[Projekt 175] Das Nebelgebirge, Moria & Goblinstadt

Sturmprophet
Beiträge: 78
Registriert: 23.07.2015, 10:30

Re: [Projekt 175] Das Nebelgebirge, Moria & Goblinstadt

Beitragvon Sturmprophet » 21.02.2016, 12:49

Kannst du mal Bilder posten wie du das genau mit den Bogensehnen machst?

Benutzeravatar
Lau
Beiträge: 133
Registriert: 05.01.2013, 12:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: [Projekt 175] Das Nebelgebirge, Moria & Goblinstadt

Beitragvon Lau » 24.02.2016, 06:50

Sturmprophet hat geschrieben:Kannst du mal Bilder posten wie du das genau mit den Bogensehnen machst?


Die Sehne mache ich wie folgt:

Man nehme einen Bogenschützen, Nähgarn so dünn als möglich und am besten in der gewünschten Farbe, sowie Superkleber und einen Zahnstocher.
Ich habe gleich ein braun-grünes Nähgarn verwendet, da es toll zu meinen Minis passt.

Bild

Dann vorsichtig ganz wenig Superkleber an eine Spitze des Bogens. Hier verwende ich den Zahnstocher um den Kleber anzubringen.
Wichtig das Garn überstehen lassen, damit man es mit beiden Händen halten kann.
Ich schlage es dann noch ein wenig um die Bogenspitze und zwicke das Überstehende Ende mit einem Cutter ab.

Bild

Nach kurzem Trocknen, spanne ich dann das Garn auf die andere Seite und klebe es fest.
Das Ende wieder abzwicken und fertig ;)

Bild

Hoffe das halt geholfen!!!
#Suche Spieler in Wiener Neustadt/Nö#

->Meine Schattenbachtal/Moria Osttor - Spielplatte

Benutzeravatar
ufthak
Beiträge: 755
Registriert: 27.04.2010, 07:35

Re: [Projekt 175] Das Nebelgebirge, Moria & Goblinstadt

Beitragvon ufthak » 24.02.2016, 13:34

Hallo Lau,

schicke Truppe die du da hast. bin sehr aufs fertige Projekt gespannt
Den Troll hast du dafür das es das hässliche Plastikbiest ist,erstaunlich gut hinbekommen,
der sieht richtig gut aus.

Gruß Holger

Benutzeravatar
Lau
Beiträge: 133
Registriert: 05.01.2013, 12:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: [Projekt 175] Das Nebelgebirge, Moria & Goblinstadt

Beitragvon Lau » 29.02.2016, 06:53

Allvater hat geschrieben:Hey.

Schicker Troll. Ich finde gerade den Plastiktroll unsagbar hässlich. Aber du hast ihn ziemlich gut in Szene gesetzt. ^^

Btw zu den Styrodur Steinen. Ich bin dazu übergegangen Styrodur mit einer Schicht Liquid Greenstuff einzupinseln.

Das hat gleich zwei Vorteile. Die Struktur wird etwas körniger und das Styrodur wird stabiler da härter und kann im Eifer des Gefechts nicht so leicht eingedrückt werden. ^^



Erstmal danke für den Tipp mit Liquid Greenstuff. TOP :yes:

Nach ein paar langen Nächten ;) endlich fertig!

12 Krieger mit Schild = 60P
12 Krieger mit Speer = 60P
Höhlentroll mit Kette = 85P

Zusammen im Februar somit 205P / 175P !

Hier erstmal ein Bild aller Krieger, die vor sich hin rösten!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Im Platzhalter für FEB, im 2. Post habe ich 4 Fotos in Szene gesetzt.
Viel Spaß beim Anschauen, ich freu mich über euer Feedback!

Gruß Lau
#Suche Spieler in Wiener Neustadt/Nö#

->Meine Schattenbachtal/Moria Osttor - Spielplatte

Benutzeravatar
Hurin der Tolle
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2012, 18:06
Wohnort: Niederwiesa
Kontaktdaten:

Re: [Projekt 175] Das Nebelgebirge, Moria & Goblinstadt

Beitragvon Hurin der Tolle » 03.03.2016, 22:46

Hi Lau!
Ich finde das ist eine ordentliche Arbeit für nur einen Monat. Das ist auch mein großer Kritikpunkt am Grundkonzept des Projekt 175, es wird nicht die Modellzahl sondern die Punktekosten gezählt, obwohl ein Goblin oft nicht weniger aufwändig ist als ein Held. Ich habe für meine zwölf Goblins/Späher zwei Wochen gebraucht, in der Zeit hätte ich Glorfindel fünfmal bemalen können...
Nunja, zu deinen Minis: Die Bases sind der Hammer, so sollte man diese Fläche nutzen. Ich hätte aber zu Naturstein tendiert, das wirkt einfach echter als Styrodur. Was wirkt schon echter als echt? :P Aber so hast du natürlich bessere Gestaltungsmöglichkeiten.
Die Bemalung gefällt mir auch sehr gut, schön verkommen und rostig. Auch die Gesichter kommen gut zur Geltung!
Freue mich auch deine nächsten Minis!
Ach ja, und Glückwunsch zum Bestehen der ersten Phase! :)

Grüße, HdT.
Entities are all around us. They live in our houses, and sleep in our beds. They're with us every second of every day. I know they're lurking in the shadows.
Meine Miniaturen
Der Krieg um Eriador


Zurück zu „Projekt 175 2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste