfacher, wenn man den Dreh einmal raus hat.
Hobbit Tabletop Liga
Facebook
Youtube

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Allvater » 08.05.2015, 22:02

Muss es nicht, aber mir machts so mehr Spaß ^^
Ich liebe Systeme wie das alte Confrontation oder Hordes.

Und natürlich kann man HdR auch mit 10 Figuren spielen. Nur muss man dafür eben auf gewisse Modelle verzichten, oder man spielt nur mit Helden. Was ich persönlich sowieso am reizvollsten bei HdR finde.
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Azog
Beiträge: 211
Registriert: 10.03.2004, 10:30
Wohnort: Düsseldorf

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Azog » 12.05.2015, 01:27

Ich würde die Frage nach einem Skirmisher eh nicht über die Anzahl der Modelle klären.
erratum, errati, neutrum, der Irrtum

Richtig: Wir warten auf ein Erratum.
Richtig: Wir warten auf mehrere Errata.

Falsch: Wir warten auf ein Errata.
Falsch: Wir warten auf mehrere Erratas.

Benutzeravatar
Skinner
Beiträge: 10
Registriert: 01.06.2015, 16:42

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Skinner » 02.06.2015, 10:52

Allvater hat geschrieben:Muss es nicht, aber mir machts so mehr Spaß ^^
Ich liebe Systeme wie das alte Confrontation oder Hordes.


Kann ich verstehen. So geht es mir auch ;)

Benutzeravatar
Ulver
Beiträge: 71
Registriert: 10.10.2011, 17:13
Wohnort: Butjadingen
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Ulver » 08.06.2015, 12:22

Bei mir ist es genau anders. Bin froh über ein System das ich schnell verstehe ohne mich wirklich lange mit den Regeln beschäftigen zu müssen. Spiele auch viele Brettspiele und da bevorzuge ich auch eher Regeln die zwar komplexer sind, aber anhand der Regelbücher kurz und knap gehalten werden und trotzdem keine Fragen mehr aufkommen. Fantasy Flight Games hat das besonders gut drauf. Für mich ist HdR perfekt, weil die wenige Zeit die ich habe mich eher mit den Figuren auseinader setzen möchte und nicht über Wochen die Regeln lernen muß. Ausserdem ist so eine kleine Runde HdR mal eben schnell gespielt ;).
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten oder auf seinen Monitor mit einem roten Edding markieren ;).

Benutzeravatar
Dahark
Modveteran
Beiträge: 3343
Registriert: 24.10.2002, 17:47
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Dahark » 22.06.2015, 09:35

Gotzmog hat geschrieben:Nur aus Interesse: Spielst du noch Der Hobbit, Dahark? Vor zwei Jahren auf der Szenario hatte es dir ja (wieder) Spaß gemacht. Ich habe es vor zwei Wochen seit langer, langer Zeit mal wieder gespielt (bzw. zum ersten Mal überhaupt nach den Hobbit-Regeln) und ich mich packt's einfach nicht mehr, vor allem nicht mehr seit ich SAGA spiele. SAGA ist sicher nicht das tollste System aller Zeiten oder die Neuerfindung des Rads, aber die Dynamik und die Simplizität der Spielmechanismen lassen Der Hobbit dagegen so langsam und schwerfällig wirken. Mich hat's gleich wieder gegruselt, als jeder einzelne Nahkampf ausgewürfelt werden musste, und dann auch noch mit den neuen Spezialattacken. Zäher und langatmiger geht's nicht... Ich beziehe mich aber nur auf Feldschlachten, buch- und filmbasierte Szenarien sind etwas anderes. In der Hinsicht ist das System sicherlich noch sehr stark.


Bitte entschuldige die späte Antwort. Ich habe deine Frage einfach völlig übersehen.

Nein, ich spiele den "Hobbit" auch nicht mehr. Das Spiel mit Sören auf der Szenario hat Spaß gemacht, ja. Zum Teil war das aber auch Nostalgie. Ich finde die Regeln vom "Hobbit" haben ein paar schöne neue Ideen und Änderungen gegenüber dem alten "Der Herr der Ringe Tabletop", die ich mir "damals" gewünscht hätte. Doch mittlerweile ist das System leider in die Jahre gekommen bzw. es hatte seine Zeit. Die Regeln waren ja auch bei LotoW, LotHS, usw. aus der "Warhammer Historical" Reihe im Einsatz. Und die Zeiten sind ja auch vorbei.

Vom Ansatz her war der "Hobbit" nicht schlecht. Man wollte wieder zurück zu den kleineren Spielen und vor allem die Monster stärker und gefährlicher machen und vor allem auch die "Helden" wieder etwas spannender machen. Das waren alles gute Ideen. Leider wurde der Rest so ziemlich vor die Wand gefahren. Das hat das Interesse an dem System bei einem Großteil der Spieler gekillt.
Phantasos Studio Bemalservice - Wir bringen Farbe in dein Spiel!
Webseite: http://www.phantasos-studio.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Allvater » 22.06.2015, 10:45

Dahark hat geschrieben: Leider wurde der Rest so ziemlich vor die Wand gefahren. Das hat das Interesse an dem System bei einem Großteil der Spieler gekillt.

Zum Beispiel?
Da das System nicht mehr unterstützt wird, kann man derartige Mängel doch gut selbst in die Hand nehmen :)
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Dahark
Modveteran
Beiträge: 3343
Registriert: 24.10.2002, 17:47
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Dahark » 22.06.2015, 11:31

Allvater hat geschrieben:
Dahark hat geschrieben: Leider wurde der Rest so ziemlich vor die Wand gefahren. Das hat das Interesse an dem System bei einem Großteil der Spieler gekillt.

Zum Beispiel?
Da das System nicht mehr unterstützt wird, kann man derartige Mängel doch gut selbst in die Hand nehmen :)


Ja, aber wen interessiert das denn noch? ;-)
Phantasos Studio Bemalservice - Wir bringen Farbe in dein Spiel!
Webseite: http://www.phantasos-studio.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Allvater » 22.06.2015, 11:47

Mich ^^
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: The Hobbit - Neuheiten

Beitragvon Frêrin » 25.06.2015, 10:01

Dahark hat geschrieben:Das waren alles gute Ideen. Leider wurde der Rest so ziemlich vor die Wand gefahren. Das hat das Interesse an dem System bei einem Großteil der Spieler gekillt.

Diese Aussage ist absolut falsch! Ich habe über 100 gute Gründe gegen diese Aussage (Spieler die dieses Jahr schon auf einem Turnier waren). Die Hobbit Turnierlandschaft befindet sich momentan auf einem Höhenflug (bereits 9 Turniere dieses Jahr) und Mitte Juli treffen sich dann 60 (!!!) Spieler in Haan.
Davon abgesehen wurde außer Monstern und Helden nicht groß etwas geändert, also kann auch nicht so viel am Rest an die Wand gefahren sein.
Vielleicht beschäftigst du dich noch mal etwas mit dem Thema, bevor du solche Aussagen triffst.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...


Zurück zu „Gerüchte & News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast