[Projekt 125+] Geister im Nebel

Benutzeravatar
edrond
Beiträge: 395
Registriert: 11.12.2009, 10:23
Wohnort: St-Ingbert - Saarland

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon edrond » 03.03.2016, 11:39

Hi! Allvater,

Orks mit weisser Hose :fun:
Und das ist ein Ork der seine Wäsche ernst nimmt, überhaupt kein Fleck drauf! :yes:
Wie sagt man wenn es um Essen geht "interessant" oder hier im Forum "ist Geschmack Sache" :X

Die anderen Orks finde ich OK bis auf den Schnee ist einfach nicht mein Ding. Zu kalt, nass, Sonne ist angenehmer. :love:
Das Blut sollte auch dunkler sein, wenn es trocknet ist es nämlich nicht mehr so rot...
Mit dem Rost sollte man auch ein wenig sparen, weniger ist manchmal mehr...
Und zuletzt die Fotos würde ich auch anders aufnehmen, sieht irgendwie nicht appetitlich aus...

Gruß

Edrond :beer:
Ein Ring sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
und ewig zu binden !!!!

Aragorn fünf Armeen
Saurons zehn Armeen
Gelände: Der Zorn Rohans

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 05.03.2016, 04:48

Ich nähere mich so langsam dem Ende der ersten Phase. Es ist auch ganz angenehm zu beobachten, wie die schwarz grundierten Modelle auf dem Bemaltisch langsam, aber stetig, immer weniger werden. ^^

Bei diesem Kerlchen habe ich eine kleine Fotostrecke seines Entstehungsprozesses angefertigt :)

Bild

Außerdem war ich so frei ein Foto von den 2-3 Farben und den beiden Tuschen zu machen, die bei diesem Modell effektiv zum Einsatz kamen. ^^

Bild

Und zum Schluss noch eine kleine Rundumansicht, damit man auch ja jeden Blutspritzer, jeden Schneekristall, jeden weißen Fetzen Stoff, jeden Rostkrümel und Patinafleck und natürlich auch jeden sonstigen Makel sehen kann, den das Modell zu bieten hat! Bild

Bild
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Dwalin, Fundins Sohn
Moderator
Beiträge: 829
Registriert: 29.01.2013, 18:41
Kontaktdaten:

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Dwalin, Fundins Sohn » 06.03.2016, 11:40

Hi Alex,

den Umbau finde ich sehr lustig und gut gelungen, Daumen hoch (oder den Mittelfinger? ;) )
Ich bekomme glatt Lust, mir auch haufenweise Zinnorks anzuschaffen und umzubauen, wenn ich deine Truppe so sehe, die sind alle super gelungen! Die Schwarzschilde Umbauten sehen richtig elitär aus und bilden einen super Kontrast zu dem letzten kleinen Bugger. Gefällt mir richtig gut, wie diese Klassifizuerung der Orks von Tolkien!
Auch die Bemalung finde ich sehr passend, du musst mir mal das Rezept für die Patina verraten! Bitte! :P
Alles in allem freue ich mich sehr auf die komnenden Phasen, weiter so!

Gruß,
Bennet

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 07.03.2016, 00:59

Hey, Danke für die lobenden Worte :)

Ist immer gut, etwas postitive Resonanz zu erhalten ^^

Die Patina ist eigentlich gar nicht so aufwändig. Da ist der Rost weit mehr Arbeit.
Während ich für den Rost die GW Effektfarbe für Korrosion und verschiedene organgefarbene Brauntöne verwende, reicht für die Patina eigentlich eine einzige Farbe!
Ich benutze Foul Green (#25) Model Color von Vallejo, welche ich sehr stark mit Wasser verdünne und in dezenten Tupfen auftrage. Gerät zuviel Farbe auf eine Stelle, drücke ich meine Finger oder einen trockenen Pinsel darauf, um sie gleich wieder zu entfernen. So entsteht meist sogar ein recht cooler Übergang zwischen dem Bronze und der Patina :)


Und nun zum eigentlichen Grund meines Beitrages!

Ich bin nun mit den letzten Orks für Phase 1 fertig!

Sage und schreibe 17 Orks und 2 Späher habe ich in der ersten Phase geschafft! Das ist wirklich viel, für meine Verhältnisse! Und es verschafft mir ein gutes Polster für die folgenden Phasen, um mich vermehrt den Elben widmen zu können. :)

Ich habe immer versucht den gewohnt hohen Standart meiner Modelle zu halten, auch wenn es mir vielleicht bei dem einen, oder anderen, nicht gelungen ist...Aber das kann ich ja noch nachholen :)


Hier die letzten sechs Orks in chronolgischer Reihenfolge ^^

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 07.03.2016, 01:54

Zum Abschluss habe ich noch das Gruppenbild für Phase 1 geschossen :)

Habe es auch im zweiten Beitrag dieses Themas eingefügt.

Bild
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
ufthak
Beiträge: 755
Registriert: 27.04.2010, 07:35

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon ufthak » 07.03.2016, 10:51

Glückwunsch Allvater,

Ich bin echt begeistert von der Anzahl und der Qualität deiner bemalten Minis!
Die Umbauten sind natürlich auch wieder der Knaller!
Genau so muss eine Ork Truppe aussehen, keine eines gleiches Modell!



Gruß Holger

Benutzeravatar
edrond
Beiträge: 395
Registriert: 11.12.2009, 10:23
Wohnort: St-Ingbert - Saarland

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon edrond » 07.03.2016, 11:49

Hi Allvater,

Wow! Wow! hier scheint dass jemanden keine negative Kritik erträgt :bomb:
Sorry! Ist eigentlich nicht böse gemeint, ich äußere nur meine Meinung.
Es soll keinen Rosenkrieg werden, sondern Konstruktive Kritik!
Das Forum ist nicht nur da um positive Kritik zu hören sondern auch negative Kritik,
man muss nicht alles akzeptieren was bemängelt wird, sein eigenen Geschmack und Vorstellung
haben zwar Vorrang aber das eine oder andere kann man schon übernehmen und somit noch eine besseres
Ergebnis erzielen...

Aber die Idee, siehe den Umbau, mit dem Späher finde ich Klasse :yes:

Jetzt zu deinem Projekt! :oops: Also deine Truppe ist schon Top! :nice:
Super Umbau, stimmig, hier steckt eine menge Arbeit...

Aber... Ne, du hast es schon erwähnt, es gibt einige Projekte mit Schnee Bases, aber ich kann mich nicht dran gewöhnen.
Wahrscheinlich weil ich mich nach Sonne sehne. Der Winter (nass, kalt, dunkeln, SCHNEE!) hört einfach nicht auf.
In Österreich seit ihr ja an Schnee gewöhnt...
OK soviel dazu, freue mich auf deine Phase 2, weiter so...

Gruß

Edrond :beer:
Ein Ring sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
und ewig zu binden !!!!

Aragorn fünf Armeen
Saurons zehn Armeen
Gelände: Der Zorn Rohans

Benutzeravatar
Grimbold92
Moderator
Beiträge: 1618
Registriert: 01.05.2011, 19:21
Wohnort: Österreich/Kärnten
Kontaktdaten:

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Grimbold92 » 07.03.2016, 11:53

Hey Alex!

Wie nicht anders zu erwarten eine coole Truppe bisher und vor allem viele Modelle für die 1. Phase!
Wenn die restlichen Phasen auch so umfangreich werden, hast du anständig Arbeit.
Die Umbauten sind alle zusammen klasse, die Bemalung das perfekte "Topping".
Vor allem, das man so viele wunderbare Zinnorks sieht, lässt das Herz höher schlagen. Ich bin schon gespannt auf die kommenden Phasen!

Alex
Skirmish 2.0 - HdR neu aufgelegt!
"Um das Mittelerde-Feeling auf das Schlachtfeld zu bekommen!"

DAS Hobbymagazin über Herr der Ringe Tabletop!
Der Skirmisher - Der Herr der Ringe

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 07.03.2016, 15:51

@Alex & Holger - Danke! Freut mich dass sie euch gefallen. :-)
Eure Projekte sind aber auch echte Perlen im Projektforum!

edrond hat geschrieben:Wow! Wow! hier scheint dass jemanden keine negative Kritik erträgt :bomb:

Negative Kritik nicht...Konstruktive Kritik schon. Hier liegt ein gewaltiger Unterschied.
Verzeih mir, aber ich habe deine letzten beiden Beiträge leider nicht als sehr konstruktiv empfunden. Zumal ich leider auch den Eindruck hatte, dass in anderen Themen versteckte Seitenhiebe herauszulesen waren.

Ich meine, wenn ich nichts Positives oder Konstruktives beizutragen habe, dann schreibe ich eher nichts, als einfach nur eine Liste an Dingen die ich persönlich nicht mag.
Das Konstruktive an deiner Kritik war so versteckt, dass es schwierig war zwischen Sarkasmus und Konstruktivität zu unterscheiden. Was natürlich auch zu einem gewissen Grad am emotionslosen Wesen vom geschriebenen Wort herrühren kann. Ich habe auf deine Art "konstruktiv" zu kritisieren nur meinen zynischen Schalk sprechen lassen ^^

Wenn du das Bild aber genauer ansiehst, dann müsste dir auffallen, dass die "versteckt-konstruktive" Kritik durchaus berücksichtigt wurde. Insofern ist es nicht zutreffend, dass ich nicht Kritikfähig sei. Der Ton macht eben die Musik ^^


Und zu deinem Lob sage ich gerne Danke ^^
In der Armee steckt in der Tat eine Menge Arbeit, und es freut mich natürlich, dass man das sowohl bemerkt, als auch anerkennt.
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Turin Hurins Sohn
Beiträge: 146
Registriert: 28.05.2010, 16:14
Wohnort: Unterm` Bühl...
Kontaktdaten:

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Turin Hurins Sohn » 07.03.2016, 20:42

Hi Allvater!

Sehr cooler Thread. Der "Mittelfinger Umbau" und der Blaue Ork mit Schild überm Kopf gefallen mir am besten. Props für Geister im Nebel :yes:

Grüsse

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 01.04.2016, 02:50

Diesen Monat hatte ich leider einige "Motivationslöcher" zu überwinden.
Mir ging es nicht so gut, und dann war ich ständig müde und hatte nie so wirklich Lust mich an die Figuren zu setzen...

Burdhur ist schon seit drei Tagen fertig. Die drei Orks habe ich alle erst heute fertig bemalt. Daher bin ich auch von meiner üblichen Art, jedes fertige Modell sofort zu zeigen, etwas abgefallen.

Nächsten Monat wird es sicher wieder besser und regelmässiger Bilder vom Fortschritt zu sehen geben :)

So, lange Rede, kurzer Sinn: Hier die Bilder der abgeschlossenen, zweiten Phase.

Den Anfang macht auch gleich Burdhûr.
Ich habe versucht die "Kälte" des Armeethemas in der Hautfarbe einzufangen. Zugleich wollte ich vermeiden dass die Haut zu grau wird, einfach da mir das an den Trollen eher weniger gefällt.
Daher war mein Plan die Haut möglichst dunkel zu halten, ohne dass sie "akzentlos" aussieht. Ob es mir gelungen ist, müsst ihr beurteilen. Ich finde ihn ganz passabel.

Mit dem Fell am Rücken bin ich noch nicht so zufrieden, hier werde ich vermutlich, wenn ich mal Zeit dafür finde, noch etwas überarbeiten und eine dritte Farbe für die Tiefe reinbringen.
Bild

Leider scheint es, dass ich auch bei meinem Burdhur etwas Pech hatte, denn das rechte Auge war leider nicht sehr gut gegossen...Ich habe mir insofern beholfen, indem ich dieses Auge so bemalt habe, als ob er eine blutende Wunde erlitten hätte, was ihm so gesehen sogar noch ein wenig bedrohlicher erscheinen lässt. ^^

Ich habe mich allerdings bewusst gegen schwarzes Blut entschieden, da es sich sonst nicht von der dunklen Haut abgehoben hätte.

Bild


Und zum Abschluss noch die drei Orks. Jede Waffengattung, die in meiner Armee vorkommt, je einmal. ^^

Schild
Bild

Zweihandwaffe
Bild

Speer
Bild


Ein Gruppenbild habe ich auch im zweiten Beitrag dieses Themas eingefügt ^^
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Mortiferus
Beiträge: 301
Registriert: 22.03.2010, 17:43
Kontaktdaten:

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Mortiferus » 01.04.2016, 10:06

Der Burdhur ist klasse! Ist auch einfach ein schönes Modell. Insgesamt gefällt mir das Thema der Armee richtig gut.

Einziger Kritikpunkt an den neuen Modellen: Bei den ersten beiden Orks sieht es ein bisschen so aus, als würde ihnen die Korrosion geradezu aus den Augen laufen.

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 03.04.2016, 13:40

Ja, aber gerade diesen Effekt wollte ich ja erzielen ^^

Ich war vor ein paar Tagen wieder mal auf dem Friedhof spazieren und hab da einige Grabsteine und Denkmäler gesehen mit Bronzeintarsien und Verzierungen. Und dort ist diese grüne und schwarze Patina aufgrund des Regens, in langen, dünnen Linien von dem Bronze über den Grabstein gelaufen. Das hat mir so irrsinnig gut gefallen, dass ich das unbedingt auch bei meinen Modellen anbringen wollte. Und da boten sich die Sichtschlitze der Helme einfach ab besten dafür an :)
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
dk_Imrahil
Beiträge: 818
Registriert: 07.08.2004, 20:39
Wohnort: Imladris

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon dk_Imrahil » 03.04.2016, 14:05

Hammer geil kann ich nur sagen. Deine Modelle haben einen wirklich super Look! Zum einen diese einfachen aber effektiven Umbauten und zum anderen die Bemalung.
Du hast mittlerweile ja schon einige Modelle fertig. Wie wäre es wenn du mal ein Gruppenfoto hochlädst? Ich würde mich freuen! :)
Mein Minas Tirith
Mein Marktplatz
Meine Figuren
Mein Gelände
__________________________________

Letzte Figur(en): Azog
Nächste Figur(en): Mal schauen... :)

Benutzeravatar
Hurin der Tolle
Beiträge: 599
Registriert: 20.05.2012, 18:06
Wohnort: Niederwiesa
Kontaktdaten:

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Hurin der Tolle » 08.04.2016, 17:33

Heyho Allvater, ist ja fantastisch was du so hier ablieferst. Die Orks wirken alle sehr charaktervoll und fies. Und dem Buhrdur hast du auch toll nen persönlichen Stempel aufgedrückt. Allerdings will mir der Armumbau nicht so richtig gefallen, der wirkt etwas ungelenk. Die Armesind aber sowieso irgendwie komisch positioniert bei diesem Modell.
Freue mich schon sehr darauf deine drei Trolle bemalt zu sehen!
Entities are all around us. They live in our houses, and sleep in our beds. They're with us every second of every day. I know they're lurking in the shadows.
Meine Miniaturen
Der Krieg um Eriador


Zurück zu „Projekt 175 2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste