Osgiliath reloaded

Bilder, Anleitungen, Tips und Tricks...
Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 27.10.2012, 14:54

hallo zusammen,

aller gerüchte zum trotze leben ich doch noch und plane heuer wiedermal beim usertreffen zu erscheinen
sollte mich wer nicht kennen, ich bin er ösi mit dem würfel :fun:

berufstechnisch war die platte mal wieder dem verstauben anheimgefallen und wird diese tage mal reaktiviert bzw restauriert und dann gehts mit bauen weiter. ich werde auch versuchen alle interessierten hier im forum auf dem laufenden zu halten bzw bin für kritik und vorschläge natürlich immer offen.

glg vom Ninjameister
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 02.11.2012, 08:56

erste vortschritte! :yes:

im rahmen des geländebauwettbewerbes und weil zu wenig zeit war was neues zu bauen hab ich kurzerhand schnell die erste platte restauriert. für die kurze zeit bin ich sehr zufrieden und das primärziel, also die brücke, mein geländestück für den wettbewerb ist auch, wie ich finde sehr gut geworden. das gebäude im hintergrund und der fluss werden noch etwas überarbeitet werden aber es ist schonmal ein anfang.

http://www.flickr.com/photos/51629835@N04/sets/72157631903564682/

glg Ninjameister
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 399
Registriert: 18.07.2005, 23:49
Wohnort: Geisa/Rhön

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Tombstone » 02.11.2012, 10:18

Sieht echt toll aus. Du warst übrigens derjenige, der mich 2005 entscheidend dazu gebracht hat, auch an Osgiliath zu basteln :) Deine Platte ist echt ein Meisterwerk :)

Benutzeravatar
Saurons Mund2
Beiträge: 1730
Registriert: 15.12.2008, 20:22
Wohnort: Paris, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Saurons Mund2 » 02.11.2012, 14:46

Einfach klasse! Wenn ich mir vorstelle auf so einer Platte zu Spielen :) Die Fotos sind sehr atmosphärisch mit dem Hintergrund :yes:

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 05.11.2012, 12:29

Danke für das tolle feedback. da is man gleich wieder doppelt motiviert ;)

@Tombstone: freut mich sehr zu hören das ich dich inspirieren konnte. Wenn du für deine Platte hilfe brauchst oder fragen hast einfach pn an mich und ich versuch zu helfen :)

hier mal ein paar WIP bilder:

Bild

Bild

Leider steh ich grade vor einem kleinen problem:

ich hab auf meiner platte ein haus das mal am fluss stand und einen balkon hat und duch die neubebauung aber jetzt an land steht. damals hab ich um den balkon höher zu haben einen kleinen graben gemacht aber das schaut iw doch *unschönes Wort* aus. find ich halt :|

Bild

Bild

Bild

jetzt hab ich zwei vorschläge über die ich gerne meinungen hätte
1 ich schütte den graben einfach zu und das gelände vorm balkon is flach
2 ich mache eine art kanal/fluss der durch die stadt führt und dann dieser stelle eben einfach offen und nicht unterirdisch ist

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 399
Registriert: 18.07.2005, 23:49
Wohnort: Geisa/Rhön

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Tombstone » 05.11.2012, 13:13

Ich finde es so wie es jetzt aussieht auch okay. Beim Bau des Gebäudes ist der Boden geebnet worden und deshalb steht es jetzt tiefer. Also ich finde es so nicht schlimm ...
Zuletzt geändert von Tombstone am 05.11.2012, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tarrod
Beiträge: 323
Registriert: 27.01.2012, 17:48

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Tarrod » 05.11.2012, 15:43

Hallo Ninjameister,
sieht sehr gut aus, dein Osgiliath, das beste das ich bisher gesehen habe. Mir gefallen die Gebäude und Straßen wirklich sehr und die Bemalung ist auch ziemlich gut. Einzig frage ich mich noch, was da auf den grauen Grundriss auf dem zweiten Bild hinkommt? :?
Außerdem würde mich noch interessieren, wie weit du schon mit der straße bist.
Gruß Tarrod

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 05.11.2012, 16:00

ok, ich lass den graben einfach mal so :yes:

@Tarrod, auf den grundriss kommt mein Turm

die straßen sind im großen und ganzen fertig soweit. nur die bemalung fehlt noch. ich hab mal schnell ein bild von einem fertigen straßenstück gemacht

Bild

Bild

PS: naürlich fehlt auch noch die begrünung, aber da bin ich erst in der erprobungsphase ;)
lg
Zuletzt geändert von Ninjameister am 05.11.2012, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 399
Registriert: 18.07.2005, 23:49
Wohnort: Geisa/Rhön

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Tombstone » 05.11.2012, 16:02

Ja, lass es einfach so. Ein bisschen Schutt in den Graben und schon passt das :)

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 07.11.2012, 18:15

Also, den graben hab ich mal gelassen wie er ist. Die meisten leute sind dieser meinung gewesen und für mich is es weniger arbeit :joke:

ansonsten gibts nicht viel zu erzählen. mittlerweile sind alle platten gesandet und grundiert. jetzt mal alles ein paar tage rasten und trocken lassen dann gehts mit dem trockenbürsten weiter

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 11.11.2012, 17:56

sorry wegen des doppelposts, aber neue bilder brauchen einen neuen post ;)

zweite Platte ist soweit mal fertig :yes:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

das wärs mal fürs erste wieder. so weit so gut. und bevor die frage auftaucht, an das begrünen gehts wenn alle 6 platten fertig sind :P

lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Tarrod
Beiträge: 323
Registriert: 27.01.2012, 17:48

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Tarrod » 11.11.2012, 18:22

Hallo Ninjameister,
sieht sehr gut aus, die Bemalung ist sehr gelungen. Vielleicht könntest du noch ein paar Leichen einbringen, die vom Dach/einer Erhöhung gefallen sind oder verschüttet worden waren, da sie ja auf beiden Seiten bombardiert wurden. Aber sonst hätte ich keine Verbesserungsvorschläge. Ich freue mich schon auf das Gesamtbild der Platte. Da bekomme ich ja gleich Lust bei meiner Platte weiterzubauen......... :fun:

Benutzeravatar
Unnamed94
Beiträge: 202
Registriert: 29.01.2010, 20:38
Wohnort: Dannstadt

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Unnamed94 » 12.11.2012, 19:05

Sieht richtig genial aus!

Ich freu mich auf noch mehr...

ByTheWay: IRON MAIDEN!

LG Unnamed94
"Der zählt trotzdem nur als einer!"

Unser HDR-Tabletop-Treff:
http://forum.tabletop-hdr.de/viewtopic.php?f=17&t=23037&start=0

Meine LARP-Gruppe:
http://syltwyn-larp.de.tl/

Benutzeravatar
Ninjameister
Beiträge: 236
Registriert: 17.03.2004, 18:07
Wohnort: Steiermark

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Ninjameister » 12.11.2012, 19:27

Jup, iron maiden, immer noch eine der besten frauen für mich \m/

Danke leute für all das lob. Ich freu mich echt riesig :-)

Da es ja bald an die details und kleinigkeiten geht wollte ich euch mal fragen ob ihr vorschläge habt was ich da so machen könnte? ?

Lg
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Benutzeravatar
Saurons Mund2
Beiträge: 1730
Registriert: 15.12.2008, 20:22
Wohnort: Paris, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Osgiliath reloaded

Beitragvon Saurons Mund2 » 13.11.2012, 22:26

statt euch hier zu ärgern könntet ihr doch lieber mich in meinem threat loben
:fun: :fun: :fun:


Du hast recht!
Also die neuen Bilder gefallen mir wiederum sehr gut, die Struktur der Strasse ist einfach unglaublich gut gemacht :yes: Ich bin mir nur nicht mehr ganz im Klaren, wie weit die Platte war, bevor du ne Pause gemacht hast! Ich erinner mich vage an entweder Kölns Klamm oder Kauzenburg, wo ich mal Teile der Platte gesehn hab, die damals auch schon einen sehr sehr guten Eindruck auf mich gemacht hatte (da war ich noch sehr jung und nicht so lange beim Hobby).

Was die Detaillierung angegeht würde ich danach gehen, unterschiedliche Zeitabschnitte darzustellen. Also zB frische Kadaver und Trümmerhaufen, dann evtl Stell wo notdürftig was geflickt wurde, Schutthügel die beiseite geräumt wurden etc. Ausserdem vielleicht eine Differenzierung zwischen den von Orks besetzten Teilen und den Teilen der Stadt die noch unter der Kontrolle der Menschen sind. Sehr gut kommen wahrscheinlich Ork Kritzeleien und Graffiti. Während man im "menschlichen" Teil, zb Zelte oder so einbringen könnte (gerne auch modular!). Eventuell auch einige farbliche Nuancen einbringen.

Ich hoffe, das hilft dir jetzt mal weiter! Freue mich auf jeden Fall auf neue Fortschritte! (Kommst du zum UT?, dann kann ich die Platte in Echt bestaunen :) )


Zurück zu „Geländebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste