GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Kurzgeschichten, Sonstiges etc.
Benutzeravatar
Mar'Jan Kor'tess
Beiträge: 755
Registriert: 24.06.2008, 17:49
Wohnort: Greifswald

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Mar'Jan Kor'tess » 25.10.2014, 10:58

Romendacil I. hat geschrieben: Ich könnte mir auch vorstellen, dass GW mittlerweile den Erwerb der Hobbitlizenzen bereut...


Da sind sie aber auch wirklich selbst Schuld dran - du sprichst es ja selbst an: HdR wurde schon vor dem Hobbit immer weniger unterstützt, die Quellenbücher waren zuletzt sehr lieblos gemacht(auch wenn die in ihnen enthaltenen Regelzusätze nicht schlecht waren) und die Fanbasis schwand dementsprechend bereits dahin, sodaß man auf ihr nicht den Hobbit aufbauen konnte. Und dann frage ich mich, ob jemals ein Spielsystem so schlecht beworben und in Szene gesetzt wurde wie der Hobbit, da lief ja wirklich alles von vornherein in den Sand. Wenn man es richtig anstellt, zahlen Leute auch hohe Preise für sowas (siehe Forgeworld), aber nicht bei GWs Bedingungen.
"Die Ära der Menschen ist vorüber. Die Zeit der Orks ist gekommen."

Benutzeravatar
Romendacil I.
Beiträge: 1472
Registriert: 20.07.2008, 12:17
Wohnort: Coburg

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Romendacil I. » 01.11.2014, 14:25

Mar'Jan Kor'tess hat geschrieben:
Romendacil I. hat geschrieben: Ich könnte mir auch vorstellen, dass GW mittlerweile den Erwerb der Hobbitlizenzen bereut...


Da sind sie aber auch wirklich selbst Schuld dran - du sprichst es ja selbst an: HdR wurde schon vor dem Hobbit immer weniger unterstützt, die Quellenbücher waren zuletzt sehr lieblos gemacht(auch wenn die in ihnen enthaltenen Regelzusätze nicht schlecht waren) und die Fanbasis schwand dementsprechend bereits dahin, sodaß man auf ihr nicht den Hobbit aufbauen konnte. Und dann frage ich mich, ob jemals ein Spielsystem so schlecht beworben und in Szene gesetzt wurde wie der Hobbit, da lief ja wirklich alles von vornherein in den Sand. Wenn man es richtig anstellt, zahlen Leute auch hohe Preise für sowas (siehe Forgeworld), aber nicht bei GWs Bedingungen.


Problem ist auch, dass der Hobbit allgemein nicht an den Erfolg der HdR-Trilogie anknüpfen konnte. Es waren zwar kommerziell erfolgreiche Filme, aber einen Hype wie bei HdR damals gab es nicht. Man hat sich die Filme halt mal angeschaut und das war's dann auch schon. Bei HdR gab's ja nicht nur im Hobby einen richtigen Run (Strategiespiele in Mittelerde), sondern auch z. B. Neuseeland wurde ja plötzlich richtig populär. Beim Hobbit fehlt das alles irgendwie - vllt. weil man sich einfach auf den Lorbeeren von HdR ausgeruht hat... Und dann sind ja die Lizenzen jetzt wahrscheinlich wesentlich teurer als bei HdR damals, da wusste ja noch keiner, was für ein Erfolg das wird.
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

"Der Krieg ist immer Kunst und kann nie Wissenschaft werden"
- Hans Delbrück, Geschichte der Kriegskunst

Lordkane
Beiträge: 97
Registriert: 25.01.2010, 14:46

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Lordkane » 17.11.2014, 00:15

Hey Leute mir ist grad was kurioses aufgefallen. GW veröffentlicht eine Neuauflage ihres "Das Bemalen von Citadelminiaturen", unter stehen die Systeme von GW: 40k, Fantasy und HDR?

http://www.games-workshop.com/de-DE/How ... atures-GER

Dachte erst das sei 1zu1 das selbe Buch wie vor 2 Jahren aber das Cover ist neu. Also warum steht unten HDR und nciht der Hobbit?

Benutzeravatar
Warlord
Beiträge: 328
Registriert: 18.01.2005, 12:43
Wohnort: 73230 Kirchheim

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Warlord » 22.11.2014, 11:52

Hi,

http://www.games-workshop.com/de-DE/The ... Web-Bundle

nette 304 .- € für ein paar "Finecast" Figürsche............. :fun:
kein Erweiterungsbuch ........nix..........

was zum teufel schlucken die morgens......... :X
:fun: :fun:

Grüsse,
Warlord
" Es gibt kein Morgen , für die Menschen............."

Benutzeravatar
Gandogar Silberbart
Beiträge: 4148
Registriert: 31.08.2007, 21:57
Wohnort: Niederrhein (Kreis Kleve)

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Gandogar Silberbart » 22.11.2014, 16:16

Trotzdem schon alle Lagerbestände verkauft...
Hobbit Tabletop Liga
Facebook
Youtube

Benutzeravatar
Darth Vanarius
Beiträge: 565
Registriert: 11.11.2009, 19:53
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Darth Vanarius » 22.11.2014, 22:11

naja das ist nix neues..
aktuell sind alle GW Sachen irgendwie nach 10 Minuten ausverkauft...
Suche Spieler in Bremen ,Delmenhorst, Hamburg und Oldenburg

Biete mich als Auftragsmaler an...schreibt mich einfach an

Benutzeravatar
Der schwarze Tod
Beiträge: 1533
Registriert: 12.07.2006, 08:44
Wohnort: Zwettl NÖ

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Der schwarze Tod » 23.11.2014, 10:27

Netter Marketingtrick aber auch nicht mehr. Künstliche Verknappung des Angebots ist nichts neues, darum funktioniert auch das Wort "limitiert" so gut.
>>> BLACKDEATH-MINIATURES <<<
- Miniatures from Hobbyist for Hobbyists -

(Klick mich)

Bemalte Miniaturen 2016: ~35
_______________________
LAST: Baumbart Umbau
NEXT: Arcworlde Riesen

Benutzeravatar
Dwalin, Fundins Sohn
Moderator
Beiträge: 829
Registriert: 29.01.2013, 18:41
Kontaktdaten:

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Dwalin, Fundins Sohn » 23.11.2014, 12:25

Ich habe aber das Gefühl, dass das insbesondere im englischsprachigen Raum gut funkioniert. Als die ersten Gerüchte aufkamen waren viele schon sehr besorgt, dass es limitiert ist und als sie zur Vorbestellung bereit standen, haben sich einige das große Paket besorgt.

da_bossman
Beiträge: 63
Registriert: 14.11.2013, 16:06
Wohnort: Vindobona

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon da_bossman » 24.11.2014, 00:10

Na, wenn das Zeug so limitiert ist wie die Flucht aus Goblinstadt, dann müssen wir uns keine Sorgen machen... ;)

Benutzeravatar
Cylchírion
Beiträge: 136
Registriert: 08.09.2011, 23:27
Wohnort: bei Göttingen

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Cylchírion » 09.12.2014, 20:44

Zufälligerweise war ich heute im Games Workshop in HH. Der dortige Mitarbeiter, nachdem wir uns so über Smaug unterhalten hatten ;) ,
gab auch gleich einmal ein paar Updates über die Zukunft des Hobbits heraus.
Vor kurzem war er wohl in Nottingham und habe das Glück gehabt sich mit dem neuen CEO von GW zu unterhalten. Die Lizenz zum HdR läuft nächstes Jahr aus. Soweit ist alles klar. Die Lizenz zum Hobbit aber erst 2020!!!
Dies bedeutet, so die mir zugetragenen Informationen, gibt es weiterhin Modelle zum Hobbit und evtl., dann aber in anderer Form und nicht mit diesen mMn überteuerten bekloppten 3er Packs, die Möglichkeit, gerade wegen der Schlacht der fünf Heere, eines neuen "Ringkrieg"-Systems. Dieses in abgeänderter Form eben für den Hobbit. Wir können also gespannt sein, und doch noch hoffen das es die Möglichkeit auf weitere 10er Packungen für 30€ gibt ;) :tired:

Benutzeravatar
Grimbold92
Moderator
Beiträge: 1618
Registriert: 01.05.2011, 19:21
Wohnort: Österreich/Kärnten
Kontaktdaten:

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Grimbold92 » 09.12.2014, 21:00

Ich möchte an dieser Stelle noch eine Kleinigkeit anmerken....Vor lauter Hype um die neuen Modelle (und vor allem Smaug letzte Woche), ist es da überhaupt aufgefallen, dass GW im Vergleich zu dem letzten Miniaturenrelease im Frühjahr die Preise wieder angekurbelt hat bei macnehn Modellen.... :P

Surprise, surprise... ;)

Alex
Skirmish 2.0 - HdR neu aufgelegt!
"Um das Mittelerde-Feeling auf das Schlachtfeld zu bekommen!"

DAS Hobbymagazin über Herr der Ringe Tabletop!
Der Skirmisher - Der Herr der Ringe

Benutzeravatar
Gandogar Silberbart
Beiträge: 4148
Registriert: 31.08.2007, 21:57
Wohnort: Niederrhein (Kreis Kleve)

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Gandogar Silberbart » 09.12.2014, 21:34

@Cylchírion: Die Variante, dass die Lizienzen 2015 und 2020 auslaufen, ist jetzt die vierte, die irgendjemand von einem GW Mitarbeiter gehört hat... was wirklich offizielles gibts da leider nicht, deshalb wird das auch kaum jemand sicher sagen können.
Hobbit Tabletop Liga
Facebook
Youtube

da_bossman
Beiträge: 63
Registriert: 14.11.2013, 16:06
Wohnort: Vindobona

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon da_bossman » 16.12.2014, 14:31

Hi Leute!

Es ist an der Zeit, daß auch ich mich als Weltuntergangsprophet betätige.
Nachdem das Hobbit-Figurenangebot in den letzten Wochen stetig zugenommen hat, fängt es jetzt an zu stagnieren.
Der Hauptmann des Erebor scheint auf der GW-Seite als "Ausverkauft" und "Nicht mehr verfügbar" auf.
(Dabei sollte doch ein "Captain" das sinkende Schiff als Letzter verlassen... :? )

Grüße, db

Benutzeravatar
Erestor Nénharma
Beiträge: 1331
Registriert: 01.05.2008, 22:16
Wohnort: Baden CH
Kontaktdaten:

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Erestor Nénharma » 18.12.2014, 18:42

Hi

Das mit dem Captain ist Komisch... Allerdings könnte es sein, dass sie auch als nächstes die Zwerge der Eisenberge Rausbringen und in deshalb die Erebor Zwerge nicht mer Produzieren, sondern nur noch die Restbestände verkaufen...
Meine Gondorianer-->HIER!

Strikter Gegner von Finecast!!!

Suche Schweizer Spieler aus der Region Baden/ Zürich

Benutzeravatar
Urlag
Beiträge: 133
Registriert: 07.11.2004, 18:36
Wohnort: Ostdeutschland
Kontaktdaten:

Re: GW, Preiserhöhungen und die Zukunft des Hobbys

Beitragvon Urlag » 19.12.2014, 13:24

Als ich letztens seit Ewigkeiten mal wieder in nem GW war, hatte ich auch ein Gespräch mit den dortigen Verkäuferinnen ...die sagten auch das das Herr der Ringe ausläuft, und es künftig nurnoch Miniaturen gibt die auch im Hobbit vorkommen. Von einem absehbaren Ende des Hobbits war nicht die Rede. Aber im Grunde deckt sich das mit den meisten Aussagen aus anderen Quellen.
Urlag Entertainments - meine schice Filme:
http://www.youtube.com/user/UrlagEntertainments


Zurück zu „Sonstiges und Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste