Verkaufen oder warten?

Kurzgeschichten, Sonstiges etc.
Narguhl
Beiträge: 89
Registriert: 21.10.2010, 10:28
Wohnort: Halle

Verkaufen oder warten?

Beitragvon Narguhl » 06.02.2015, 15:44

Hi,

Ich steige gerade wieder ins Hobby ein, will mich aber nur auf wenige Armeen konzentrieren und räume daher gerade etwas auf und schaue was weg kann.
Das Meiste ist schlecht oder gar nicht bemalt und dazwischen sind vielleicht einige mittlerweile wertvolle Schätzen (die mir aber nicht wichtig sind) und einige OVP Gerätschaften (Mahud Mumak Reiter, Grima, Wachen der Veste, Menschen von Dunland, Orkjäger...).

Ich denke einigermaßen klar ist, daß sich innerhalb der nächsten 5 bis 10 Jahre (wenn kein Wunder geschieht) die Dinge neu nicht mehr zu bekommen sein werden.
Auch Fakt: Ich leide momentan nicht gerade an Geldnöten, aber will das Zeug auch nicht einstauben und mir vor den Füßen rumstehen lassen (oder Geld quasi verschenken).

Meine Idee war erstmal den Plastemist, der am meisten Platz frisst billig wegzugeben und beim Rest geduldig zu warten wie es sich entwickelt.

Denkt ihr daß diverse hohe Preisausschläge von Zinnfiguren der Anfang einer enormen Preissteigerung sind?
Oder nur kurze Effekte wo "relativ viele Spieler" auf "nicht mehr neu verfügbar" trifft? Sprich, daß mit dem Ende von GW+HdR/Hobbit wenn die Spieler weniger werden auch die Nachfrage nach gebrauchten Minis zurück geht?

mfG Narguhl

Bild
Sehr eingerosteter Spieler (3 Jahre+ nicht gespielt).
Bitte korrigieren, falls mein Wissen veraltet ist :)

Benutzeravatar
marneus-KARLgar
Beiträge: 17
Registriert: 03.12.2014, 17:45

Re: Verkaufen oder warten?

Beitragvon marneus-KARLgar » 06.02.2015, 16:06

Denkt ihr daß diverse hohe Preisausschläge von Zinnfiguren der Anfang einer enormen Preissteigerung sind?
Ich denke, dass Geldspekulation an die Börse gehört und das HdR-Hobby nur noch schneller ins Grab bringt. :(

Benutzeravatar
Rescrus
Beiträge: 1244
Registriert: 08.05.2008, 16:47
Wohnort: Dresden

Re: Verkaufen oder warten?

Beitragvon Rescrus » 06.02.2015, 16:53

Willkommen zurück im Hobby :beer:
Ich denke vieles wird schon seinen Zenit erreicht haben, zumal es durchaus passieren kann, dass wenn die Produkte bei GW überhaupt nicht mehr verfügbar sind ach die Nachfrage entsprechend sinkt, weil das System ausstirbt (oder zu diesem Zeitpunkt ausgestorben ist).
Die Plastikfiguren kannst du sofort verkaufen, da hats dur Recht.
Was noch Geld bringen kann, ist Gulavhar (dieser fliegende Angmar-Vampir) hinten im Bild (bei GW maximal noch als Finecast zu haben), Orkspäher/Mumak-Mahud sind momentan noch bei GW zu haben. Bei den Wachen der Feste kommt es auf die Pose an.
Ansonsten ist nichts sltenes zu erkennen auf dem Bild.

Generell denke ich, dass diese hohen Preise nur bei Modellen gibt, die nur noch wenig vorhanden sind auf dem Markt (Schatten von Angmar, limitierter Rohan-Hauptmann, ...). Wichtig ist dabei natürlich, dass sie aus Zinn sind (manche wurden später in Finecast aufgelegt). Viele Figuren, auch Zinnhelden, findest du recht häufig und recht leicht. Gerade die Modelle aus den deAgostini-Heften liegen in der Bucht wie Sand am Meer.

Viel Erfolg und Spaß beim Wiedereinstieg.
mfg, Rescrus
Zuletzt geändert von Rescrus am 06.02.2015, 23:40, insgesamt 1-mal geändert.
That´s what I´m Tolkien about:
Angmar ~ Armeeaufbau

Benutzeravatar
Langbeorn
Beiträge: 82
Registriert: 06.06.2014, 23:28

Re: Verkaufen oder warten?

Beitragvon Langbeorn » 06.02.2015, 22:15

Rescrus hat geschrieben:Willkommen zurück im Hobby :beer:
Ich denke vieles wird schon seinen Zenit erreicht haben, zumal es durchaus passieren kann, dass wenn die Produkte bei GW überhaupt nicht mehr verfügbar sind ach die Nachfrage entsprechend sinkt, weil das System ausstirbt (oder zu diesem Zeitpunkt ausgestorben ist).
Die Plastikfiguren kannst du sofort verkaufen, da hats dur Recht.
Was noch Geld bringen kann, ist Gulavhar (dieser fliegende Angmar-Vampir) hinten im Bild (bei GW maximal noch als Finecast zu haben), Orkspäher/Mumak-Mahud sind momentan noch bei GW zu haben. Bei den Wachen der Feste kommt es auf die Pose an.
Ansonsten ist nichts sltenes zu erkennen auf dem Bild.

Generell denke ich, dass diese hohen Preise nur bei Modellen gibt, die nur noch wenig vorhanden sind auf dem Markt (Schatten von Angmar, limitierter Rohan-Hauptmann, Ritter des Weißen Turms, Jäger des Königs, ...). Wichtig ist dabei natürlich, dass sie aus Zinn sind (manche wurden später in Finecast aufgelegt). Viele Figuren, auch Zinnhelden, findest du recht häufig und recht leicht. Gerade die Modelle aus den deAgostini-Heften liegen in der Bucht wie Sand am Meer.

Viel Erfolg und Spaß beim Wiedereinstieg.
mfg, Rescrus


@Rescrus, Zunächst mal die Frage, gab es den Ritter des Weißen Turms überhaupt aus Zinn, ich hab davon nie wwas gesehen, die 4.te Figur ist doch erst mit Finecast dazugekommen am Gussramen, daher glaub ich gibts die nicht aus Zinn.

Aber zurück zum ursprünglichen Thema,

Deine Figuren aus Plastik würde ich auch verkaufen, gibt sicher Leute die die auch bemahlt kaufen, oder ansonsten mit Sterilium (is ne Händedesinfektionslösung aus der Apotheke oder ausm Internet) entfärben, das steigert den Verkaufswert erheblich.

Die Zinnfiguren einfach mal auf ebay und co. Suchen, dann bekommt man schnell nen Eindruck was die derzeitigen Höchstpreise für die jeweiligen Figuren ist. ;)

Benutzeravatar
Rescrus
Beiträge: 1244
Registriert: 08.05.2008, 16:47
Wohnort: Dresden

Re: Verkaufen oder warten?

Beitragvon Rescrus » 06.02.2015, 22:31

Langbeorn hat geschrieben:@Rescrus, Zunächst mal die Frage, gab es den Ritter des Weißen Turms überhaupt aus Zinn, ich hab davon nie wwas gesehen, die 4.te Figur ist doch erst mit Finecast dazugekommen am Gussramen, daher glaub ich gibts die nicht aus Zinn.

Oh, ich bin mir gerade wirklich nicht mehr sicher. Ich dachte diese Boxen gab es auch kurzfristig als Zinnvariante, kurz vor der Finecastumstellung.
Hat jemand die Figur?

Habe eben mal fix gegooglet, aber auch nichts gescheites gefunden. Höchsten das hier (ist aber reine Spekulation):
Bild
Könnte prinzipiell aus beiden Stoffen sein, allerdings besitzt die Figur einen Steg. Hatte bisher aus Finecast nur Hobbit-Figuren ohne Steg. Sind Finecast-HdR-Minis auch ohne Steg?

mfg, Rescrus
PS.: Sry, wegen Offtopic x)
That´s what I´m Tolkien about:
Angmar ~ Armeeaufbau

mäse
Beiträge: 142
Registriert: 05.04.2014, 15:56

Re: Verkaufen oder warten?

Beitragvon mäse » 06.02.2015, 23:29

@Rescrus:
Ja, auch HdR-Resin-Minis haben Stege :fun:
Also, ich persönlich habe noch nie so Einen Ritter des Weissen Turms gesehen, geschweige denn in der Hand gehalten, also weiss ich absolut nichts über ihn...

Back to Topic:

Ich persönlich würde dir schon empfehlen, die Plaste-Minis zu verkaufen.
Die Zinnminiaturen finde ich jedoch fast zu schade, um einfach an einen X-beliebigen zu verkaufen - Ich würde mich eher an Sammler und Hobbysten (schreibt man das so???) wenden. Dann weisst du auch, dass die Mini in guten Händen ist und du einem netten Herrn oder einer netten Dame einen grossen Gefallen erwiesen hast
Suche Spieler im Raum Zürich/Aargau CH (Mutschellen)

Benutzeravatar
Der schwarze Tod
Beiträge: 1533
Registriert: 12.07.2006, 08:44
Wohnort: Zwettl NÖ

Re: Verkaufen oder warten?

Beitragvon Der schwarze Tod » 07.02.2015, 09:21

Hi!

Ritter des Turms, Rohan Jäger des Königs, Zwergen Hornbläser und Galadhrim Hornbläser gabs nur aus Finecast. Die anderen Posen waren früher in einer Metall 3er Box, wobei einige stark durchgemixt wurden, wie zB Moria & Uruk-Hai.

Zu dne Preisen kann dir glaube ich keiner was genaues sagen. Wie schon erwähnt wurde gibts eh nur zwei möglichkeiten: 1. Die Figuren steigen ins astronomische, wies zum Teil noch passiert und 2. nach dem Ende des Systems fallen die Minis extrem im Preis.

Fest steht jetzt schon das Mailorder-only Minis die nur kurz im Programm waren, einen extremem Preisschub erleben. Das waren zB der neue Halbarad mit Standarte, einer der seltensten Minis da den nicht viele gekauft haben.

Schöne Grüsse

Thomas
>>> BLACKDEATH-MINIATURES <<<
- Miniatures from Hobbyist for Hobbyists -

(Klick mich)

Bemalte Miniaturen 2016: ~35
_______________________
LAST: Baumbart Umbau
NEXT: Arcworlde Riesen

Narguhl
Beiträge: 89
Registriert: 21.10.2010, 10:28
Wohnort: Halle

Re: Verkaufen oder warten?

Beitragvon Narguhl » 11.02.2015, 10:35

Danke euch soweit.
Dann werde ich so langsam mal mein Zeug kategorisieren und bei einschlägigen Foren einstellen :)
Sehr eingerosteter Spieler (3 Jahre+ nicht gespielt).
Bitte korrigieren, falls mein Wissen veraltet ist :)

Benutzeravatar
Skinner
Beiträge: 10
Registriert: 01.06.2015, 16:42

Re: Verkaufen oder warten?

Beitragvon Skinner » 02.06.2015, 11:10

mäse hat geschrieben:Die Zinnminiaturen finde ich jedoch fast zu schade, um einfach an einen X-beliebigen zu verkaufen - Ich würde mich eher an Sammler und Hobbysten (schreibt man das so???) wenden. Dann weisst du auch, dass die Mini in guten Händen ist und du einem netten Herrn oder einer netten Dame einen grossen Gefallen erwiesen hast


So sehe ich das - ganz persönlich - auch. Aber macht dir natürlich auch keiner einen Vorwurf, wenn du dich da anders entscheidest.

Hast du denn mittlerweile alles kategorisiert und eingestellt? Zum Verkaufen gibt es hier im Forum gar keinen eigenen Bereich oder habe ich das übersehen? Ich hatte ja schon länger überlegt eine eigene Homepage zu machen, auf der ich alle meine Modelle vorstelle und auch andere ihre Modelle zeigen können. Auf so einer Seite wäre auch ein Bereich zum Tauschen oder Verkaufen denkbar. Ich hab nur leider nicht so viel Erfahrung mit dem Thema Homepage. Ich hab dieses Angebot gefunden: http://hosting.1und1.de/homepage-erstellen Denkt ihr, damit kann man auch als Anfänger leicht eine Website erstellen?

Benutzeravatar
Don Antonio
Moderator
Beiträge: 2998
Registriert: 05.12.2007, 18:32
Wohnort: Rellingen (über Hamburg)

Re: Verkaufen oder warten?

Beitragvon Don Antonio » 02.06.2015, 11:56

Wir haben eine Facebook-Handelsgruppe gegründet, die recht aktiv ist: https://www.facebook.com/groups/1382073978780906/

Alternativ wird man hier im Forum ab 50 Beiträgen für den Marktplatz freigeschaltet.

LG,
Don Antonio
Da nahm Aule einen großen Hammer, um die Zwerge zu zerschmettern, und er weinte.

Die Facebook-Handelsgruppe: Hier findest du alles! Klick mich!

Benutzeravatar
Skinner
Beiträge: 10
Registriert: 01.06.2015, 16:42

Re: Verkaufen oder warten?

Beitragvon Skinner » 02.06.2015, 15:34

Ach die Gruppe kenne ich ja gar nicht! Da werde ich gleich mal beitreten. Vielen Dank für den Tipp! Damit ist meine Idee von einer Website ja auch eigentlich hinfällig...


Zurück zu „Sonstiges und Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste