Re: [Kandahar's Miniaturen] Neu: Hobbithöhlen

Bilder, Umbauten, Anleitungen, Tipps und Tricks...
Benutzeravatar
Kandahar
Beiträge: 1037
Registriert: 06.01.2012, 00:37
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg (AUT)

Re: [Kandahar's Miniaturen] Neu: Hobbithöhlen

Beitragvon Kandahar » 06.01.2013, 00:09

Hallo Leute!
Über Weihnachten hatte ich endlich mal wieder Zeit meinem Hobby zu fröhnen
Hier im Forum schwirren momentan einige Zinnspäher Uruks herum und ich wollte unbedingt auch solche haben!
Nachdem i mir übers Forum hier Zinnspäher gekauft habe, wollte ich sie gleich bemalen, und ich muss sagen:
Ich liebe diese Zinnfiguren :love: Sie zu bemalen macht echt mächtig Spaß!

Ich bemale die Figuren Isengarts frei nach Lust und Laune und nicht nach einer Armeeliste. (Ich hab schon einige aber bei mir in Vorarlberg gibts kaum Spieler :cry: )

Anbei findet ihr ein paar Bilder, über feedback, Verbesserungsvorschläge und Kommentare würde ich mich freuen!

Anfangen tu ich mal mit ein paar Zinnspähern. Ihre Basen sind noch nicht fertig. Ich wollte im Allgemeinen mal einfach verschieden Farben ausprobieren und mit alternativen Hauttönen rumprobieren, aber seht selbst:
Violet/Oliv oder so ähnlich ;-)
BildBildBildBild
Ja ich weiß aber 22:00 Abends und schlechte Zimmerbeleuchtung lassen keine besseren Bilder zu, obwohl sie eigentlich ziemlich originalgetreu sind. Ich musste sie nicht nachbearbeiten und das mit einer Handykamera :-)
Verwendete Farben:
-Zuerst alles Schwarz grundieren
-Die Haut wurde mit Lichee purple + Chaos Black bemalt, welchem ich Grau dazugemischt habe. Zwischen durch wurde ordentlich Getuscht und danach wieder akzentuiert
-Der braune Stoff wurde bei allen gleich bemalt: 50:50 Scorched Brown + Schwarz welchem immer mehr Scorched Brown beigemengt wurde. Schließlich mischte ich noch Graveyard Earth dazu
-Beim Metall hab ich folgendes verwendet: Tin Biz, Mithril Silver + Schwarz (da ich kein Boltgun Metal habe), zwischen durch tuschen
-Weiße Hand: Bleached Bone, Akzente mit Skull White

Und ein grüner Uruk (mein persönlicher Favorit)
BildBildBildBild
BildBild


Verwendete Farben:
-Gleich wie oben aber für die Haut verwendete ich zuerst 50:50 Dark Angels Green + Schwarz, Nochmal dasselbe aber 80:20, Danach Catachan Green, Catachan Green + Bleached Bone für Akzente. Zwischen den Schritten wurde immer mit der aktuellen Farbe + etwas Schwarz + etwas Wasser getuscht.
-Die mittleren Stoffe und Riemen etc. hab ich unterschiedlich gemacht. Mal mit Grautönen, mal mit Rottönen oder anders betonten Brauntönen. Zum die Farben aufzuhellen verwendete ich meist Bleached Bone.

So und jetzt ein Brauner Uruk:
BildBildBildBild
BildBild

Die Haut wurde mit einer Grundschicht Scorched Brown + Schwarz bemalt, danach nur Scorched Brown gefolgt von SB + Red Gore, Für hohe Akzente wurde noch Graveyard Earth beigemischt.
Zuletzt geändert von Kandahar am 10.04.2015, 17:41, insgesamt 26-mal geändert.

Benutzeravatar
Kandahar
Beiträge: 1037
Registriert: 06.01.2012, 00:37
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg (AUT)

Re: [Kandahar's Miniaturen] Die Weiße Hand erhebt sich

Beitragvon Kandahar » 06.01.2013, 00:24

Sorry für den Doppelpost aber der ewige upload von allen Bildern gleichzeit zwingt mein Internet ordentlich in die Knie :kotz:
Aber dafür gibts hier die zweite Diashow ^^

Und .... ihr habts erraten, wieder ein grüner Uruk :-)
BildBildBildBild
BildBild

Farben sind wieder ähnlich dem Grünen Uruk
Das Metall hat etwas härtere Akzente bekommen. Es soll Kratzer an Schild und Schwert darstellen.
Der Orangene Stoff ist Scorched Brown + Bronzed Flesh, die Akzente mit mehr Bronzed Flesh bzw. zum Schluss wieder Graveyard Earth oder Bleached Bone hinzugemischt

Ich hoffe die Minis wissen zu gefallen
Beste Grüße Kandahar

Benutzeravatar
ufthak
Beiträge: 757
Registriert: 27.04.2010, 07:35

Re: [Kandahar's Miniaturen] Die Weiße Hand erhebt sich

Beitragvon ufthak » 06.01.2013, 09:29

Was heißt denn da schlechte Beleuchtung die fotos sind doch gut geworden!
Aber der absolute knaller sind die Uruk-Späher !! :yes: Die gefallen mir echt gut!!
Weiter so und schnell noch mehr bilder Zeigen!

Gruß holger

Benutzeravatar
Kandahar
Beiträge: 1037
Registriert: 06.01.2012, 00:37
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg (AUT)

Re: [Kandahar's Miniaturen] Die Weiße Hand erhebt sich

Beitragvon Kandahar » 11.01.2013, 16:50

Dein Wunsch sei mir Befehl! :-)
Mein Blog geht mal wieder weiter mit ein paar WIP Bildern auch wenn demnächst Uni Stress angesagt ist :kotz: :
Aber bis dahin möchte ich euch mal meinen Diggen und seine Kumpels vorstellen die ich in den vergangen Weihnachtsferien emsig bearbeitet habe:

Isengard Troll
BildBild

Ich bin mir beim Troll noch nicht sicher was für eine Hautfarbe ich malen soll, ich tendiere aber entweder zu einem Troll blau à la Höhlentroll oder aber zu schwarz. Was meint ihr dazu?

Die Armee wurden abgetrennt und neu positioniert. Der Kopf stammt aus dem Bitset vom Metall Isengard Troll.
Das Speer sollte einer Pike ähneln und wurde verlängert. Der Schulterpanzer ist eigentlich ein Brustpanzerteil welches kurzerhand auf die Schulter geklebt wurde um eine Gladiatorstil zu erreichen.

Als nächste folgt ein Späher Uruk mit Bogen und dezenter Basegestaltung ^^
BildBild

Als nächstes folgt ein Mauhur Umbau. Die Grundidee hab ich von einem gewissen User nja... entlehnt bzw. zugutenbergt ^^
BildBild

Das Schwert und die Hand stammt von einem anderen Zinnspäher, der Arm von einem Warhammer Elves bit. Zuguter letzt noch ein bisschen Greenstuff für eine steile Uruk-hai Frisur :)

Ich weiß aber immer noch nicht wie ich die Bases gestalten soll? Ich werd mir demnächst wohl so Grasbüschel kaufen und weiß jemand wo man die grünen Moos büschel kaufen kann die oft neben statischem Gras auf der Base zu finden sind (z.B. Boromir Miniatur des Monats von Melgowan ). Beim Sand bin ich mir auch noch nicht sicher. Ich glaub bei den Späher nehm ich Vogelssand/steinchen da der Abwechslungsreich ist.

LG
Kandahar

Benutzeravatar
Finarfin
Moderator
Beiträge: 2477
Registriert: 07.07.2003, 18:17
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: [Kandahar's Miniaturen] Die Weiße Hand erhebt sich

Beitragvon Finarfin » 12.01.2013, 01:41

Oh, grüne Uruks... Seitdem ich Frank Beckers großartige grüne Isengart Bande gesehen habe, finde ich ja echt gefallen an diesem Schema... Dein Malstil passt da auch sehr gut zu! :yes:

@Basing: Verkomplizier die Sache nicht. Anstatt fertig abgepackten und genormten Vogelsand zu nehmen, such dir irgendwo eine Baustelle und füll dir ein Gläschen Sand ab. Wenn man die Bauarbeiter/Bauherren nett fragt und als Grund "Modellbau" angibt, bekommt man vielleicht einen fragenden Blick/ ein mitleidiges Schmunzeln/ ein wissendes Nicken, aber letztendlich wird man es bekommen.
Je unregelmäßiger der Sand, desto besser.

Ich mag die aufrecht stehenden Felsnadeln übrigens sehr. Die Idee werde ich mir demnächst mal "leihen".

Benutzeravatar
Kandahar
Beiträge: 1037
Registriert: 06.01.2012, 00:37
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg (AUT)

Re: [Kandahar's Miniaturen] Isengard BERSERKER

Beitragvon Kandahar » 13.01.2013, 12:48

@Finarfin: Danke ich geb mir auch viel mühe und bin schonmal ein nachmittag an einer Figur dran. Ich brauch einfach ewig um die Farben zu mischen ^^ Ich möchte aber den Bemalstandart halten
da es fürs s skirmish passender ist. Ich hab nämlich auch eine Haradrim Armee mit 72 Haradrims gespeedpaintet (für Ringkrieg) und jetzt darf ich sie alle nachbesseren weil ich nicht mehr zufrieden bin :kotz: Was haltest du von dem hier benutzten Sand?
Ps: Die Felsnadeln sind teilweise echte Steine oder wie hier beim Berserker Borke/Holz welches ich im Wald gefunden habe.

Als neuen Input gibts hier mal einen Urukhai Berserker Wie sagt euch die Bemalung der Haut zu? Ich bin sehr zufrieden mit der Farbe (komischerweise Scab Red statt DER Urukfarbe Scorched Brown ^^) Und was haltet ihr vom Base Sand? den hab ich zuhause rumliegen, bin mir aber nicht sicher ob die Konsistenz feiner sein sollte oder obs so passt :nice:

BildBild
BildBild

Die Haut wurde mit Scab Red + Schwarz als Grundfarbe bemalt welchem mehr und mehr Bleached Bone beigemischt wurde

PS: Offtopic: wie Füge ich eine Link ein und geb im einen anderen Namen wie z.B: Marktplatz soll zu url=http..... führen ohne dass man den echten Http link sieht? :)

LG
Kandahar

Benutzeravatar
Roblin
Beiträge: 473
Registriert: 01.09.2011, 01:07
Wohnort: Dresden

Re: [Kandahar's Miniaturen] Die Weiße Hand erhebt sich

Beitragvon Roblin » 13.01.2013, 12:56

Moin Moin,

diese Mini ist einfach HAMMER! Glaube, dass dies der beste Berserker ist, den ich bis jetzt gesehen habe! Farbwahl und Bemaltechnik einfach nur TOP! Sieht richtig realistisch und böse aus. Keine Verbesserungsvorschläge.

Und zu deiner Frage: viewtopic.php?f=22&t=26349

Grüße

Benutzeravatar
Saurons Mund2
Beiträge: 1732
Registriert: 15.12.2008, 20:22
Wohnort: Paris, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: [Kandahar's Miniaturen] Neu: BERSERKER s.1

Beitragvon Saurons Mund2 » 13.01.2013, 14:00

Hi,

gefällt mir auch sehr gut! Der Hautton ist wirklich sehr schön und die Akzente sauber! Der Sand schaut auch viel besser aus, es scheint als ob du genau die richtige Struktur erwischt hast ;)

Klasse Figur!

Benutzeravatar
Kandahar
Beiträge: 1037
Registriert: 06.01.2012, 00:37
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg (AUT)

Re: [Kandahar's Miniaturen] Neu: BERSERKER s.1

Beitragvon Kandahar » 13.01.2013, 14:02

2 mal Danke an Roblin und Saurons Mund2!
@Roblin: Ich wollte den Berserker auch möglichst düster aussehen lassen, wie es sich für Böse gehört. Mir gefällt z.B. im Gegenzug hell gestaltete gute Armeen wie deine Zwerge. Das helle Farbschema und die Basegestaltung, die sind einmalig im Forum! :rose:

Ps: jetzt weiß ich endlich wie das mit den Links geht ^^
thx

Kandahar

Benutzeravatar
ufthak
Beiträge: 757
Registriert: 27.04.2010, 07:35

Re: [Kandahar's Miniaturen] Neu: BERSERKER s.1

Beitragvon ufthak » 13.01.2013, 14:46

is doch der hammer dein berserker!!die hautfarbe is so geil schattiert!
Echt Super :yes: :)
Das Base sieht auch anständig aus!Der Sand den du da benutzt ist perfekt würde ich
sagen!


gruß holger

Benutzeravatar
Ilthron
Beiträge: 428
Registriert: 20.09.2009, 15:26

Re: [Kandahar's Miniaturen] Neu: BERSERKER s.1

Beitragvon Ilthron » 13.01.2013, 16:02

Also ich muss schon echt sagen deine Uruks gefallen mir echt sehr sehr gut !
sehr gute Farbwahl und mehr als sauber gearbeitet.
Die Bases runden das Gesamtbild dann noch mit einem Highlight ab ;)

Also der Mauhur Umbau erinnert mich sehr sehr stark an meinen eigenen, den ich vor einiger Zeit hier im Forum vorgestellt habe ;)
Vielleicht bin ich ja das besagte Forenmitglied.


Auf jeden Fall weiter so !

Grüße Ilthron
"Was ist los? Was riechst du?"
"Menschenfleisch!"


Uglúk & Mauhûr, Die zwei Türme

>Meine Kundschafter<

Benutzeravatar
Kandahar
Beiträge: 1037
Registriert: 06.01.2012, 00:37
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg (AUT)

Re: [Kandahar's Miniaturen] Neu: BERSERKER s.1

Beitragvon Kandahar » 13.01.2013, 17:06

@Ilthron: bingo :-) ich wusste nicht mehr wo genau ich den gesehen hab aber jetzt da ichs ja wieder weiß hast du eine offiziele Namensnennung verdient ^^ .

Ps: Leute was verwendet ihr als Moos für Basegestaltungen?

LG
Kandahar

Benutzeravatar
edrond
Beiträge: 400
Registriert: 11.12.2009, 10:23
Wohnort: St-Ingbert - Saarland

Re: [Kandahar's Miniaturen] Neu: BERSERKER s.1

Beitragvon edrond » 16.01.2013, 10:36

Auh! super. Gefällt mir "énormement"... Die Farbe des "Berserkers" ist dir wirklich gelungen... Richtig "fleischlich" (sagt man das so?)
Ein Ring sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
und ewig zu binden !!!!

Aragorn fünf Armeen
Saurons zehn Armeen
Gelände: Der Zorn Rohans

Benutzeravatar
Kandahar
Beiträge: 1037
Registriert: 06.01.2012, 00:37
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg (AUT)

Re: [Kandahar's Miniaturen] Neuer einäugiger Späher

Beitragvon Kandahar » 20.01.2013, 01:06

So, das Wochenende ist da und man kann wieder einmal dem Hobby nachgehen ^^

Ich hab einen neuen Einäugiger Späher Uruk bemalt und es endlich mal geschafft den Scouts ordentliche Basen zu verpassen. Die Haut des Uruk wurde wie die des Berserkers bemalt (siehe oben nach falls jemand die Farben interessieren). Bei den Basen hab ich nun den einen Sand genommen welchem ihr mir euer OK gegeben habt :-) Danach hab ich Streugras raufgetan, welches aber so furchtbar aussah, dass ich sie kurzerhand mit allem retouchierte was ich an Flechten (Aus den Österreischischen Alpen! ^^) und Steinchen gefunden hab. Das Gras stand nämlich überhaupt nicht gerade und es ist viel zu kurz und viel zu grün :! (Ihr müsst mir unbedingt sagen wo ich die langen Grasbüschel herbekomme, welche abgepackt sind und man nurmehr raufkleben muss!) Glücklicherweise sind es ja Späher und deswegen darf ordentlich viel Gestrüpp auf der Base sein :fun:

Der Uruk hat nur ein Auge, das andere ist unter einer fetten Narbe verdeckt. Es ist das erste Mal dass ich eine Sklere und Pupille gemalt habe. Außerdem hab ich noch einen Reflexpunkt reingetan. Das Linke Auge aber hab ich ums verrecken nicht hergebracht, da hab ich kurzerhand denn Cutter genommen und dem armen Kerl eine Narbe verpasst :bomb: Aber seht selbst:
BildBild
BildBild
BildBild

Natürlich hab ich dann für die anderen Späher noch die Basen gemacht und deshalb gibts jetzt noch mal ein paar Gewalthaufen-Fotos, die hab ich am liebsten >:)
BildBild
Close ups:
BildBild
BildBild
BildBild

Ps: Die Haradrim im Hintergrund einfach übersehen ^^

Ich bin mit dem Ergebniss meiner ersten Basen und den Späher sehr zufrieden, auch wenns nur sehr langsam voran geht.
Mich interessiert sehr eure Meinung zu den Minis! Was haltet ihr von den Basen? Soll ich die so lassen oder sind sie zu voll?

LG Kandahar

Benutzeravatar
dianteli
Beiträge: 179
Registriert: 05.01.2004, 14:59
Wohnort: Österreich

Re: [Kandahar's Miniaturen] Neu: Einäugiger Späher + Basen

Beitragvon dianteli » 20.01.2013, 09:12

Ich find die Figuren und die Bases einfach nur perfekt. Einfach toll wie schön du die Haut bemalst. Vor allem die unterschiedlichen Hautfarben geben dem Urukhaufen einsehr gutes Aussehen. Das wirkt irgendwie viel natürlicher als wenn alle den gleichen Hautton hätten. Und die Bases sind der Hammer. Beim Sand genau die richtige Körnung erwischt. Und auch die großen Steine passen perfekt dazu.
Sind die kleinen Ästchen echtes Holz aus der Natur?


Zurück zu „Miniaturen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste