Der König der Orks

Kurzgeschichten, Sonstiges etc.
Khamulsechte
Beiträge: 28
Registriert: 10.06.2015, 19:43

Der König der Orks

Beitragvon Khamulsechte » 03.08.2015, 08:39

Hallo leute, meine geschichte heißt "der König der Orks" und ich werde sie kapitelweise hochladen. Am Ende soll es ein richtiges Buch werden. Ein bekannter von mir hat gesagt, ich soll es zu einem Verlag schicken, ich finde diese Idee aber eher blöd, weil ich nicht so talentiert im schreiben bin und das ganze hier nur zum Spaß mache, aber wir werden sehen. Zu manchen kapiteln werden auch noch szenarien kommen, aber jetzt wünsche ich euch viel spaß mit kapitel 1!

Der König Der Orks
Kapitel 1
Ein feuer in der Nacht.

Die Orks maschierten auf das Gondor lager zu. Zeischen ihnen lief Titus, der Mensch aus Rhûn. Neben ihm ging Beloww, Ein Ork, und Titus bester freund, der tatsächlich einen kleinen Funken Intelligenz haben zu schien. Dann endlich kamen sie an. Pfeilspitzen rasten auf sie zu. Zehn Orks fielen. Nochmal 10 Orks. Doch Beloww war nicht dabei. Dann endlich, ging es in sen Nahkampf. Bellow tötete 7 Gondorianer, Wobei er Seine Axt ein bisschen wie einen Dosenöffner benutzte. Titus musste lachen, während er sich selbst durch die Gondorianer Schnetzelte. Blutspritzer zierten seine Rüstung. Schließlich kämpften sie gegen einen Gondorianer, der Staubaufwirbelnd auf dem Boden aufschlug. Beloww, dessen Gesicht inzwischen auch Blutverschmiert war, und Titus, Dessen Bogen abgebrochen und das Schwert schartig geschlagen worden war, sahen sich die anderen Orks an. Sie waren gering an der Zahl, einige lagen verletzt auf dem Boden. Einpaar der Orks hatten Fackeln dabei, und sie eintzündeten ein großes Feuer am Scheiterhaufen der Gondorianer. Dort saßen sie nun und erzählten sich von ihren Heldentaten, von denen nicht eimal ein viertel auch nur annährend der Wirklichkeit entsprach. Da knackste es im Gebüsch. Einige Orks zogen ihre kurzbögen. Ein besonders großer und besonders starker Ork, der der Anführer des Angriffs war, rief:"Wer ist da!" Dann sank er zu Boden. Ein Pfeil steckte ihm im Kopf. "Lasst uns vorsichtig sein! Ich glaube da ist irgendwas!" Da sprangen zwei Waldläufer aus dem Gebüsch. Beloww erschlug die beiden. "Hey du hast echt das zeug zum Orkkön-" Titus fiel hin. Er wurde erschossen. "Bloß, schnell weg hier!" Rief ein Ork. Alle gaben ihm recht. Sie rannten um ihr leben, und noch viele sollten auf dem Weg erschossen werden.

Bitte gebt mir euer Feedback! Was kann ich besser machen? Was war schon gut? Wie fandet ihr es?


Szenario dazu:

Eine 48×48 große Platte mit einem 24×24 Lager. Das lager sollte wände und auf jeder seite einen Ausgang haben, der Frei betretbar ist

gute seite:Ein Hauptmann von Gondor

10 Bogenschützen

10 Speerträger

20 Waldläufer

Böse seite:

1 Orkhauptmann

Beloww

Titus

10 Orkkrieger mit Bögen

10 Orkkrieger mit Schilden

10 Orkkrieger mit Zweihandäxten.

titus:Hauptmann der Ostlinge mit Schwert und Bogen

beloww:Orkhauptmann mit 0 heldentum und axt.

Aufstellung:Die waldläufer werden zu beginn nicht platziert, die Gondor-Bogenschützen stehen auf den wänden. Der Rest der Gondorianer wird belibig ins Lager gestellt. Die orks beliebig außerhalb des lagers. 5 orks dürfen fackeln bekommen(keine helden). Als spezialschlaug haben sie dann verbrennen:Der Gegner kriegt keiner verwundung, brennt aber mit Stärke 3 treffern.

Siegesbedingungen:die gute seite muss Beloww, Titus und alle Fackelträger töten, die Böse seite muss in 10 zügwn den scheiterhaufen entzünden.

Sonderregeln:der scheiterhaufen
in der mitte des lagers ist ein großer Scheiterhaufen. Er kann entzündet werden in dem ein Ork mit einer fackel einen spielzug in kontakt damit verbringt.
Die waldläufer kommen:Die waldläufer werden zu beginn des sechstem spidlzu an einer wand im lager platziert. Sie bewegen sih in dem Spielzug ganz normal, dürfen aber nicht angreifen.
Games Workhops blauhemden...

Benutzeravatar
Hurtz
Beiträge: 23
Registriert: 19.09.2015, 11:10
Wohnort: Dresden

Re: Der König der Orks

Beitragvon Hurtz » 24.09.2015, 13:50

Schöne Kurzgeschichte :beer:
Bitte mehr davon :joke:
"Gib mir eine Armee die Mordors würdig ist"Sauron, Die Gefährten

Benutzeravatar
Ser_Calenardhon
Beiträge: 741
Registriert: 10.11.2010, 13:04
Wohnort: Westmittelfranken

Re: Der König der Orks

Beitragvon Ser_Calenardhon » 24.09.2015, 14:56

edit: irgendwie bin ich etwas verwirrt, den Thread gibt es zweimal?: http://forum.tabletop-hdr.de/viewtopic.php?f=19&t=28597 Mit einem weiteren Kapitel? - Tja, also das unten gesagte bitte auch für den zweiten Thread beherzigen, auch wenn da bereits eine entsprechende Hilfestellung gegeben wurde...

Hallo,

tut mir leid, wenn ich Hurtz etwas widersprechen muss, darum mal kurz ausgeführt, wie ich die Geschichte finde:

Ersteinmal, gut, wenn sich jemand an das Unterfangen eine Geschichte zu erzählen heranwagt. :yes:

Nicht so geglückt bzw. verbesserungswürdig, aus meiner Sicht:
Tipp- und Rechtschreibfehler, sind noch etwas zu viele zu finden, hier einfach nochmal gründlich Korrekturlesen, bevor Du die Geschichte veröffentlichst. Einfachste Methode: Text in Word verfassen, Rechtschreib- und Grammatikprüfung drüberlaufen lassen und schon werden Dir vom Programm fehlerhafte Stellen markiert.

In der Geschichte selbst: Verlustzahlen brauchst Du nicht unbedingt mit der genauen Anzahl wiederzugeben, also statt: 10 Orks… nochmal 10 Orks… wäre z. B. „fast ein Dutzend“ (12 = ein Dutzend) eine schönere, weil ältere, Formulierung. HdR spielt in einer alten Zeit, also ruhig altertümliche Begriffe einflechten.

Den Dosenöffnervergleich fand ich originell, den solltest Du lassen. ;)

Der Erzählsprung zwischen Schlacht und entzünden des Scheiterhaufens ist mir zu abrupt, irgendwas fehlt da noch.

Was noch etwas unlogisch wirkt, weshalb tötet der Ork scheinbar mühelos gondorianische Soldaten in großer Zahl, später zwei Waldläufer, nur um plötzlich Fersengeld zu geben? :? Das eine große Übermacht das Orklager angreift erschließt sich aus dem Text nicht gerade, das sollte noch erwähnt werden.

So, bisschen viel Text, würde mich freuen, wenn die Geschichte fortgesetzt wird. :yes:


Zurück zu „Sonstiges und Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast