[Projekt 125+] Geister im Nebel

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 25.02.2016, 09:26

Ich denke das liegt am Schnee...

Auf der Axt wirkt es eigentlich recht stimmig oder?
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Saurons Mund2
Beiträge: 1730
Registriert: 15.12.2008, 20:22
Wohnort: Paris, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Saurons Mund2 » 25.02.2016, 14:38

Gefällt mir sehr gut, diesmal hab ich gar nichts zu meckern...
Besonders der Fellumhang ist eine tolle Idee um den winterlichen Charakter der Armee zu verstärken!
Ich finde das Blut schaut gut aus so wie es im Moment ist, das mit dem "zu Rosa" kann ich nicht nachvollziehen.

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 27.02.2016, 14:34

Habe zum allerersten Mal überhaupt eine Serienbemalung versucht ^^

Hierfür habe ich drei Modelle genommen, welche auf demselben Grundmodell basieren. Dabei habe ich versucht die Bemalung so zu gestalten, dass sie zum einen den kalten und tristen Touch des Angmar-Projektes erhalten und zugleich dass sie unterschiedlich bemalt werden, damit sie sich, zusätzlich zu den Umbauten, stärker voneinander unterscheiden und so die Ähnlichkeit etwas verwaschen wird.

Ob ich jetzt wirklich schneller war, als bei Einzelbemalung glaube ich allerdings nicht...Die einzige Zeit die ich eingespart habe, war die Zeit für das Tuschen der Modelle, sowie das Auftragen des Schnees. Viel Zeit spare ich auf diese Weise nicht wirklich...Und ich empfinde die Akkordarbeit an drei Modellen gleichzeitig nicht wirklich als entspannend, sondern viel mehr als stressige Belastung, die ich beim Bemalen überhaupt nicht gebrauchen kann! -_-

Bild

Bild

Bild

Die Bilder sind dieses Mal leider nicht so gut geworden. Keine Ahnung warum, aber nach dem dritten Versuch habe ich es aufgegeben bessere zu machen... :/
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

TarPalantir
Beiträge: 18
Registriert: 02.08.2013, 19:01
Wohnort: NRW

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon TarPalantir » 27.02.2016, 18:49

Ich male auch lieber einzeln :joke: Aber die sehen trotz 'Fließbandarbeit' nach wie vor super aus! Mir gefallen die Rosteffekte sehr gut und das Farbschema passt mit den erdigen Tönen echt super. Bin gespannt auf mehr :D
"Närrischer Tuk! Das nächste Mal wirfst du dich am Besten selbst hinein, dann sind wir dich und deine Dummheiten los!"

Benutzeravatar
Kandahar
Beiträge: 1037
Registriert: 06.01.2012, 00:37
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg (AUT)

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Kandahar » 27.02.2016, 21:45

Die Schnabelhelm Version ist mein absoluter Favorit (von den Proportionen und Bemalung her).
Allgemein sind die diese Kerlchen sehr gut gelungen. Der Patina Effekt (nikolihd oxid?) passt durch das türkis auch gut zum Schnee :yes:
Weiter so!
Ps: wo hast du die Eiszapfen her?

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 27.02.2016, 21:58

Ich weiß nicht so recht. Ich finde die drei Kerlchen nicht so gut gelungen, wie die anderen Orks...Liegt vielleicht auch an der Serienbemalung...Oder einfach daran, dass die Bilder so "dunkel" geworden sind und man kaum die Details erkennt, wie die Riemen und die kleinen Extras (zB die Axt, die der Schnabelork am Rücken trägt, wird von einem Gürtel gehalten, den ich extra anmodelliert habe) und die Fellbeinlinge des zweiten Orks erkennt man auch kaum auf den Bildern :/

Von der Optik her gefällt mir der SchnabelOrk auch am besten. Aber ich finde von der Bemalung her gefällt mir der dritte fast besser, da ich diesen Bronze/Kupfer Schild mit den Patinablüten richtig toll gelungen finde, wogegen ich die verrosteten Schilde der anderen Beiden auf den Bildern sehr unvorteilhaft aussehen... :/

Die Eiszapfen sind echt einfach selbst zu machen!
Ich habe mir Inspirationen für Schneebasen auf youtube geholt, und da hatte einer so nebenbei noch gezeigt wie er Eiszapfen macht. Er nimmt transparentes Plastik (dürftest du noch genügend haben, da du deine Adler nicht auf die transparenten Stangen gesteckt hast) Kerze drunter und dann halten. Sobald es weich wird vorsichtig auseinander ziehen, bis sie die gewünschte Dicke haben. Erkalten lassen, abzwicken ankleben, beliebig oft wiederholen ^^
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 28.02.2016, 01:32

So...Habe den Ork mit dem Schnabelhelm nochmal abgelichtet...das alte Bild war einfach ne Katastrophe o_O

Ich glaube es liegt an dem weißen Deckel, auf welchem ich die Modelle abgestellt hatte -_-

Bild

Und dann habe ich auch gleich wieder zwei neue Orks fertig ^^

Bild

Bild
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Saurons Mund2
Beiträge: 1730
Registriert: 15.12.2008, 20:22
Wohnort: Paris, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Saurons Mund2 » 28.02.2016, 11:52

Hi,

sehr sehr schöne Figuren! Ich finde die Umbauten und die ganzen zotteligen Fellumhänge geben der Truppe so richtig viel Charakter :yes: Von den beiden neuen Orks gefällt mir der mit dem Speer bisher am allerbesten!

Von der Bemalung her find ich die auch wirklich super, nur ist der Rost teilweise etwas viel.

Mach weiter so, das ist wirklich toll was du hier präsentierst!

MfG Marc

Benutzeravatar
ufthak
Beiträge: 755
Registriert: 27.04.2010, 07:35

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon ufthak » 28.02.2016, 12:47

Hallo,

Ich kann mich Marc nur anschliesen.Weiter so.
Du bringst mich aber auch dazu, mehr Geld für Zinn-Orks auszugeben. :tired:
Bin mal gespannt wie viele Minis du noch die letzten zwei Tage raushauen wirst.

Gruß Holger

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 28.02.2016, 14:16

Saurons Mund2 hat geschrieben:Von der Bemalung her find ich die auch wirklich super, nur ist der Rost teilweise etwas viel.

Ja, wenn man das Modell in der Hand hat, fällt das gar nicht so auf...auf den Bildern fand ich es dann auch etwas viel und habe auf den Schilden und Waffen dieser beiden etwas Rost reduziert...Sieht nun besser aus ^^

Bilder liefere ich vielleicht zum Ende der Phase nochmal nach #_-
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Melgowan
Beiträge: 694
Registriert: 20.07.2009, 23:07
Wohnort: nahe Augsburg
Kontaktdaten:

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Melgowan » 28.02.2016, 21:17

Eine schicke Bande entsteht da bisher. Die Stimmung der kalten Nordlande kommt da schon gut rüber. Da wäre es auch langsam mal Zeit fpr ein Gruppenbild ;). Wobei das ja glaube ich eh zum Abschluss der Phase kommt?

Das Einzige was mir nicht ganz taugt, ist das Blut beim (ich glaube?) vorvorletzten Ork. Das sieht finde ich zu sehr nach Farbe aus. Da würde es besser kommen, wenn du den Bluteffekt von den GW-Effekt-Farben nimmst. Das ist eines der wenigen Dinge die ich von GW gut weiterempfehlen kann^^. Der würde da wirklich mehr hermachen.
Alternativ ginge auch Tamyia Clear Red, allerdings ist das etwas schwieriger in der Handhabung, da die Tamyia Farbe auf Alkoholbasis ist und der Pinsel daher nicht einfach nur mit Wasser gereinigt werden kann. Wobei es sich sowieso bei beiden Farben empfiehlt nen alten abgeranzten Pinsel zu verwenden.
Meine Minis, Mein Marktplatz

Ich biete einen Bemalservice für Helden und Einzelminiaturen. Interesse? Dann schreib mir eine PN
Falls ihr eine Frage bzgl. Malen oder Modellieren habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren.

Keep on happy Painting ;)!

Benutzeravatar
Bienulv
Beiträge: 14
Registriert: 07.05.2015, 22:04
Wohnort: Wien

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Bienulv » 29.02.2016, 21:33

Wieder mal großartige Orks, die denen aus Dol Guldur in nichts nachstehen!
Mir gefällt besonders, wie du das winterliche sowohl in der Bemalung, als auch in der Wechselwirkung von Figur und Base umsetzen konntest :beer:

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 02.03.2016, 18:06

Also eigentlich hatte ich ja, da die Zeit so knapp geworden ist, aufgrund meiner lang andauernden Umbauphase dieser Armee, vorgehabt am letzten Tag schnell einen der Ringgeister zu bepinseln.

Doch da die erste Phase nun bis zum Sonntag verlängert worden ist, widme ich mich stattdessen lieber ein paar Orks, bis ich auf die 125 Punkte gekommen bin. Jeder Ork den ich in der ersten Phase geschafft habe, verschafft mir dann in den anderen Phasen Luft für andere, aufwändigere Modelle.

Und darum habe ich hier wieder einmal zwei Orks, die auf demselben Grundmodell basieren.
Der mit dem Mantel gefällt mir besser, muss ich gestehen ^^ Der andere sieht, trotz Fellgewand, irgendwie nackt und "unfertig" aus...Vielleicht liegts am fehlenden Mantel...oder auch an der weißen Hose...Die könnte ich zur Not noch etwas abdunkeln...

Möglicherweise spendiere ich allen Orks im Nachhinein noch einen Mantel, die bis jetzt noch keinen bekommen haben. Doch da warte ich erst den Gesamteindruck aller Orks ab, bevor ich das mache und so nochmal kostbare Zeit in Umbauen investiere.

Bild

Bild

Aktueller Stand der ersten Phase beläuft sich auf 12 Modelle die insgesamt 80 Punkte wert sind...
Auf die 125 Punkte fehlen also noch 7 Orks - durchaus machbar ^^
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

Benutzeravatar
Saurons Mund2
Beiträge: 1730
Registriert: 15.12.2008, 20:22
Wohnort: Paris, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Saurons Mund2 » 02.03.2016, 20:50

Wiederum sehr schön! Ich finde diese zotteligen Fellumhänge werten die ohnehin schon sehr charaktervollen Zinnorks nochmal deutlich auf! Der zweite gefällt mir von der Farbwahl besonders gut...wobei weisse Hosen bei Orks definitiv auch irgendwie cool aussehen ;)

Benutzeravatar
Allvater
Beiträge: 375
Registriert: 24.02.2012, 17:07
Wohnort: Vindobona

Re: [Projekt 125+] Geister im Nebel

Beitragvon Allvater » 02.03.2016, 21:27

Saurons Mund2 hat geschrieben:..wobei weisse Hosen bei Orks definitiv auch irgendwie cool aussehen ;)

Einen der Orks dachte ich in weisser Kleidung und hellem Fell einzukleiden. ^^ Der sticht dann sicher krass heraus ^^
»Ich bin Hunger. Ich bin Durst!
Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten.
Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«


Zurück zu „Projekt 175 2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste