Gibt es noch Hoffnung...?

Fragen, Antworten und Hilfe zum Forum
Benutzeravatar
Glorfunzel
Administrator
Beiträge: 2317
Registriert: 14.05.2002, 14:59
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Glorfunzel » 28.05.2015, 17:10

Hurin der Tolle hat geschrieben:An die Admins:
Wärt Ihr auch damit einverstanden, wenn wir (bislang Rescrus, Fabulas und ich) öffentlich auf Facenbook als Forum-Newsletter auftreten? Die Ganze würde sich auf Beiträge in der "Hobbit Tabletop Liga"-Gruppe beschränken, eventuell ein- bis zweimal wöchentlich. Dort werden dann neue Threads und Beiträge aus dem Forum verlinkt, mit kurzem Kommentar, siehe oben. Das Ganze soll nur dazu dienen mehr Facebooknutzer auf das Forum aufmerksam zu machen und Interesse an den vielen aktuellen Projekten zu wecken.

Das könnt Ihr gerne so machen. Wir haben da nichts gegen.

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, das ganze in beide Richtungen zu machen und ein paar coolere FB-Beiträge hier im Forum zu verlinken?

Benutzeravatar
Hurin der Tolle
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2012, 18:06
Wohnort: Niederwiesa
Kontaktdaten:

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Hurin der Tolle » 28.05.2015, 18:07

Das ist gut, wir wollten nur sichergehen.
Ich finde die Idee sehr gut, das würde die beiden Plattformen noch stärker verknüpfen. Auch wäre es ein Mittel gegen das schnelle Untergehen von Posts auf Facebook, in einem Thread im Forum könnte man die Links zu vielen Beiträgen festtackern.
Der Newsletter wird demnächst seine Arbeit aufnehmen. :)

Grüße, HdT.
Entities are all around us. They live in our houses, and sleep in our beds. They're with us every second of every day. I know they're lurking in the shadows.
Meine Miniaturen
Der Krieg um Eriador

Benutzeravatar
Kandahar
Beiträge: 1037
Registriert: 06.01.2012, 00:37
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg (AUT)

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Kandahar » 28.05.2015, 19:37

Glorfunzel hat geschrieben:
Hurin der Tolle hat geschrieben:An die Admins:
Wärt Ihr auch damit einverstanden, wenn wir (bislang Rescrus, Fabulas und ich) öffentlich auf Facenbook als Forum-Newsletter auftreten? Die Ganze würde sich auf Beiträge in der "Hobbit Tabletop Liga"-Gruppe beschränken, eventuell ein- bis zweimal wöchentlich. Dort werden dann neue Threads und Beiträge aus dem Forum verlinkt, mit kurzem Kommentar, siehe oben. Das Ganze soll nur dazu dienen mehr Facebooknutzer auf das Forum aufmerksam zu machen und Interesse an den vielen aktuellen Projekten zu wecken.

Das könnt Ihr gerne so machen. Wir haben da nichts gegen.

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, das ganze in beide Richtungen zu machen und ein paar coolere FB-Beiträge hier im Forum zu verlinken?


Fände ich eine gute Idee. Vorallem dass, das ganze in beide Richtungen geht fände ich gut :yes:
Fragt aber aufjedenfall vorher an, bevor da was gemacht wird!

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Allvater » 28.05.2015, 19:41

Glorfunzel hat geschrieben:Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, das ganze in beide Richtungen zu machen und ein paar coolere FB-Beiträge hier im Forum zu verlinken?

Da die Facebook-Gruppe eine geschlossene Gruppe ist, kann man Inhalte leider nur sehen, wenn man selbst in der Gruppe ist. Insofern machen Verlinkungen auf Facebook nur bedingt Sinn. Aber einen Account kann man ja schnell, mit ein paar Fake-daten, schnell erstellen.
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 399
Registriert: 18.07.2005, 23:49
Wohnort: Geisa/Rhön

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Tombstone » 19.08.2015, 21:09

Das es hier ruhiger ist als früher hat viele bereits diskutierte Gründe. Andererseits geht es bei FB ja wirklich gerade steil dank den Jungs von der HTL. So viele Turniere und so gut wie alle innerhalb weniger Tage ausgebucht zeugen von einer hohen Frequenz. Da sollte man sich um das Hobby erstmal keine Gedanken machen... Jedenfalls vorerst.

Und zum Thema Forum vs. Facebook:

Der Newsletter bei FB ist grandios. Ich bin zwar regelmäßig hier, wenn ich gerade am basteln bin sogar täglich, aber bei FB bin ich ständig (manchmal auch leider). Die Links aus dem NL klicke ich dann immer an und freue mich stets aufs neue, wie gut diese "Verbindung" klappt. Das ist auch das Geheimnis der Sozialen Netzwerke. Eines alleine funktioniert nicht, erst die Symbiose aus mehreren Plattformen schafft Reichweite und Interaktion. Das sollte noch weiter ausgebaut werden. Z. B. wäre die Einbindung von Youtube eine interessante Sache. Ein Unterforum für die HTL fände ich gut. Ein Unterforum für Youtube allgemein, wo man interessante Videos verlinken kann. Ich habe mir erst wieder so ultrainteressante Sachen angesehen, die man durchaus hier verlinken könnte...

Benutzeravatar
The Moody
Beiträge: 94
Registriert: 28.01.2016, 15:55
Wohnort: Isengart

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon The Moody » 08.03.2016, 18:25

Hallöchen.

mir ist durchaus bewusst das der Thread schon ein paar Monate auf dem Buckel hat, ich möchte aber dringend darauf verweisen, dass es auch Leute gibt die KEINE Facebook-Nutzer sind wie, wer hätte es erwartet, ich. Ich Bin aber auch nicht der einzige dem es so geht (denk ich mal...) :tired:

Ich finde es einfach schade das selbst die Resonanz auf NEUE Threads, welcher Kategorie diese auch angehören mögen, extrem gering ist, trotz mehrer hundert Aufrufe.
Ist man so schreibfaul geworden? Das ganze Hobby vegetiert so vor sich hin, alle finden das doof und schade, aber keiner möchte was dagegen TUN! :|

Falls es Ideen geben, an denen sich ein "normaler" Foren-User beteiligen kann (außer Threads zu erstellen, auf andere zu antworten, was wir eh schon tun) dann wäre ich gerne bereit zu helfen.

Naja ich musste das jetzt mal irgendwie loswerden.

LG
Zuletzt geändert von The Moody am 08.03.2016, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
Viele die leben verdienen den Tod und manche die sterben verdienen das Leben.
Kannst du es Ihnen geben Frodo? Dann sei nicht so schnell mit einem Urteil bei der Hand.

Benutzeravatar
Brazork
Beiträge: 85
Registriert: 10.12.2015, 02:58

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Brazork » 08.03.2016, 18:45

Ich bin auch nicht bei Facebook und ich bin nach wie vor froh darüber!

Merke das auch im täglichen Leben. Vor ein paar Jahren wäre ich das ein oder andere Mal vielleicht sogar fast schwach geworden, aber wenn ich jetzt so manchmal Bekannte beobachte, die rund um die Uhr auf Facebook verbringen und dort in erster Linie Zeit vergeuden (und die Aussage kommt von den Leuten selbst), bin ich glücklich, dass ich es durchgehalten habe. Mittlerweile werde ich 5 mal bestätigt, dass das gut ist so wie es ist, bevor ich auch nur 1 mal vor Augen geführt kriege, dass ich "irgendwas" verpasse.


Vielleicht ist es ja auch ein Vorteil, dass dieses Forum vergleichsweise ruhig ist - das erspart einem ebenfalls definitiv den Zwang, täglich reinschauen zu "müssen".


Die Facebooker sollten halt dran denken, dass es auch andere gibt.

btw., was es auch nicht besser macht: Wenn man in jedem zweiten Thread schreibt, dass man sich bei Facebook anmelden soll.
Speziell im Handelsbereich ist mir so ein Kommentar schon öfter (negativ) aufgefallen.
Ist leider irgendwann mühsam und eigentlich nur störend.

Benutzeravatar
Rescrus
Beiträge: 1244
Registriert: 08.05.2008, 16:47
Wohnort: Dresden

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Rescrus » 08.03.2016, 19:52

The Moody hat geschrieben:Ist man so schreibfaul geworden? Das ganze Hobby vegetiert so vor sich hin, alle finden das doof und schade, aber keiner möchte was dagegen TUN! :|

Nicht das Hobby, das Forum. Wobei ich nicht wirklich vegetieren finde, klar es ist ruhiger als auf Facebook, aber das kann wie Brazork schon sagt auch ganz angenehm sein. Auch die Projekt 175 Threads sind finde ich recht gut besucht.

Wo ich eher ein Problem sehe ist die Pflege des Forums und der Startseite durch die Admins (ja, auf denen wird immer rumgehackt ^^). Aber wenn beispielsweise kaum neue Artikel kommen, warum sollte man dann ein Forum besuchen, was sich darüber austauscht?
Weiterhin ist es die generelle mediale Entwicklung im Internet, Foren gehen ein, soziale Netzwerke gehen auf. Dagegen was tun? Mh, Entwicklung lässt sich nicht immer aufhalten, aber das heißt nicht, dass man tatenlos zusehen muss:
- eine neue, moderne, ansprechende grafikorientierte Nutzerfläche für das Forum beispielsweise
- mehr Möglichkeiten für Grafiken (ich weiß kostet Webspace in manchen Fällen), doch da gibt es bestimmt Möglichkeiten für Auslagerungen
- ein Team, was regelmäßig hinter Materie und Forum steht, mit neuen Artikeln die Leute versorgt
- Werbung (ja, zum Beispiel in sozialen Netzwerken, wenn man ne geile Plattform für das Hobby hat, warum sollten sich dann Leute nicht anmelden?)

Nurmal so als grobe Gedanken. Ja, das ist aufwändig, aber von nichts kommt nichts und von wenig nur wenig.
mfg, Tim
That´s what I´m Tolkien about:
Angmar ~ Armeeaufbau

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Allvater » 08.03.2016, 20:21

Das Forum wird von den Verantwortlichen nicht mehr besonders unterhalten. Sie sind zwar noch da...irgendwo. Aber so aktiv wie vor 5 Jahren ist keiner mehr so richtig, habe ich den Eindruck.
Die Forensoftware alleine ist aspach uralt. ^^ Da gibts schon so viele Features, wie mit Facebook Verbinden etc...dass man da durchaus eine Alternative Plattform schaffen könnte!
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Mortiferus
Beiträge: 301
Registriert: 22.03.2010, 17:43
Kontaktdaten:

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Mortiferus » 08.03.2016, 21:09

Bei Facebook bin ich auch nicht angemeldet. Das soll auch so bleiben, allerdings klingt das, was man hier über die HTL so liest, schon ziemlich verlockend.

Die Aktivität hier im Forum ist im Vergleich zu vor einigen Jahren schon sehr deutlich zurückgegangen, mit der Ausnahme des Unterforums "Projekt 175". Dort macht es wirklich Spaß zu lesen und es sollte Gemeinschaftsprojekte dieser Art hier öfter geben. Sie bereichern das Forum doch sehr.

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Frêrin » 09.03.2016, 13:58

Allen, denen es hier zu wenig abgeht, kann ich nur empfehlen, mal auf ein Turnier zu kommen. Dort lernt ihr die Community 10 mal besser kennen als auf facebook oder hier im Forum, es herrscht eine super Stimmung und abends kann man sich noch bei lecker Essen und Trinken von Angesicht zu Angesicht austauschen. Und das beste ist, man braucht kein facebook ;)
Ich habe hier im Forum (für alle die kein facebook haben) einen Thread zu den anstehenden Turniere gemacht (im Unterbereich Turniere, Kontakte & Usertreffs). Bisher hatte ich nicht den Eindruck, dass das viel gebracht hat, aber vielleicht findet sich ja doch noch der ein oder andere Forum-only User, den ich dadurch motivieren kann.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
The Moody
Beiträge: 94
Registriert: 28.01.2016, 15:55
Wohnort: Isengart

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon The Moody » 09.03.2016, 14:49

Das ist ja lieb und nett gemeint, aber das Forum ist auch nicht dazu da uns untereinander gut kennenzulernen, sondern sich über das Hobby auszutauschen.
Wenn ich meine Minis präsentieren will, an einem Malwettbewerb mitmachen möchte oder einfach eine Frage habe gehe ich dazu nicht extra auf ein Turnier :P

Bitte jetzt nicht falsch verstehen.

LG
Viele die leben verdienen den Tod und manche die sterben verdienen das Leben.
Kannst du es Ihnen geben Frodo? Dann sei nicht so schnell mit einem Urteil bei der Hand.

Benutzeravatar
Rescrus
Beiträge: 1244
Registriert: 08.05.2008, 16:47
Wohnort: Dresden

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Rescrus » 09.03.2016, 17:53

The Moody hat geschrieben:Das ist ja lieb und nett gemeint, aber das Forum ist auch nicht dazu da uns untereinander gut kennenzulernen, sondern sich über das Hobby auszutauschen.
Wenn ich meine Minis präsentieren will, an einem Malwettbewerb mitmachen möchte oder einfach eine Frage habe gehe ich dazu nicht extra auf ein Turnier :P
Bitte jetzt nicht falsch verstehen.

Doch wenn man die Leute kennt ist man viel eher dazu bereit zu kommentieren, was wieder mehr Stimmung im Forum sorgt. :) Außerdem nutze ich das Forum sehr wohl um Leute kennen zu lernen und dann mit ihnen zu zocken oder auf ein Turnier zu gehen, wie beispielsweise Phantomfall.

Wir haben/hatten ja nicht umsonst Turniere die früher über das Forum organisiert wurden, einen kompletten Usertreff (aus dem ist mittlerweile die Szenario geworden, oder?) und einen großen Forenbereich rein nur für Kontakte und Community.

mfg, Rescrus
That´s what I´m Tolkien about:
Angmar ~ Armeeaufbau

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon Frêrin » 09.03.2016, 21:01

The Moody hat geschrieben:Das ist ja lieb und nett gemeint, aber das Forum ist auch nicht dazu da uns untereinander gut kennenzulernen, sondern sich über das Hobby auszutauschen.
Wenn ich meine Minis präsentieren will, an einem Malwettbewerb mitmachen möchte oder einfach eine Frage habe gehe ich dazu nicht extra auf ein Turnier :P

Bitte jetzt nicht falsch verstehen.

LG

Also, ich verkehre lieber mit Freunden als mit nicknames und Bildchen. Außerdem lernst du dann ganz viele Leute kennen, denen du auch so deine Figuren zeigen kannst und es ist hundert Mal cooler am abend nach einem Turnier bei einem Bier oder einer Cola übers Hobby zu quatschen, als hier zu schreiben.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
The Moody
Beiträge: 94
Registriert: 28.01.2016, 15:55
Wohnort: Isengart

Re: Gibt es noch Hoffnung...?

Beitragvon The Moody » 11.03.2016, 15:56

Habe ich jemals das Gegenteil behauptet? Nein. Ich sage nur das Turniere besuchen nicht jeden Tag geht!
Das Forum ist einfach für zwischendurch und das ist ja auch kein Problem. Nur das es eben einschläft.
Viele die leben verdienen den Tod und manche die sterben verdienen das Leben.
Kannst du es Ihnen geben Frodo? Dann sei nicht so schnell mit einem Urteil bei der Hand.


Zurück zu „Forum-Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste