Osgiliath reloaded

Bilder, Anleitungen, Tips und Tricks...
Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 15.11.2012, 18:24

neues von der front:

also ich hab definitif vor zum UT zu kommen, darum bau ich ja eigentlich wieder :nice:

graffiti is sehr gut, da hab ich schon einige ideen im kopf, der der rest is aber auch gut.

was gibt es neues? ich habe als ich damals anfing wohl mal kein balsaholz im haus gehabt und daher diesen wunderschönen balkon gebastelt
Bild

naja, mittlerweile ist das styrodurungetüm weggerissen und die neuen steinstützen mal probeweise eingepasst und das balsaholz ist heute mit der post gekommen B)
Bild
Bild
Bild

und einen anderen steinbalkon (ein statisches wunder) der ohne stützen an einer hausmauer hängt hat eine optische aufbesserung bekommen. jetzt is es auch logisch das er noch nicht abgebrochen ist :yes:
Bild
Bild

das wars mal wieder
jetz erstmal bierpause :beer:

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Ser_Calenardhon
Beiträge: 741
Registriert: 10.11.2010, 13:04
Wohnort: Westmittelfranken

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ser_Calenardhon » 15.11.2012, 18:47

Hallo,

Ninjameister hat geschrieben:was gibt es neues? ich habe als ich damals anfing wohl mal kein balsaholz im haus gehabt und daher diesen wunderschönen balkon gebastelt

Ninjameister hat geschrieben:mittlerweile ist das styrodurungetüm weggerissen


Also ich persönlich fand den eigentlich ganz in Ordnung… bei Balsaholz gehen ja die Meinungen manchmal auseinander, was die Struktur und Realitätsnähe angeht (ich benutze es auch fühle mich damit zufrieden – andere sind nicht so begeistert davon – vielleicht Geschmacksache). Auf den neuen Holzbalkon bin ich dann schon mal gespannt – wie gesagt fand den aus Styrodur auch in Ordnung. ;)

Benutzeravatar
Hurin der Tolle
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2012, 18:06
Wohnort: Niederwiesa
Kontaktdaten:

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Hurin der Tolle » 15.11.2012, 19:22

Da seh ich mich als Zehnjährigen mit vor Bewunderung groß aufgerissenen Augen Ninjameisters Osgiliath auch der Hauptseite angucken... Das ist vollendete Geländebaukunst, und nichts anderes! Tatsächlich warst hauptsächlich du und mein (ehemaliger) Mitspieler es die mich dazu gebracht haben dieses wundervolle Hobby anzufangen. Durch deine fantastischen Ruinen hab ich das erste mal gesehen, was dabei herauskommt, wenn man wiklich viel Liebe und Aufmerksamkeit in das Hobby steckt.
Danke! :rose:

Deine beiden letzten Plattenstücke sind wirklich top, mehr kann man eigentlich nicht dazu sagen...
Verbesserungsvorschläge hab ich überhaupt keine, alles ist perfekt, die Brücke, die Straßen, die Schutthaufen... Alles extrem detailirt und erstaunlich nah an der vorlage. Mach bitte weiter so!!!

Bei den restlichen Details könnte ich mir einfach sehr viele Bits, jede Menge Schilde und Helme, vielleicht auch ein paar Leichen vorstellen. Was du auch machen könntest sind Ruinen, die von Orks eingenommen wurden, mit angehämmerten hölzernen Wehrgängen, Gräben und orkischen Barrikaden, eventuell noch waffen und Munitionslager usw...

Ich würde so gerne mal zum Usertreffen kommen, um deine Platte mal in Echt zu sehen, aber ich kann leider nicht. :cry:
Entities are all around us. They live in our houses, and sleep in our beds. They're with us every second of every day. I know they're lurking in the shadows.
Meine Miniaturen
Der Krieg um Eriador

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 14.12.2012, 14:26

hehe, danke Hurin :oops:
da werd ich ja ganz rot

aber glaub mir, es gibt viele die viel besser sind als ich je sein könnte ;)

soderla, weiter gehts! die platte ist mittlerweile fertig ausgebessert und bemalt, also nichts wirklich aufregendes, aber am balkon gibts auch schon die ersten fortschritte. aber weniger worte, mehr bilder :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

bald gehts weiter

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
_Cody_
Beiträge: 1114
Registriert: 26.07.2010, 19:13
Wohnort: Nahe Mainz und Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon _Cody_ » 14.12.2012, 16:06

Schön zu sehen das die Platte immer wiederbelebt wird. :yes:
Sieht immernoch oder wieder (wie mans nimmt^^) super aus.

Werde sie leider am UT nicht bewundern können. :(

Lg Bene

PS: Kommt wieder die "Würfel-Taktik" zum Einsatz?

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 14.12.2012, 17:35

_Cody_ hat geschrieben:Kommt wieder die "Würfel-Taktik" zum Einsatz?



natürlich, allerdings hoff ich würfel2.0 präsentieren zu können. ein befreundeter tischler hilft mir einen würfel zu machen der ohne werkzeug beim auf und abbauen auskommt :love:

manchmal glaub ich ja das der würfel besser ankommt als die platte :fun:

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 14.12.2012, 23:51

schnell noch ein paar fotos

Bild

Bild

ich hab mich auch erstmal mit etwas, wenn auch toten, gras an der platte versucht. da brauch ich jetzt wirklich ehrliches feetback, wems nicht gefällt solls also bitte ruhig sagen :yes:

Bild

Bild

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
der held von korinis
Beiträge: 795
Registriert: 12.06.2011, 15:27
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon der held von korinis » 16.12.2012, 13:16

Hi,

Der neue Balkon aus Balsaholz sieht echt gut aus, ist viel Detailreicher als der alte aus Styrodur. Frage: wie groß ist die Platte bis jetzt?

mfg
dhvk
Mögest du in einem Stück wiederkehren
Saturas, Gothic

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 399
Registriert: 18.07.2005, 23:49
Wohnort: Geisa/Rhön

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Tombstone » 16.12.2012, 14:36

Das mit dem toten Gras finde ich gut! Auch ihr und da mal ein verdorrter Baum, aber auch ein grüner kann nicht schaden. Osgiliath ist vor Jahrhunderten abgebrannt und zerstört wurden, da hat die Natur längst wieder Einkehr gehalten.

Benutzeravatar
scrum
Beiträge: 81
Registriert: 12.09.2012, 21:45
Wohnort: Düren
Kontaktdaten:

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon scrum » 16.12.2012, 22:13

Das tote Gras ist passend, jedoch würde es meiner Meinung nach besser wirken, wenn man es mehr über die Platte verteilt, dafür aber kleinere Flecken setzt.

Ansonsten ein großes Lob für die gezeigten Geländestücke. Mir fehlt immer die Phantasie, um so etwas zustande zu bringen.

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 17.12.2012, 18:20

vielen dank für das tolle feedback leute :joke:

ich muss ehrlich sagen, das ich was begrünung angeht ein *Mama hat mich nie lieb gehabt.* bin. ich hab immer angst zuviel zu begrünen und dadurch alles zu verhauen ...

hier mal mein vorläufiges ergebniss der grasoffensive. mehr will ich eigentlich nicht machen. im film is ja auch fast nur grau. ich hoffe euch gefällts

Bild

Bild

Bild

der balkon hat mittlerweile auch seine stiege bekommen und ist eigentlich fertig :)

Bild

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Argeleb I.
Beiträge: 329
Registriert: 05.12.2008, 08:26
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Argeleb I. » 17.12.2012, 18:48

Ausgezeichnete Arbeit und nein, es ist nicht zu viel Gras. :yes:
Wer beim Anblick deiner Platte nicht Lust ein heisses Tänzchen in den Ruinen bekommt der ist kein echter Tabltop`er!
B)
“Ich bin der Geist, der stets verneint! Und das mit Recht; denn alles was entsteht; Ist wert, daß es zugrunde geht; Drum besser wärs wenn nichts entstünde. So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, Mein eigentliches Element.”

Benutzeravatar
_Cody_
Beiträge: 1114
Registriert: 26.07.2010, 19:13
Wohnort: Nahe Mainz und Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon _Cody_ » 17.12.2012, 20:28

Super! Echt sehr schön die Platte.
Zu viel Gras ist es nicht. Und der Blakon ist mal richtig schön. Wie hast du das Holz bemalt?

Lg Bene

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 17.12.2012, 21:25

_Cody_ hat geschrieben:Wie hast du das Holz bemalt?


also wirklich bemalt is es nicht mal :nice:

ich hab mir aus schwarz und braun eine sehr flüssige ink gemischt und die einzellnen brettchen dann nur kurz eingedunkt und trocknen lassen. das is alles ;)

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
_Cody_
Beiträge: 1114
Registriert: 26.07.2010, 19:13
Wohnort: Nahe Mainz und Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon _Cody_ » 17.12.2012, 22:49

Danke für den Tipp. Werde das auch mal ausprobieren. :yes:


Zurück zu „Geländebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste