[Wichtig!] Geländebaufragen

Bilder, Anleitungen, Tips und Tricks...
King_of_Dale
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2012, 17:16

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon King_of_Dale » 13.03.2012, 17:23

Moin alle!

Habe zwei kleine Fragen:
1.) Ich habe ein Steinfundament -für ein Haus- aus Styrodor gebastelt. Danach noch schön eine Steinstruktur verpasst. Nur, wie bekomme ich die Fläche ein bisschen rau? Die Oberfläche ist mir noch viel zu glatt.
2.) Das Haus als solches soll später aus Holz sein. Dafür habe ich Balsaholz ind Kieferholz verwendet. Gibt es einen Tipp/Weg, damit ich irgendwie eine Struktur in das Holz bekomme? Vielleicht mit ne Drahtbürste?

Habt ihr Tipps? Danke im Vorraus! :)

Benutzeravatar
Der Große Hexenkönig
Beiträge: 2244
Registriert: 29.07.2008, 16:45

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Der Große Hexenkönig » 13.03.2012, 17:29

Moin,

zu 1) Du kannst ein bisschen Alufolie zu einer Kugel zusammenknüllen und damit über die Mauern rollen, das hinterlässt einzelne Löcher und Dellen im Styrodur.
2.) Du kannst mit einem Kugelschreiber Linien einritzen, sodass es so aussieht als wäre das Holz aus Planken. Aber Vorsicht, nicht zu hart drücken sonst kann es passieren dass das Holz zerspringt. ;)
"This song is not anti-american. It's ANTI-WAR!"
Green Day - Holiday Live in Milton Keynes 2005

Benutzeravatar
Caveman
Beiträge: 376
Registriert: 16.12.2007, 16:20

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Caveman » 13.03.2012, 19:37

Hi, zusätzlich zu 2.), Du kanst auch noch leicht mit einer Drahtbürste über das Holz gehen, das gibt auch natürliche Formen.

Gruß Caveman :beer:

Benutzeravatar
Glorfindel11
Beiträge: 3433
Registriert: 15.09.2010, 17:08
Wohnort: Regensburg

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Glorfindel11 » 13.03.2012, 20:47

Hallo,

ich benutze dazu Bleistifte, Spitze undHärte Kannada hier gut variieren.

Mfg
War must be, while we defend our lives against a destroyer who would devour all; but I do not love the bright sword for its sharpness, nor the arrow for its swiftness, nor the warrior for his glory. I love only that which they defend

J.R.R. Tolkien

Benutzeravatar
Schwie
Beiträge: 129
Registriert: 20.03.2012, 18:53
Wohnort: Deutschland

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Schwie » 22.03.2012, 19:34

_Cody_ hat geschrieben:Ich habe die Styrodurplatten auf das Holz geklebt, wodurch das Holz einseitig versiegelt war. Da ich längere Zeit nichts mehr gemacht hatte hat sich das Holz gekrümmt, da es nur einseitig versiegetl war. Jetzt habe ich es mit Farbe versieglt und es passiert nichts mehr. ;)
Man muss Holz immer beidseitig versiegelen, wenn man eine Seite versiegelt, um es grade zu halten.

Cody


Ich muss dir widersprechen. Es hat nicht unbedingt etwas damit zu tun ob ein Holzbrett auf allen Seiten versiegelt ist oder nicht, wenn es sich krümmt. Grundsätzlich ist die Wahrscheinlichkeit einer Krümmung mit sinkender Dicke steigend. Holzbretter müssen immer flach und auf eine gerade Fläche gelegt werden. Nie an die Wand anlehnen. Dadurch hast du eine höhre Krafteinwirkung auf die Seite, die am Boden aufliegt. Dadurch krümmt sich nach einiger Zeit das Holz. Auch Temperatur + Luftfeuchtigkeitsunterschiede wirken auf das Holz ein.

Die einzige sinnvolle Möglichkeit um letzteres zumindest abzuschwächen ist, eine dicke Lackschicht drüberzuschmieren. Sowohl ökologische Versiegelungsformen wie Lasieren als auch Ölen lässt das Holz weiterhin "atmen".

Aufpassen: In der Regel muss man im Baumarkt mind. 2-3 Bretter in die Hand nehmen, bis man ein relativ gerades Holzstück in den Einkaufswagen legen kann! Schaut bereits beim Kauf ob eure Ware 1A Qualität hat!!!
Mir ist schonmal passiert, dass ich 2 Hüfthohe Bretterstapel je einmal umsortiert hab und dann kein vernünftige Brett kaufen konnte (!). Die Erfahrung als Hobby-Schreiner lässt Grüßen :P
Biete Legolas beritten im Marktplatz!

Mein Marktplatz.

Modulare Rohan Themen-Platte

King_of_Dale
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2012, 17:16

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon King_of_Dale » 27.03.2012, 13:49

Noch mal danke für die schnellen Antworten! :) Wie war die Farbwahl des original Rohanhaus (also das, was GW mal gebaut hat)? Ich kann leider nicht wirklich definieren, was für farben das waren. Und nein, ich baue kein Rohan-Haus.^^

Hier ein link vom Bild: http://www.google.de/imgres?q=rohan+hou ... x=88&ty=55

Benutzeravatar
Bilbo Beutlin
Beiträge: 249
Registriert: 28.03.2009, 12:16

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Bilbo Beutlin » 28.03.2012, 17:03

laut dem Die Zwei Türme Buch waren dass zuerst scorched Brown, dann scorched brown + Codes Grey und dann Bleached Bone.

Benutzeravatar
gianteagle
Beiträge: 63
Registriert: 17.08.2011, 17:27

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon gianteagle » 30.10.2012, 12:10

ich hab vor ne Auenlandplatte zu bauen,
weiß jemand wo ich gute Bilder zum Auenland kriege?

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Ninjameister » 02.11.2012, 18:00

am besten ist es mmn immer für solche dinge die making ofs der see anzuschauen und an den passenden stellen screenshots zu machen.

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Necharle678
Beiträge: 99
Registriert: 11.09.2010, 16:13
Wohnort: Hannover

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Necharle678 » 09.12.2012, 12:57

Hey Leute, i be back.... B)

Nach längerer Abstinenz bin ich wieder da....
Ich möchte für meine Dunländer ein Display erstellen.
Jetzt stelle ich mir die frage was für Gebäude oder Bauten
Diese hatten. Hat hier jemand nen link oder pics ????
Möchte aber nicht die Architektur von Rohan.

Habt ihr ne Idee ??? :oops:

Benutzeravatar
Kitsune
Beiträge: 164
Registriert: 20.11.2012, 23:13
Wohnort: Chemnitz

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Kitsune » 09.12.2012, 14:24

Hmm, ich könnte mir vorstellen, dass eine typische Wikinger-Siedlung ganz gut zu den Dunländern passen könnte. Alles etwas wilder und primitiver als Rohan, aber denoch mit gewissen Ähnlichkeiten (auf die ich persönlich nicht komplett verzichten wollen würde).

Einfach mal in die Google-Bildersuche "Wikingersiedlung", "viking town" oder "Foteviken" eingeben.
Ich würde viel mit geflochtenen Weidenzäunen (Schafhirten) machen und die Landschaft zerklüftet und felsig gestalten.
Auch eine Art primitiver Obelisk oder ein Findling könnten sich ganz gut machen, um auf die Abergläubigkeit der Dunländer darzustellen

Vielleicht hilft Dir das ja :)

Benutzeravatar
KönigKhamûl
Beiträge: 19
Registriert: 13.12.2012, 17:12

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon KönigKhamûl » 18.12.2012, 17:10

Wie ja schon von Kitsune gesagt villeicht ein Findling oder einen Steinkreis was auf die Abergläubigkeit zurückführt
Oder ein Steinpier am Wasser mit einem feuer oder wenn man keinen hafen will eine kleine pallisade oder teile eines walls
Khamûl
Die Ostlinge sind eine unüberwindbare Mauer.

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Ninjameister » 02.01.2013, 21:36

ich würde mich bei dunländern an keltische architektur halten. also erdwälle und eher niedere mehr in den boden gebaute häuser

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Grimmil
Beiträge: 3
Registriert: 06.01.2013, 20:38

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Grimmil » 07.01.2013, 00:41

also bilder habe ich auch nicht. aba ich würde eine raue, hügelige landschaft bauen. mit einfacher palisaden-befestigung, ein bisschen wald und wie schon gesagt hütten wie die kelten oder germanen. das würde mir persönlich zu den dunländern einfallen. die ideen mit dem pier gefallen mir auch sehr gut. vielleicht in einer kleinen bucht an einem meer. oder so etwas ähnliches. die hütten auf jeden fall mit stilechten strohdächern ;)


lg
Baruk Khazâd! Khazad ai-mênu!

Benutzeravatar
Necharle678
Beiträge: 99
Registriert: 11.09.2010, 16:13
Wohnort: Hannover

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Necharle678 » 03.02.2013, 18:58

Danke für die vielen Infos.

Jetzt hab ich eine neue frage Bau gerade sowas wie ein Gutshof.
Leider bin ich noch ein echter Anfänger was Bemalung angeht,
Deshalb Brauch ich mal tips zur Bemalung von Holz
Zum bsp. Verwittertest Holz, verbranntes Holz neues.
Als Basis dient mir zur zeit ein normales Braun das ich leicht heller werdend
Trocken Bürste. Aber irgendwie will es mir nicht gefallen.

Kann mir jemand Tipps geben??? Danke vorab

Euer NEC


Zurück zu „Geländebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste