[Wichtig!] Geländebaufragen

Bilder, Anleitungen, Tips und Tricks...
Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Frêrin » 23.06.2014, 14:58

Ich möchte eine modulare Nebelgebirgsplatte bauen. Da ich auch Risse im Boden einbauen möchte, würde ich als Grundplatte gerne Styrodur nehmen, auf die dann oben weitere Geländestücke aus Styrodur draufkommen. Da das man ersten Geländebauprojekt ist, ein paar Einsteigerfragen:
1. Ist es sinnvoll so eine Platte zu nehmen? Wenn nein, was wären die Alternativen?
2. Wie dick sollte die Grundplatte sein? Es geht mir wie gesagt nur um die Risse im Boden, die ich aus der Grundplatte grob vorschneiden und dann wie im Skirmisher die Felsen struktuieren würde. Da die Platte dabei nicht brechen sollte, bzw. sie allgemein ja stabil sein soll.
3. Die Platte soll 1,80mx1,20m werden (das ist doch die Standardgröße?!). Wo finde ich Platten in dieser Größe bzw. Größen aus denen ich eine solche zusammenbauen kann (natürlich möglichst billig)?
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Númenórer
Beiträge: 215
Registriert: 29.10.2013, 17:28
Wohnort: Siegen

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Númenórer » 23.06.2014, 16:02

Frêrin hat geschrieben:3. Die Platte soll 1,80mx1,20m werden (das ist doch die Standardgröße?!). Wo finde ich Platten in dieser Größe bzw. Größen aus denen ich eine solche zusammenbauen kann (natürlich möglichst billig)?


Da solltest du im lokalen Baumarkt relativ günstig rankommen, dürfte da max. 20 Euro kosten.

Benutzeravatar
Grimbold92
Moderator
Beiträge: 1618
Registriert: 01.05.2011, 19:21
Wohnort: Österreich/Kärnten
Kontaktdaten:

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Grimbold92 » 23.06.2014, 19:43

Also ich hab beim Geländebau immer als Grundplatte ne dünne MDF oder ähnliches verwendet und dann darauf die Styroporplatte geklebt. So hast du von unten Stabilität und das Styropor hält auch anständig, ohne dass es brechen kann oder beschädigt wird. Rund um den Rand, damit das ganze hält, würde ich (wie auch im alten HdR Regelbuch gezeigt) schwarzes Panzerklebeband benutzen um das ganze zu sichern.

Wie schon gesagt, findest du das alles im Baumarkt, wo sie dir auch relatiev günstig das Hold zuschneiden. Die dicke vom Styropor ist (zumindest wenn dus mit ner Holdplatte machst) relatiev egal. So dick eben, wie dus brauchst. Ich würde aber die Platten in Stücke von je 60x60 oder ähnlichem Maß nehmen, so kannst das ganze leicht lagern, außer du hast den Platz für ne Platte im ganzen.^^

Alex
Skirmish 2.0 - HdR neu aufgelegt!
"Um das Mittelerde-Feeling auf das Schlachtfeld zu bekommen!"

DAS Hobbymagazin über Herr der Ringe Tabletop!
Der Skirmisher - Der Herr der Ringe

Frêrin
Beiträge: 2372
Registriert: 17.10.2009, 21:46

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Frêrin » 23.06.2014, 21:34

Grimbold92 hat geschrieben:Ich würde aber die Platten in Stücke von je 60x60 oder ähnlichem Maß nehmen, so kannst das ganze leicht lagern, außer du hast den Platz für ne Platte im ganzen

Ich hatte vor die Stücke dann selbst zu schneiden. Auch wenn ich ein Kellerabteil habe, in dem ich die Platte bauen möchte, ist es da nicht gemütlich genug zum spielen (auch wenn die Nebelgebirgestimmung aufkommen könnte).
Nimmst du Styropor, oder Styrodur? Ich kenne vom Styropor nur die Verpackungsversion und die scheint mir nicht so geeignet (aber ich habe ja keine Ahnung).
Das Klebeband dann einfach um den Rand und nach unten hin runder herum?

Ich hatte mal im Internet geguckt, aber anscheinend gibt es da nur 10er packs und da ich keine 7,5m² möchte, muss ich doch ganz altmodisch in den Baumarkt gehen.
Wieso ihr auf ein Turnier solltet:
http://www.youtube.com/watch?v=Eca81t1ptSY&feature=youtu.be

HTL:
http://www.facebook.com/groups/803232686375862/
Hier werden Spieler zusammengebracht!
Oder sie tauschen sich einfach übers Hobby aus...

Benutzeravatar
Grimbold92
Moderator
Beiträge: 1618
Registriert: 01.05.2011, 19:21
Wohnort: Österreich/Kärnten
Kontaktdaten:

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Grimbold92 » 24.06.2014, 04:16

Styropor gibts normalerweiße im Baumarkt auch in unterschiedlichen Dicken. Ist zumindest bei uns so. Welches der beiden Materialien du nimmst, ist Geschmacksache. Ich würde als Grundplatte Styropor nehmen und dann die Flsen drauf mit Styrodor machen.
Klebenband dann einfach unten drüberbiegen, ja.

Alex
Skirmish 2.0 - HdR neu aufgelegt!
"Um das Mittelerde-Feeling auf das Schlachtfeld zu bekommen!"

DAS Hobbymagazin über Herr der Ringe Tabletop!
Der Skirmisher - Der Herr der Ringe

Benutzeravatar
Ollowayn
Beiträge: 230
Registriert: 07.01.2014, 00:41

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Ollowayn » 24.06.2014, 10:49

Hey! Also ich kann hierzu auch Praxiserfahrung einstreuen.
Ich verwende 40mm styrodur. (das feinschaumige) styropor mit den kugerl halte ich für relativ ungeeignet.. Zumindest wenn du keine spachtelmasse oder Gips drüber gibst - es Bröselt stark und mal nicht aufgepasst, springen dir gleich paar kűgelchen von der Platte und hinterlassen unschöne Löcher.

Als Stärke sind 40mm eigentlich ausreichend. Wenn die Spalte nicht komplett durch geht sollte es reichen. Bedenke dass ca 20mm übrig bleiben sollten für die nötige Stabilität. Wenn du also 3cm Tiefe Spalten machst, nimm 50mm styro. :)

mäse
Beiträge: 142
Registriert: 05.04.2014, 15:56

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon mäse » 31.07.2014, 12:35

Heiho

Da ich die box Flucht aus Goblinstadt besitzte, möchte ich für die goblin-bases totenköpfe modellieren.

Da ich bis jetzt noch keine erfahrungen mit GS gemacht habe, hätte ich gerne eine eine enfache anfängeranleitung.

Lg mäse
Suche Spieler im Raum Zürich/Aargau CH (Mutschellen)

Benutzeravatar
Dwalin, Fundins Sohn
Moderator
Beiträge: 829
Registriert: 29.01.2013, 18:41
Kontaktdaten:

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Dwalin, Fundins Sohn » 31.07.2014, 12:51

Ich könnte mir vorstellen, dass das hier hilfreich ist:

https://m.youtube.com/watch?v=7eeWXerngiA

Benutzeravatar
Númenórer
Beiträge: 215
Registriert: 29.10.2013, 17:28
Wohnort: Siegen

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Númenórer » 31.07.2014, 13:55

mäse hat geschrieben:Heiho

Da ich die box Flucht aus Goblinstadt besitzte, möchte ich für die goblin-bases totenköpfe modellieren.

Da ich bis jetzt noch keine erfahrungen mit GS gemacht habe, hätte ich gerne eine eine enfache anfängeranleitung.

Lg mäse


Da GS kein billiger Werkstoff ist, und ich aus eigener Erfahrung weiß, das man gerade als Beginner viel Modelliermasse verschwendet, wäre als Alternative zur Eigenmodellierung vielleicht auch dieses Set für dich interessant: http://www.fantasywelt.de/product_info. ... --30-.html

Ich habe es mir selbst gegönnt, die Schädel haben die optimale Größe für HdR, wirken sehr realistisch, sind hochwertig gegossen und lassen sich sehr einfach wirkungsvoll bemalen.

Benutzeravatar
ufthak
Beiträge: 755
Registriert: 27.04.2010, 07:35

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon ufthak » 31.07.2014, 14:19

Hi ,
oder du formst dir die Schädel ab die auf den Holzstegen der Goblinstadt eh schon drauf sind.
Dafür ölst du den betreffenden Schädel oder Gerippe leicht ein ( nur etwas Salatöl oder ähnlichen auf ein küchenpapier und damit abreiben) und drückst einen Klumpen GS darauf .
Wenn der GS ausgehärtet ist kannst du die so entstandene Negativform leicht von dem Schädel lösen .
Nun machst du es umgekehrt und ölst die Form ein und drückst den GS hinein ,nach abermaligem aushärten hast du nen perfekt abgeformten neuen Schädel für deine Bases.

Gruß Holger

Hawkman
Beiträge: 55
Registriert: 29.08.2008, 08:40
Wohnort: Leonberg

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Hawkman » 12.08.2014, 19:51

Felsen aus Styrodur herstellen:

Hallo zusammen, ich suche gerade nach einer kurzen Anleitung (bin Anfänger beim Geländebau) wie man am besten Felsen aus Styrodur herstellt. Alles was ich bisher gefunden habe geht irgendwie nicht so wirklich auf das herausarbeiten der Stuktur aus dem Styrodur ein, sondern das wird so nebenbei erwähnt.
Kennt jemand eine Anleitung?

Danke schon im Vorfeld.

Gruß
Hawkman

Benutzeravatar
Dwalin, Fundins Sohn
Moderator
Beiträge: 829
Registriert: 29.01.2013, 18:41
Kontaktdaten:

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Dwalin, Fundins Sohn » 13.08.2014, 01:42

Ich weiß nicht, ob Dir auch diese Anleitung zu Steinplateaus hilft, jedenfalls sird dort nach meiner Erinnerung auf die Struktur des Styrodurs eingegangen.

Hawkman
Beiträge: 55
Registriert: 29.08.2008, 08:40
Wohnort: Leonberg

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Hawkman » 14.08.2014, 08:56

Hallo Dwalin, Fundins Sohn,

danke für den Hinweis. Sollte für die ersten Versuche auf jeden Fall sehr hilfreich sein!
Und großes Lob für das Magazin!

Gruß
Hawkman

Kevin dannenmann
Beiträge: 11
Registriert: 17.02.2015, 13:28

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon Kevin dannenmann » 17.02.2015, 16:38

Ich schneide Styrodur immer mit nem normalen Cuttermesser geht eigentlich ziemlich gut solange die Klinge scharf ist versteht sich.

mäse
Beiträge: 142
Registriert: 05.04.2014, 15:56

Re: [Wichtig!] Geländebaufragen

Beitragvon mäse » 19.02.2015, 19:14

Hi,

Und wieder mal eine kleine Frage von mir:

Da ich meine Platten nicht nur fürs Tabletop sondern auch für meine kleine Modelleisenbahn brauchen will (natürlich auch aus Platzgründen), würde ich gerne wissen, ob wer schon Erfahrungen damit gemacht hat, die beiden Sachen auf einen Tisch zu bringen. Meine Anfangsidee wäre gewesen, die Schienen und Wege auf- bzw. untereinander legen zu können, sodass ich einfach Wege habe, die zwar einfach schnurstracksgerade oder eine schön gleichmässige Kurve sind. Wenn man eine Belagerung spielen möchte kann man die Burg einfach mit einem Dorf bzw. einem mittelalterlichem Dorf tauschen und Bauernhöfe werden einfach zu mittelalterlichen Gehöften und Gasthöfen. Flüsse und/oder Brücken sind bisher nicht geplant...


Lg

mäse
Suche Spieler im Raum Zürich/Aargau CH (Mutschellen)


Zurück zu „Geländebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast