The Hobbit - Der Film

Kurzgeschichten, Sonstiges etc.
Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Pelztierchen » 07.11.2014, 17:42

Neben den Katapult- Trollen gibt es noch kleinere Trolle.

Im Buch ist Bolg der Sohn des "Goblinkönigs", der mit Wargen aus rache an dem Mord an seinem Vater den Zwergen hinterher jegte. Also normale orks und Warge, nix mit Gundabad oder Trolle haben in der Schöacht gekämpft. Und bevor sich Zwerge und Elben an die Hälse gingen kamen schon die Orks/ Warge. Aber wie schon erwähnt, ein paar garstige Elbenleichen vor der Schalcht würde ich schon gerne sehen.

Viel Anregung für neue Minis!

@ Dwalin, Fundins Sohn: Hab alles gelesen und komme zum selben Schluss. Hatte nur gehoft das Tauriel vor ihrem Tod etwas mehr leiden muss.

Benutzeravatar
Das Schaf
Beiträge: 522
Registriert: 24.07.2011, 22:28
Wohnort: Kiel

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Das Schaf » 07.11.2014, 18:50

Nicht ganz Pelztierchen, Bolg ist auch im Buch der Sohn von Azog und die Orks die in der Schlacht der fünf Heere mitkämpfen stammen aus allen möglichen Teilen des Nebelgebirges und der grauen Berge.

Ich persönlich freue mich sehr auf den dritten Hobbit-Film, mir hat der Trailer echt gut gefallen (bis auf die Katapult-Trolle). Gespannt bin ich ganz besonders auf die Konfrontation zwischen Sauron und Saruman und die Prolog-Szene. Hat irgendjemand eine Idee was das sein könnte? Es gibt ein Legoset mit Beorn in Dol Guldur, möglicherweise zeigt es Beorns Flucht.
Bei Tauriel bin ich mir nicht sicher ob Thrandui sie wirklich tötet oder sie aus Wut (die Romanze) einfach schlägt, bzw. ihre Waffen zerstört. In einer anderen Szene sieht man ja wie sie von Bolg gegen eine Wand geschleudert wird. Auch Legolas tritt noch einmal gegen Bolg an, wie man kurz sehen kann.

Letztendlich wird sich aber alles in fünf Wochen klären (und dann ist es endgültig vorbei *schnief* :cry: )

Liebe Grüße
Das Schaf
"All we have to decide is what to do with the time that is given to us."

Meine Figuren

Benutzeravatar
Dwalin, Fundins Sohn
Moderator
Beiträge: 829
Registriert: 29.01.2013, 18:41
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Dwalin, Fundins Sohn » 07.11.2014, 20:02

@Pelztierchen: Tut sie doch, man sieht, wie Bolg sie an eine Wand wirft.

Ich habe gestern herausgefunden, dass die SEE von DOS schon seit zwei Wochen hier in England auf dem Markt ist und mich erstmal schwarz geärgert. Unter Wetterbedingungen wie in Bree habe ich sie mir dann heute gekauft und bereits die Hälfte geschaut. Ich muss jetzt essen (Wollte ich noch nie so wenig wie jetzt gerade. ;) ) aber ich kann bereits sagen, dass sie das Geld wert ist! Deutlich mehr Tiefe und schöne Szenen aus dem Buch, soviel sage ich...

(Dafür ist Kinostart für BOFA hier zwei Tage später, heißt zwei Tage kein Internet für mich. ;)

Benutzeravatar
Paladin Tuk
Beiträge: 31
Registriert: 05.03.2014, 22:32
Wohnort: Paderborn

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Paladin Tuk » 08.11.2014, 10:41

Also mir gefällt die Bockkavallerie und der Bockstreitwagen überhaupt nicht! Das sah für mich einfach lächerlich aus. An Radagasts Schlitten haben die Hasen ja noch ganz gut gepasst, alles in diesem gammeligen Waldthema. Aber ehrenvolle, standhafte Zwerge auf Zigenböcken??? Wer hat sich das nur ausgedacht :mad: :cry:
Es kann ja mal wieder klassische Schlachten geben wie die vom letzten Bündnis (wunderschön düsteres Thema, riesige Massen von Menschen/Elben/Orks ohne Schnickschnack wie Trolle o. Ä.). Bei der Schlacht der fünf Heere braucht es mMn keinen Kavallerieangriff á la Rohan. Wie wäre es mit einem stoischen, zwergentypischen Schildwall? In HdR/Hobbit sind kaum Zwerge mit dicken Rundschilden zu sehen, oder wenn es dem lieben Herrn Jackson nicht gefällt kann er ja auch gerne mal in die Buchvorlage schauen, wo die Zwerge der Eisenberge sehr einfach aber halt genau beschrieben sind (geflochtene, gegabelte Bärte/Sturmhauben/lange Kettenhemden/zweihändige Hacken/Breitschwerter). Warum nicht mal nach dem Prinzip handeln "weniger ist mehr"? So auch anzuwenden auf die Katapult-Trolle... :|
Gewalt ist eine Lösung!

Benutzeravatar
Hamfast
Beiträge: 1225
Registriert: 05.08.2008, 16:11
Wohnort: Kirchnüchel SH

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Hamfast » 08.11.2014, 12:39

Naja, wie immer absolut unklar, warum eine im Buch schon absolut perfekte Geschichte und umwerfende Schlachtenszene für den Film komplett neu gedacht und gemacht werden muß. Keiner wird verstehen, warum ein Troll die Steine per Wurfmaschiene befördern soll, wenn er im größenverhältniss mit seinen Armen viel mehr ausrichten könnte(geschweigeden wer die Biester derart dressieren konnte). Und wo zur Hölle kommen diesen abertausenden Elben plötzlich her? - Wir haben im zweiten Teil doch garkeine unterirdischen Brutstätten unter dem Palast der Waldelben gesehen!
"... Mein Wort, der Ohm würde einiges zu sagen haben, ..." Sam Gamdschie

"... I am sorry there is no green stuff: the dilivers have been rather interrupted in the last few days! ..." Meriadoc Brandybuck

Benutzeravatar
Pelztierchen
Beiträge: 673
Registriert: 30.08.2009, 20:22

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Pelztierchen » 10.11.2014, 19:00

Ich denke der Film wird alle Fans begeistern. Wer noch Dialoge und die (richtige) Geschichte will, sollte das Buch lesen. Das müsste ich dann auch noch einmal, habs vor dem ersten Teil, also vor fast 2 Jahren zuletzt in der Hand gehabt und kriegs nicht mehr so ganz auf die Reihe muss ich gestehen. :oops:

Die Szene mit Bolg und Tauril hab ich gar nicht mitgekriegt, aber das gefällt mir schon besser. Irgendwie haben aber scheinbar alleguten Helden das Bedürfnis einen Ork-Helden auszuschalten. Wer wohl wen erschlägt? ACHTUNG SPOILER: Im Buch wars der Bär, aber ich denke das wird Thorin machen. Bolg müsste eigentlich dann von Legolas getötet werden, die beiden trafen ja schon im 2. Teil unsanft aufeinander. Der Elb hat sogar geblutet und das mögen die gar nicht.

Im Trailer sieht man sehr viel Seestadt- Bevölkerung mit Waffen und Kriegsgeräte. Ich denke das wird über die nächsten Jahre vereinzelt raus kommen, es gibt einfach zu viel neues Material im 3. Film

Benutzeravatar
Das Schaf
Beiträge: 522
Registriert: 24.07.2011, 22:28
Wohnort: Kiel

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Das Schaf » 12.11.2014, 18:51

Billy Boyds "The Last Goodbye" gibt's jetzt in voller Länge zu hören :)

https://www.youtube.com/watch?v=aRGTHLNNEOc

Viel Spaß!
"All we have to decide is what to do with the time that is given to us."

Meine Figuren

Benutzeravatar
ufthak
Beiträge: 755
Registriert: 27.04.2010, 07:35

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon ufthak » 13.11.2014, 07:55

Hört sich beim ersten Durchgang schon ganz gut an,
brauchbarer noch mehrere Male bis es sein ganzes Potential entfaltet!
Macht aber noch mehr Vorfreude auf den Film, das wird bestimmt total traurig und emotional am Ende. Ich freu mich jedenfalls und die Karten für die Vorpremiere sind gekauft.
Der Vorverkauf hat heute Nacht begonnen.

Gruß Holger

Benutzeravatar
Dwalin, Fundins Sohn
Moderator
Beiträge: 829
Registriert: 29.01.2013, 18:41
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Dwalin, Fundins Sohn » 14.11.2014, 23:38

Es gibt noch ein paar neue Szenen in diesen TV Werbungen:

http://www.youtube.com/watch?v=e4Nz1dhFlvo

Benutzeravatar
Dwalin, Fundins Sohn
Moderator
Beiträge: 829
Registriert: 29.01.2013, 18:41
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Dwalin, Fundins Sohn » 22.11.2014, 23:49

Bitte entschuldigt den Doppelpost, ich wollte nur kurz auf das Musikvideo von Billy Boyd's "The last Goodbye" hinweisen, meiner Meinung nach ein sehr, sehr gutes Lied mit tollem schottischen Akzent:

https://www.youtube.com/watch?v=q8ir8rVl2Z4

Es sind auch ein paar neue Szenen dabei...

Benutzeravatar
Dwalin, Fundins Sohn
Moderator
Beiträge: 829
Registriert: 29.01.2013, 18:41
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Dwalin, Fundins Sohn » 29.11.2014, 01:56

Dreichfachpost, jippiiieeeeee!

Naja, ich wollte Euch diese genialen SPOILER nicht vorenthalten, ich präsentiere stolz: Dain auf Wildschwein und die gerüsteteten Zwerge:

http://bilbo-le-hobbit-facebook.blogspot.fr/2014/11/avalanche-de-nouvelles-images-dont-un.html

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.719965631418029.1073741942.139738612774070&type=1

Mein einziger Kommentar: GE*L! Mir bleibt die Spucke weg, wenn jetzt noch die Handlung stimmt...

Gruß
Bennet

Benutzeravatar
ufthak
Beiträge: 755
Registriert: 27.04.2010, 07:35

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon ufthak » 29.11.2014, 09:45

Hab mir die Bilder auch runtergeladen, die Zwerge in rüstung sind echt der Hammer!
Besonders cool finde ich ja Bombur, der sieht richtig nach Zwergen kampfmaschine aus
Und nicht wie sonst, leicht nach Obelix! Gefällt mir auch als Mini extrem gut!
Ich hoffe nur die kämpfen auch in den Rüstungen im Film!
Zum Dain Schwein will ich noch nicht soviel sagen, man erkennt ja auch nicht soviel, aber deins hat mir besser gefallen.

Gruß Holger

Benutzeravatar
Saurons Mund2
Beiträge: 1730
Registriert: 15.12.2008, 20:22
Wohnort: Paris, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Saurons Mund2 » 29.11.2014, 11:10

Ich find das Schwein genial! Kann doch auch mal was anderes sein als so ein Anabolika-Kampfwildschwein wie man sie von Warhammer kennt.

Ich freue mich sehr auf den Film!

Benutzeravatar
Dwalin, Fundins Sohn
Moderator
Beiträge: 829
Registriert: 29.01.2013, 18:41
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Dwalin, Fundins Sohn » 29.11.2014, 11:46

Ich stimme Dir bei den Zwergen eindeutig zu Holger, einfach genial. Ich finde gut, wie sie alle noch ihre eigenen Farben und Unterschiedlichkeiten haben, man sich aber trotzdem noch vorstellen kann, dass es alles von einer Kultur oder besser Waffenkammer stammt.
Bei Dain's Schwein stimme ich aber Marc zu. Es ist ja noch nicht einmal ein Wildschwein, sondern ein richtig schön zwergisches Kampfschwein. Es ist meiner Meinung nach so realistisch wie es irgendwie geht, das gefällt mir so gut daran.

Benutzeravatar
Erestor Nénharma
Beiträge: 1331
Registriert: 01.05.2008, 22:16
Wohnort: Baden CH
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit - Der Film

Beitragvon Erestor Nénharma » 29.11.2014, 12:09

Ist irgendwie ein markenzeichen von PJ. Auch beim herr der Ringe war alles so unglaublich realistisch, dass man kaum daran dachte, dass es eigentlich fantasie ist.

Lg Patrik
Meine Gondorianer-->HIER!

Strikter Gegner von Finecast!!!

Suche Schweizer Spieler aus der Region Baden/ Zürich


Zurück zu „Sonstiges und Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast